Rückspiel in der 3. Playoff-Runde 

Europa-League-Quali: So endete Hertha BSC gegen Bröndby IF

+
Das Hinspiel konnte die Hertha mit 1:0 für sich entscheiden.

Kopenhagen - Im Rückspiel der 3. Playoff-Runde der Europa-League-Qualifikation gastiert Hertha BSC Berlin heute beim Kopenhagener Vorort-Club Bröndby IF. Alle Informationen zur Übertragung der Partie im TV und Stream erhalten Sie hier.

Update 25. August 2016:

Am Freitag ist es soweit: Zum Start der Gruppenphase werden die Mannschaften bei der Auslosung erfahren, auf wen sie treffen werden. In vier Lostöpfen werden die Gegner für die Spiele am 15. und 29. September, am 20. Oktober, am 3. und 24. November und am 8. Dezember festgelegt. Hier erfahren Sie, wie Sie die Auslosung zur Gruppenphase der Europa League live im TV und im Live-Stream sehen können.

Update vom 4. August: Der Traum von Europa ist für die alte Dame aus Berlin zumindest für die laufende Saison beendet. Hertha BSC Berlin verlor das Rückspiel in der Qualifikation zur Europa League gegen Bröndby IF mit 3:1 und wird dadurch mindestens noch eine Saison auf das internationale Geschäft warten müssen.

Weiter geht's im Kampf um das internationale Geschäft. Im Rückspiel der 3. Playoff-Runde der Europa-League-Qualifikation reist Hertha BSC Berlin nach Dänemark zum zehnfachen dänischen Meister Bröndby IF. Das Team von Trainer Pal Dardai will sich nach dem 1:0-Erfolg im Hinspiel unbedingt für die anschließenden Playoffs zur Gruppenphase qualifizieren. 

Für den Unterschied in einem an Höhepunkten eher armen Hinspiel sorgte in der vergangenen Woche Hertha-BSC-Stürmer Vedad Ibisevic. Mit einem spektakulären Seitfallzieher in der 28. Minute hatte der Bosnier die Partie entschieden. "Als der Ball gekommen ist, wollte ich ihn einfach nur gut treffen. Ich habe mich natürlich riesig gefreut", erzählte Ibisevic und bekam von seinem Trainer ein extra Lob. "Solche Tore habe ich höchstens mal am Strand gemacht und dann gleich vor Freude ein Bier getrunken", sagte Dardai mit einem Lachen.

In das Rückspiel gehen die Berliner nach ihrem durchaus gelungenen Auftritt im Hinspiel mit einer gehörigen Portion Selbstbewusstsein. Und das, obwohl die Spiele gegen den Vorort-Verein von Kopenhagen zu einem unglücklichem Zeitpunkt mitten in der Vorbereitung liegen. Doch wie die Hertha-Elf im Match gegen die Dänen präsentierte und dabei die Tugenden aus der Vorsaison mehr und mehr geschickt einbrachte, stimmt Fans und Cheftrainer gleichermaßen positiv. 

Am Donnerstag bietet sich für die Hertha nun die gute Chance, in die Playoffs der Europa-League-Qualifikation einzuziehen. "Jetzt geht es darum, das nächste Woche zu vergolden und eine Runde weiterzukommen", erklärte Kapitän Fabian Lustenberger. In Dänemark erwartet Berlin-Trainer Dardai nichtsdestotrotz "ein sehr schwieriges Spiel", vor allem die Torchancen müsse man besser nutzen.

Im Duell mit dem Team von Alexander Zorniger, dem ehemaligen Coach des VfB Stuttgart, dürfte Dardai erneut auf die siegreiche Elf der Vorwoche vertrauen. Lediglich Thomas Kraft wird den Platz zwischen den Pfosten von Rune Jarstein übernehmen, die Rotation will Dardai bis Saisonstart beibehalten. 

Alle Informationen zur Übertragung der Partie am Donnerstagabend aus dem Bröndby-Stadion in Dänemark finden Sie hier in unserer Übersicht. 

Qualifikation zur Europa League: Bröndby IF gegen Hertha BSC Berlin heute live im Free-TV auf Sport1

Wie schon das Hinspiel im Berliner Jahn-Sportpark wird auch das Rückspiel im Kopenhagener Vorort Bröndby vom Münchner Spartensender Sport1 übertragen, der sich die Free-TV-Rechte an der UEFA Europa League gesichert hat. Der Anstoß im Bröndby-Stadion erfolgt am Donnerstagabend um 20.15 Uhr, Sport1 beginnt seine Übertragung um 20 Uhr. Einen Kommentator für die Begegnung zwischen Bröndby IF und Hertha BSC Berlin hat Sport1 bislang noch nicht bekanntgegeben. 

Qualifikation zur Europa League: Bröndby IF gegen Hertha BSC Berlin heute im kostenlosen Live-Stream von Sport1

Parallel zum normalen Fernsehprogramm strahlt Sport1 im Internet auch einen kostenlosen Live-Stream seiner Sendungen aus. So können Sie die Qualifikationspartie zur Europa League zwischen Bröndby IF und Hertha BSC Berlin auch auf ihrem Computer, Laptop, Tablet oder Smartphone in einem beliebigen Webbrowser verfolgen. Den Stream findet man auf der Homepage des TV-Senders

Zusätzlich gibt es für mobile Endgeräte die "Sport1-Video"-App, mit der Sie den Live-Stream zur Begegnung zwischen Bröndby IF und Hertha BSC Berlin bequem und einfach auf ihrem Smartphone oder Tablet verfolgen können. Für Apple-Geräte lässt sich die App bei iTunes herunterladen, Android-Nutzer werden im Google Play Store fündig. 

Hinweis: Aus rechtlichen Gründen ist der Sport1-Live-Stream allerdings nur in Deutschland, Österreich und der Schweiz abrufbar. Sollten Sie den Stream aus einem anderen Land aufrufen, bekommen Sie außer einem schwarzen Bildschirm nichts zu sehen: Das sogenannte "Geoblocking" verhindert Zugriffe außerhalb des Lizenzgebiets. Doch das lässt sich relativ einfach umgehen. Mittels eines Virtual Private Network (VPN) können Sie die Ländersperre aushebeln. Zu den bekannten Anbietern gehören Dienste wie IPVanish, vyprVPN oder Hide My Ass. Auf dem Smartphone oder Tablet ist das Umgehen des "Geoblockings" mit Proxy-Apps wie VPN One Click, Proxy Droid oder Faceless möglich. Eine rechtliche Einschätzung dieser Praxis von einem Rechtsanwalt haben wir in einem seperaten Artikel aufbereitet.

Weiterer Hinweis: Das Streamen verbraucht für gewöhnlich eine hohe Datenmenge, daher sollten Sie bei der Benutzung des Live-Streams zur Partie Bröndby IF gegen Hertha BSC Berlin auf ihrem Smartphone oder Tablet auf eine durchgängige WLAN-Verbindung achten. Das Datenvolumen ihres Mobilfunkvertrags ist ansonsten schnell aufgebraucht. 

Brøndby IF gegen Hertha BSC Berlin: Die bisherigen Duelle

Datum

Wettbewerb

Begegnung

Ergebnis

20.08.2009

Europa-League-Qualifikation Play-off

Brøndby IF - Hertha BSC Berlin

2:1

27.08.2009

Europa-League-Qualifikation Play-off

Hertha BSC Berlin - Brøndby IF

3:1

28.07.2016

Europa-League-Qualifikation 3. Runde

Hertha BSC Berlin - Brøndby IF

1:0

auch interessant

Meistgelesen

Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt
Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt
Gegenwind für BVB-Coach Tuchel
Gegenwind für BVB-Coach Tuchel
FC Barcelona gegen Real Madrid: So endete der Clasico
FC Barcelona gegen Real Madrid: So endete der Clasico
Britischer Fußballskandal: 350 mutmaßliche Missbrauchsopfer
Britischer Fußballskandal: 350 mutmaßliche Missbrauchsopfer

Kommentare