Humor gegen Rassismus

Fans werfen Banane - und Alves isst sie

+
Dani Alves

Barcelona - Mit Humor hat Barcelona-Profi Dani Alves als Opfer eines neuen rassistischen Zwischenfalls im spanischen Fußball reagiert.

Als er am Sonntagabend in der 76. Minute des Liga-Spiels beim FC Villarreal (3:2) eine Ecke schlagen wollte und von der Tribüne mit einer Banane beworfen wurde, hob der Brasilianer die Frucht auf, schälte sie und biss ein Stück ab. Dann trat er noch kauend den Ball in den Strafraum. „Ich nehme das als Witz. Man muss diese Zurückgebliebenen einfach auslachen“, sagte der 30-jährige Nationalspieler nach dem Abpfiff.

Alves' Teamkollege und Landsmann Neymar veröffentlichte unterdessen auf Instagram ein Foto, auf dem er und sein Sohn mit Bananen zu sehen sind, und postete auch ein Video gegen Rassismus und den Aufruf: „Wir sind alle Affen, wir sind alle gleich. Nein zu Rassismus!“ Der ehemalige englische Nationalspieler Gary Lineker lobte den Barca-Star für sein Verhalten. „Großartige Reaktion von Alves. Behandelt die rassistischen Dummköpfe mit Missachtung“, twitterte Lineker.

Zum Video: Hier isst Alves die Banane

Erst in den vergangenen Wochen waren in La Liga Spieler wie Paulao (Betis) oder Nyom (Granada) während Auswärtsbegegnungen ihrer Teams von gegnerischen Fans mit rassistischen Gesängen beleidigt worden.

dpa

Die 10 besten Stadien der Welt

Die zehn besten Fußball-Stadien der Welt

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Horror-Foul überschattet Mainzer Sieg beim FCA
Horror-Foul überschattet Mainzer Sieg beim FCA
Bundesliga-Auftaktspiel vielleicht bald in China
Bundesliga-Auftaktspiel vielleicht bald in China
Wegen HSV-Investor: Erregter Calmund ruft beim Doppelpass an
Wegen HSV-Investor: Erregter Calmund ruft beim Doppelpass an
Nach ManU-Blamage: Spielt Schweinsteiger bald wieder?
Nach ManU-Blamage: Spielt Schweinsteiger bald wieder?

Kommentare