Vor Abflug in die Ukraine

Schalkes Aogo am Flughafen beklaut - Tasche wieder aufgetaucht

Fußball, Dennis Aogo, FC Schalke 04, Europa League, Shachtar Donezk, Flughafen
+
Hier ist Dennis Aogo noch im Besitz seiner Tasche.

Köln - Ein Scherz, der keiner war: Ein dreister Langfinger beklaut Schalkes Abwehrmann Dennis Aogo am Flughafen. Doch inzwischen ist das Diebesgut wieder aufgetaucht.

Update: Schalke-Profi Dennis Aogo hat seine Tasche wieder. Wie nach der Landung des Bundesligisten am Mittwochnachmittag in der westukrainischen Stadt Lwiw bekannt wurde, ist das Gepäckstück des Verteidigers wieder aufgetaucht.

Die kleine Reisetasche mit einem Laptop war ihm während eines Interviews vor dem Abflug vom Flughafen Köln/Bonn entwendet worden. Ob vom Inhalt etwas Wichtiges fehlte, wurde zunächst nicht bekannt. Jedenfalls gab die Schalker Medienabteilung „Entwarnung“.

Für Aogo hatte die Europapokalreise denkbar schlecht begonnen. Während der Abwehrspieler am Flughafen Köln/Bonn vor dem Abflug in die Ukraine ein Fernsehinterview gab, wurde ihm eine Luxus-Tasche mit Laptop gestohlen. Zunächst glaubte Aogo an einen Scherz seiner Teamkollegen, doch das teure Handgepäck tauchte nicht wieder auf.

Der Defensivspieler wand sich an die Polizei und schaute sich Aufzeichnungen der Überwachungskameras an. Nach Lwiw zum Hinspiel der Zwischenrunde der Europa League am Donnerstag (21.05 Uhr/Sky) gegen den ukrainischen Vizemeister Schachtjor Donezk ging es ohne Laptop, aber nicht ohne Gepäck. Seinen Koffer hatte Aogo schon vorher aufgegeben.

sid

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Transferticker: Wolfsburg holt Real-Talent
Transferticker: Wolfsburg holt Real-Talent
Heidel: Sané will im Sommer wechseln - aber wohin?
Heidel: Sané will im Sommer wechseln - aber wohin?
Horror-Verletzung bei Ex-Bundesliga-Spieler: Karriere-Aus droht
Horror-Verletzung bei Ex-Bundesliga-Spieler: Karriere-Aus droht
Beckenbauer für Hoeneß-Comeback als Bayern-Präsident
Beckenbauer für Hoeneß-Comeback als Bayern-Präsident

Kommentare