Schwere Korruptionsvorwürfe

FIFA: Urteil zu umstrittenen WM-Vergaben erst 2015

+
Die Vergabe der Weltmeisterschaften nach Russland (2018) und Katar (2022) wurden von schweren Korruptionsvorwürfen überschattet. Der Untersuchungsbericht der Ethikkommission kommt wohl erst im Frühjahr 2015.

Zürich - Die Untersuchungen der FIFA zu Korruptionsvorwürfen bei der Vergabe der Weltmeisterschaften 2018 und 2022 ziehen sich in die Länge. Ein Urteil wird erst 2015 erwartet.

auch interessant

Meistgelesen

Silber statt Gold: Deutschland verliert packenden Elfer-Krimi
Silber statt Gold: Deutschland verliert packenden Elfer-Krimi
Neuer Look: So sieht Opdenhövel jetzt nicht mehr aus
Neuer Look: So sieht Opdenhövel jetzt nicht mehr aus
Gold! DFB-Frauen krönen Neids Karriere
Gold! DFB-Frauen krönen Neids Karriere
Das denken die Bundesligisten über Neuling RB Leipzig
Das denken die Bundesligisten über Neuling RB Leipzig

Kommentare