Beckenbauer, Blatter und Co.

FIFA-Exko für WM 2022: So düster steht's um Wahlmänner

+
Stehen wie viele Mitglieder des FIFA-Exekutivkomitees von 2010 vor einer ungewissen Zukunft: Sepp Blatter (l.) ist gesperrt, Franz Beckenbauer steht unter Verdacht.

Zürich - Fünf Jahre ist es her, dass das FIFA-Exekutivkomitee die WM 2022 an Katar vergibt. Was ist aus den Wahlmännern von damals geworden? Ein schockierender Überblick.

auch interessant

Meistgelesen

Das ergab die Auslosung der Europa-League-Gruppen
Das ergab die Auslosung der Europa-League-Gruppen
So endete Borussia Dortmund gegen FSV Mainz 05
So endete Borussia Dortmund gegen FSV Mainz 05
Dieses Tor geht derzeit um die Welt
Dieses Tor geht derzeit um die Welt
Erst 18.000 Karten weg: Schweini droht Geister-Abschied
Erst 18.000 Karten weg: Schweini droht Geister-Abschied

Kommentare