Titelverteidiger startet ins Turnier

EM 2016: Diese Spiele laufen heute live im TV und im Live-Stream

+
Euro 2016 Group B England - Russia

München - TV-Check zur EM 2016: Auch am 4. Spieltag gibt es wieder sehenswerte Spiele. So sehen Sie sie heute live im Fernsehen und im Live-Stream.

Das erste Wochenende ist vorbei, doch auch heute gibt es Fußball satt bei der EM. Spieltag Nummer vier in Frankreich bietet erneut drei Spiele (die Übertragungszeiten finden Sie im Link zum Artikel):

Bereits um 15:00 Uhr startet heute der Titelverteidiger ins Turnier. Spanien muss gegen Tschechien spielen. Austragungsort ist das Stadium Municipal in Toulouse. Die Spanier hatten eine durchwachsene Vorbereitung. Einerseits gab es fiese Gerüchte gegen Keeper David De Gea, andererseits eine bittere Pleite gegen Georgien. Nichtsdestotrotz darf man Spanien bei so einem großen Turnier nicht klein reden. Immerhin könnten die mit vielen Topstars gespickten Iberer den Titel-Hattrick schaffen. Bei Tschechien stehen zwei Altstars im Kader, viele Spieler sind nur Fachkennern bekannt. In der Qualifikation schalteten die Tschechen jedoch die Niederlande aus.

Um 21:00 Uhr findet dann wohl das heutige Highlight der Gruppenphase statt: der viermalige Weltmeister Italien muss gegen Belgien bestehen, die mit einem jungen, hungrigen Kader beeindruckend weit oben in der Weltrangliste (Platz 2) stehen. Fast 60.000 Zuschauer können das Spektakel im Stade des Lumières in Lyon verfolge  Bei den Belgiern wird viel von den Spielmachern Eden Hazard und Kevin De Bruyne abhängig sein.

Italien hat den Kader kräftig aussortiert, teils gezwungenermaßen durch Verletzungspech, teils wegen alternder Stars wie Andrea Pirlo. Trotzdem dürfen die abgezockten Italiener in einem Turnier nie unterschätzt werden.

EM 2016: Irland gegen Schweden heute als Lückenfüller

Um 18:00 Uhr, also zwischen den beiden Top-Partien, duellierten sich Irland und Schweden. Es ist bereits die zweite Partie nach dem Eröffnungsspiel, die im Saint Denis in Paris ausgetragen wird. Besonders auf einen werden die Fans achten: Zlatan Ibrahimovic. Der Superstar der Schweden spielt wohl sein letztes großes Turnier und möchte nochmal Erfolg haben. Dagegen kämpfen die Iren, die im vergangenen Oktober überraschend Weltmeister Deutschland schlugen und damit andeuteten: "Wir sind für jeden Gegner unangenehm." Bei den Iren wird viel von der mannschaftlichen Geschlossenheit abhängen. Für beide Teams wäre ein Sieg im direkten Duell wichtig, da die anderen beiden Gruppengegner Italien und Belgien individuell stärker besetzt sind.

Hoffen wir, das auch am vierten Spieltag der EM in Frankreich viele Tore fallen und schöner Fußball zu sehen ist.

ms

auch interessant

Meistgelesen

Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt
Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt
BVB: "Sahnehäubchen" Gruppensieg - oder lieber nicht?
BVB: "Sahnehäubchen" Gruppensieg - oder lieber nicht?
FC Barcelona gegen Real Madrid: So endete der Clasico
FC Barcelona gegen Real Madrid: So endete der Clasico
Ismael vor Bayern-Spiel: „Die Messlatte ist unten“
Ismael vor Bayern-Spiel: „Die Messlatte ist unten“

Kommentare