6. Spieltag im Fernsehen und Netz

EM 2016: Diese Spiele laufen heute live im TV und im Live-Stream

+
Am heutigen Mittwoch beginnen die zweiten Gruppenspiele. der EM 2016. Sie können drei Spiele live im TV und im Live-Stream verfolgen. 

München - Der TV-Check zur EM 2016: Am Mittwoch beginnen die zweiten Gruppenspiele. Diese drei EM-Spiele sehen sie heute live im Fernsehen und im Live-Stream.

Nun können die ersten Mannschaften mit einem Sieg das Weiterkommen bei der EM 2016 klar machen. Und diejenigen Teams, die die zweite Niederlage in Folge kassieren, besiegeln bei den zweiten Gruppenspielen, die am Mittwoch beginnen, ihr EM-Aus. Wir haben für Sie zusammengefasst, welche Spiele heute live im TV und im Live-Stream zu sehen sind. 

Los geht es mit der Begegnung Russland gegen die Slowakei. Anstoß ist heute um 15:00 Uhr im Stade Pierre Mauroy in Lille. Die Mannschaft von Russland hat im ersten Gruppenspiel gegen England am Samstag kurz vor Schluss noch ein Unentschieden geholt. Ärgerlich waren die Krawalle am Rande des Spiels. Man darf davon ausgehen, dass die französische Polizei in Lille bei einer möglichen Randale umgehen eingreift. Nach dem späten Ausgleich gegen den Gruppenfavoriten England hat Russland noch alle Chancen auf das Achtelfinale. Ein Sieg gegen am Mittwoch könnte schon zum Weiterkommen reichen. Die Slowakei hat ihr erstes Gruppenspiel am Samstag gegen Wales einigermaßen überraschend verloren. Bei einer erneuten Niederlage gegen die Russen können die Slowaken den Traum vom Achtelfinale gleich abhaken. Im zweiten Gruppenspiel hängt alles von Kapitän Marek Hamsik ab. Mit dem Mittelfeldstar des SSC Neapel, an dem angeblich Real Madrid Interesse hat, steht und fällt das Offensivspiel des EM-Neulings.

Weiter geht es um 18:00 Uhr mit der Begegnung Rumänien gegen die Schweiz. Das Spiel findet im Parc des Princes in Paris statt. Auch die rumänische Nationalmannschaft steht nach der Niederlage gegen Frankreich im Eröffnungsspiel mit einem Bein im EM-Aus. Die Schweiz konnte hingegen im ersten Gruppenspiel gegen Albanien einen Sieg verbuchen. Durchbrechen die Eidgenossen heute bei der Europameisterschaft in Frankreich die Schallmauer? Bei den drei bisherigen EURO-Teilnahmen war für die Schweiz nach den Gruppenspielen jeweils Schluss: 1996 in England, 2004 in Portugal und auch 2008 bei der Heim-EM. Ein Sieg gegen Rumänien - und die Nati hätte Historisches geschafft und erstmals die K.o.-Phase erreicht. Und das dann eventuell sogar noch als erstes Team bei dieser EM in Frankreich.

Frankreich gegen Albanien:Topspiel am heutigen Mittwoch bei der EM 2016

Das Topspiel des heutigen Mittwochs beginnt um 21:00 Uhr im Stade Velodrome in Marseille: Gastgeber Frankreich spielt gegen Albanien. Die Franzosen sind in dieser Begegnung natürlich die haushohen Favoriten. Nach dem streckenweise zähen 2:1-Sieg gegen die Rumänen bleibt vom Eröffnungsspiel vor allem das Traumtor von David Payet in Erinnerung. Mit seinen Tränen, die er bei seiner Auswechslung in der Nachspielzeit vergoss, hat Payet das ganze Gastgeberland gerührt. Mit weiteren Glanzleistungen ist Payet nicht weit davon entfernt, zum neuen Nationalhelden aufzusteigen.

Vielleicht stellen die Franzosen ihr gewohntes 4-3-3-Spielsystem zu einem 4-2-3-1 um. Wie die L'Equipe berichtet, wurde das in einem Geheimtraining genau wie die alte Formation getestet. Dieser Wechsel könnte auch Bayern-Profi Kingsley Coman einen Platz in der Startelf bringen. Noch ist aber unklar, ob Nationaltrainer Didier Deschamps diesen Schritt wirklich geht.

Für die Nationalmannschaft von Albanien geht es heute im zweiten Gruppenspiel um das Weiterkommen. Eigentlich müsste ein Sieg her. Das dürfte gegen die Franzosen aber eine ziemlich schwierige Angelegenheit werden.

Fußball-EM 2016 in Frankreich: Spielplan, Stadien und Themenseite

In unserem EM-Sendeplan erfahren Sie, wann die Spiele im Free-TV in welchem Sender laufen - und wo Sie die kostenlosen Live-Streams zu den Begegnungen finden. In unserem Übersichtsartikel finden Sie alle Informationen zur EM 2016 in Frankreich: Spielplan, Termine, Ergebnisse, Gruppen und Kurzporträts der Austragungsorte. Außerdem haben wir alle wichtigen Fakten und Hintergründe zu den Stadien der EM 2016 zusammengestellt. Wir bieten Ihnen die wichtigsten Infos zum Kader von Deutschland bei der EM 2016. Und: Wir verraten, wie Sie noch an Tickets für die EM 2016 kommen. Alle aktuellen Nachrichten erfahren Sie außerdem auf unserer Themenseite zur Fußball-EM 2016 in Frankreich bei tz.de.

fro

auch interessant

Meistgelesen

So sehen Sie Real Madrid gegen Borussia Dortmund heute live im TV und Live-Stream
So sehen Sie Real Madrid gegen Borussia Dortmund heute live im TV und Live-Stream
Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt
Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt
BVB: "Sahnehäubchen" Gruppensieg - oder lieber nicht?
BVB: "Sahnehäubchen" Gruppensieg - oder lieber nicht?
FC Barcelona gegen Real Madrid: So endete der Clasico
FC Barcelona gegen Real Madrid: So endete der Clasico

Kommentare