Das Angebot am 7. Spieltag

EM 2016: Diese Spiele laufen heute live im TV und im Live-Stream

+
Heute stehen bei der EM 2016 drei Begegnungen der Gruppen B und C an.

München - Der TV-Check zur EM 2016: Am Donnerstag stehen Begegnungen der Gruppen B und C an. Diese drei EM-Spiele sehen Sie heute live im Fernsehen und im Live-Stream.

Ein Spitzenspiel zwischen zwei britischen Mannschaften - und natürlich zwei Spiele aus unserer Gruppe: Das ist heute bei der EM 2016 geboten. Natürlich stellt das Topspiel der deutschen Mannschaft alles andere in den Schatten. Wir zeigen Ihnen trotzdem., welche Begegnungen heute ebenfalls live im TV und im Live-Stream zu sehen sind. Bei manchen Fans de Europameisterschaft laufen Glotze bzw. Streams eh ununterbrochen. Mit einem Klick auf die Links zu den Spielen finden Sie alle Informationen zu TV-Übertragungen und Live-Streams. 

(Übrigens: In unserem EM-Sendeplan finden Sie alle Übertragungszeiten und Live-Stream-Angebote für die Spieler der Europameisterschaft 2016 in Frankreich.)

EM 2016: 7. Spieltag startet mit Briten-Begegnung England gegen Wales

Los geht der EM-Donnerstag mit dem "Battle of Britain" England gegen Wales. Anstoß im Stade Bollaert-Delelis in Lens ist um 15:00 Uhr. Die Nationalmannschaft von England kassierte im ersten Gruppenspiel gegen Russland ein spätes Gegentor. So vergaben die "Three Lions" einen Sieg und mussten sich mit einem Pünktchen zufriedengeben. Wenn die Engländer noch das Achtelfinale erreichen wollen, muss gegen die Waliser ein Sieg her. Die Nationalmannschaft von Wales hat gegen die Slowakei bereits einen Dreier eingefahren. Die Rivalitäten zwischen den britischen Mannschaften sind bekannt. Sollte Wales die Engländer aus der EM 2016 kicken, würden auch die Schotten und Nordiren jubeln. Noch nie standen sich die britischen Nachbarn bei einem großen Turnier gegenüber. Wales ist seit 1984 ohne Sieg gegen England.

Roy Hodgson dürfte trotz der medialen Kritik an Harry Kane und Raheem Sterling beiden Stürmern erneut vertrauen. Kapitän Wayne Rooney würde damit nach dem starken Auftritt beim 1:1 gegen Russland wieder ins halblinke Mittelfeld rücken. Die Waliser streben den ersten Sieg gegen den Erzrivalen seit 1984 an und wollen damit nach dem 2:1 über die Slowakei direkt beim EM-Debüt den Achtelfinal-Einzug klarmachen. Ob Torwart Wayne Hennessey nach Rückenproblemen wieder Danny Ward ersetzen kann, wird sich voraussichtlich erst kurz vor Anpfiff entscheiden.

Beim Spiel England gegen Wales achten Sicherheitskreise insbesondere auf mögliche Hooligans: 40.000 bis 50.000 britische Fans überfluten die Kleinstadt Lens mit 30.000 Einwohnern. 2400 Polizisten und Sicherheitskräfte sind im Einsatz, um Krawalle wie in Marseille zu verhindern.

EM 2016: Unsere Gruppengegner Ukraine und Nordirland spielen heute auch

Auf beiden Mannschaften lastet ein ziemlicher Druck: Am Donnerstag spielt auch die Ukraine gegen Nordirland. Um 21:00 Uhr ist Anstoß im Parc Olympique Lyonnais in Lyon. Beide Mannschaften haben im ersten Gruppenspiel eine Niederlage kassiert: Die Ukraine gegen Deutschland und die Noriren gegen Polen. Beide Mannschaften brauchen einen Sieg um eine Chance auf das Achtelfinale zu wahren. "Das ist K.o.-Fußball in der Gruppenphase. Wir müssen gewinnen - und das werden wir tun", kündigt Michael McGovern an, der Torwart der Nordiren.

Vor allem Nordirland braucht dringend drei Punkte - denn im letzten Gruppenspiel geht es gegen Deutschland. Aber auch die Ukraine wird zum Abschluss gegen Polen Außenseiter sein. Nach der guten ersten Halbzeit zum Auftakt gegen die DFB-Elf geht das Team von Co-Trainer Schewtschenko mit Selbstvertrauen und wohl auch der gleichen Startaufstellung in die Partie in Lyon. Nordirland dagegen muss vor allem offensiv deutlich mehr anbieten und stellt wohl um auf ein System mit zwei Stürmern. Verteidiger Jonny Evans sagte: „Wir dürfen nichts im Tank lassen.“

Die Nationalmannschaft der Ukraine gilt in dieser Begegnung als Favorit. Ein Offensivspektakel wird es in diesem Spiel vermutlich nicht geben. Viermal standen sich die Ukraine und Nordirland bislang gegenüber, jämmerliche vier Tore fielen insgesamt. Die beiden letzten Begegnungen endeten - richtig - torlos.

Dafür wollen die Nordiren für einen emotionalen Moment sorgen: In der 24. Spielminute wollen die Fans zu Ehren des verstorbenen Fans Darren Rodgers applaudieren. Der war in der Nacht von Sonntag auf Montag ums Leben gekommen, nachdem er in Nizza von einem Geländer mehrere Meter in die Tiefe gestürzt war.

Deutschland gegen Polen: Topspiel heute bei der EM 2016

Und dann spielt heute natürlich auch noch Deutschland. Die Begegnung Deutschland gegen Polen ist definitiv das Topspiel am Donnerstag. Beide Mannschaften spielten schon in der EM-Quali gegeneinander. Beide holten jeweils einen Sieg. Wichtigste Frage im Hinblick auf die deutsche Aufstellung: Lässt Bundestrainer Jogi Löw wieder Shkodran Mustafi in der Innenverteidigung spielen? Oder muss der Torschütze aus dem Ukraine-Spiel heute Mats Hummels weichen?

Anstoß für das Spiel im Stade de France in Saint-Denis ist heute um 21:00 Uhr. Die Nationalmannschaft von Polen ist für das DFB-Team definitiv ein härterer Gegner als die Ukraine. Die deutsche Abwehr sollte sich keine gröben Schnitzer erlauben, wie man sie am Sonntag stellenweise zu sehen bekam. Die Polen haben mit Robert Lewandowski vom FC Bayern einen der torgefährlichsten Stürmer der Welt. Und "Lewy" ist heiß auf sein erstes Turniertor. Für Deutschland könnte Bastian Schweinsteiger wieder die Rolle des Jokers übernehmen. "Schweinsteiger ist ein Trumpf-Ass, das wir für den weiteren Turnierverlauf noch im Ärmel haben," sagt der Bundfestrainer über seinen Kapitän.

Das zweite Spiel ist meist das schwerste für Deutschland bei Fußball-Turnieren. Nur bei der Heim-WM 2006 und bei der EM 2012 gelang beim zweiten Turnierauftritt ein Sieg. Ansonsten gab es bei den letzten neun Turnieren vier Remis und drei Niederlagen.

Turnier

Gegner

Ergebnis

Abschneiden

WM 1998

Jugoslawien

2:2

Viertelfinale

EM 2000

England

0:1

Vorrunde

WM 2002

Irland

1:1

Zweiter

EM 2004

Lettland

0:0

Vorrunde

WM 2006

Polen

1:0

Dritter

EM 2008

Kroatien

1:2

Zweiter

WM 2010

Serbien

0:1

Dritter

EM 2012

Niederlande

2:1

Halbfinale

WM 2014

Ghana

2:2

Weltmeister

Fußball-EM 2016 in Frankreich: Spielplan, Stadien und Themenseite

In unserem Übersichtsartikel finden Sie alle Informationen zur EM 2016 in Frankreich: Spielplan, Termine, Ergebnisse, Gruppen und Kurzporträts der Austragungsorte. Außerdem haben wir alle wichtigen Fakten und Hintergründe zu den Stadien der EM 2016 zusammengestellt. Und: Wir bieten Ihnen die wichtigsten Infos zum Kader von Deutschland bei der EM 2016. Alle aktuellen Nachrichten erfahren Sie außerdem auf unserer Themenseite zur Fußball-EM 2016 in Frankreich bei tz.de.

auch interessant

Meistgelesen

So sehen Sie das Bundesligaspiel 1. FC Köln heute gegen Borussia Dortmund live im TV und im Live-Stream
So sehen Sie das Bundesligaspiel 1. FC Köln heute gegen Borussia Dortmund live im TV und im Live-Stream
BVB: "Sahnehäubchen" Gruppensieg - oder lieber nicht?
BVB: "Sahnehäubchen" Gruppensieg - oder lieber nicht?
Draxler-Wechsel immer wahrscheinlicher: So viel soll er kosten
Draxler-Wechsel immer wahrscheinlicher: So viel soll er kosten
Nach Nullnummer: Hoffenheim erhebt Vorwürfe gegen Eintracht
Nach Nullnummer: Hoffenheim erhebt Vorwürfe gegen Eintracht

Kommentare