13. Spieltag

EM 2016: Diese Spiele sehen Sie heute live im TV und Live-Stream

+
TV-Check zur EM 2016: Am heutigen Mittwoch stehen die letzten Gruppenspiele an. 

München - Der TV-Check zur EM 2016: Am heutigen Mittwoch stehen die letzten Gruppenspiele an. Diese Spiele der Gruppen E und F sehen Sie heute live im TV und im Live-Stream.

Müssen Ronaldo, Ibrahimovic und Alaba heute die Heimreise antreten? Am heutigen Mittwoch wissen wir endgültig, welche Mannschaften sich für das Achtelfinale der EM 2016 qualifiziert haben. In den letzten Gruppenspielen läuft der Kampf um einen Platz unter den besten vier Gruppendritten, die in die K.o.-Runde einziehen. Am Mittwoch starten um 18:00 Uhr zeitgleich die Mannschaften der Gruppe F. Um 21:00 Uhr folgen die Parallelspiele der Gruppe E.

Alle Infos zu den Übertragungszeiten und Streams finden Sie im Link zu dem jeweiligen Spiel.

Übrigens: Sämtliche Übertragungszeiten und Streaming-Angebote zu den Spielen der EM 2016 finden Sie in unserem großen EM-Sendeplan.

EM 2016: In Gruppe F spielt heute Ungarn gegen Portugal

Gewinnt der große Ronaldo irgendwann noch mal ein großes Turnier? Seit 2004 scheiterte er mehrfach mit der portugiesischen Nationalmannschaft. Bei der EM 2016 war bislang noch nicht viel vom mehrfachen Weltfußballer zu sehen. Der Kapitän der Portugiesen ist bislang eine Enttäuschung und muss endlich liefern. Ansonsten droht seiner Mannschaft das vorzeitige Aus - oder ein Hammer-Gegner im Achtelfinale. Und so wird die Begegnung Ungarn gegen Portugal ein echtes Entscheidungsspiel. Anstoß ist um 18:00 Uhr im Parc Olympique Lyonnais in Lyon. Zuletzt kam Portugal gegen Österreich nicht über ein 0:0 hinaus. Die Ungarn erkämpften sich zuletzt ein Unentschieden gegen Island. Die Bilanz der Ungarn gegen Portugal ist nicht gerade berauschend. In zehn Begegnungen sprang bisher kein einziger Sieg heraus. Dreimal erkämpften sich die Magyaren zumindest ein Unentschieden.

EM 2016: In Gruppe F spielt heute Island gegen Österreich

Die Nationalmannschaft von Island ist so etwas wie die Überraschungsmannschaft des Turniers. Weit davon entfernt bei der EM 2016 unterzugehen, holten die Isländer ein Unentschieden gegen Portugal und zuletzt ein weiteres Remis gegen die Ungarn. Die Begegnung Island gegen Österreich wird um 18:00 Uhr in Paris im Stade de France angepfiffen.  Ganz Island fiebert dem Spiel entgegen. Ganz Island? Ja, ganz Island! Schon gegen Ungarn (1:1) schalteten 98,9 Prozent der Zuschauer ihren Fernseher ein - der Wert dürfte noch getoppt werden. Österreich hat in fünf EM-Spielen erst einen Treffer erzielt - der damals 38 Jahre alte Ivica Vastic traf bei der Heim-EM 2008 gegen Polen (1:1). Er ist noch immer ältester Torschütze der Turniergeschichte. "Gegen Island", forderte der Standard, "muss der Ball im Tor zappeln." Einer weiß, wie's geht: Der Leipziger Marcel Sabitzer traf 2014 gegen "die Hünen" (1:1). Bayern-Star David Alaba ist bisher eine der größten Enttäuschungen der EM. Ob auf der Sechs oder auf der Zehn - Alaba drückte dem Spiel der Österreicher noch nicht seinen Stempel auf, obwohl er stets bemüht war.

EM 2016: In Gruppe E spielt heute Schweden gegen Belgien

Für Zlatan Ibrahimovic könnte es der letzte Auftritt für die Nationalmannschaft von Schweden sein. Am Dienstag kündigte der 34-Jährige an, nach der EM 2016 aus der Nationalelf zurückzutreten. Gibt es im Spiel Schweden gegen Belgien (Anstoß um 21:00 Uhr im Stade de Nice in Nizza), ein letztes Hurra? Bisher spielte der Stürmer schwach. Auch zuletzt bei der Niederlage gegen Italien. Kein Treffer, kein Schuss aufs Tor - dazu zog er sich den Unmut der Fans zu. Eigentlich ist alles für eine Trotzreaktion bereitet. Nach dem schwachen Auftritt gegen Italien glänzte die Nationalmannschaft von Belgien gegen Irland mit einer starken Leistung. Lukaku traf doppelt. Und auch gegen Schweden will der belgische "Dreizack" wieder zustechen.

EM 2016: In Gruppe E spielt heute Italien gegen Irland

Vor dem Start der EM 2016 wurde die Nationalmannschaft von Italien als Altherren-Truppe bespöttelt. Nach zwei Siegen in zwei Spielen lacht keiner mehr über die Squadra Azzura. Kommt am Mittwoch der dritte Sieg? Das Spiel Italien gegen Irland startet um 21:00 Uhr im Stade Pierre Mauroy im LilleDie Nationalmannschaft von Irland will ihre letzte Chance auf das Achtelfinale mit allen Mitteln nutzen, auch mit unerlaubten - so lautet zumindest die Ansage von Co-Trainer Roy Keane. "Du musst alles tun, was du kannst, um das richtige Ergebnis zu erzielen", sagt der 44-Jährige, "und wenn's ein Foul sein muss, dann foul ihn. Das ist kein Verbrechen."

Fußball-EM 2016 in Frankreich: Spielplan, Stadien und Themenseite

In unserem Übersichtsartikel finden Sie alle Informationen zur EM 2016 in Frankreich: Spielplan, Termine, Ergebnisse, Gruppen und Kurzporträts der Austragungsorte. Außerdem haben wir alle wichtigen Fakten und Hintergründe zu den Stadien der EM 2016 zusammengestellt. Und: Wir bieten Ihnen die wichtigsten Infos zum Kader von Deutschland bei der EM 2016. Alle aktuellen Nachrichten erfahren Sie außerdem auf unserer Themenseite zur Fußball-EM 2016 in Frankreich bei tz.de. Tipps zum Public Viewing in München gibt es hier, den Link zum Tippspiel unter tippkaiser.de.

auch interessant

Meistgelesen

Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt
Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt
BVB: "Sahnehäubchen" Gruppensieg - oder lieber nicht?
BVB: "Sahnehäubchen" Gruppensieg - oder lieber nicht?
So sehen Sie Real Madrid gegen Borussia Dortmund heute live im TV und Live-Stream
So sehen Sie Real Madrid gegen Borussia Dortmund heute live im TV und Live-Stream
FC Barcelona gegen Real Madrid: So endete der Clasico
FC Barcelona gegen Real Madrid: So endete der Clasico

Kommentare