Am Dienstag

Im Live-Stream: Jogi Löw verkündet jetzt finalen DFB-Kader für die EM 2016

+
Bundestrainer Jogi Löw muss am Dienstag den finalen Kader der deutschen Nationalmannschaft für die EM 2016 in Frankreich bekannt geben.

München - Heute muss Jogi Löw den finalen Kader des DFB für die EM 2016 nominieren. Um 12.30 Uhr gibt es eine Pressekonferenz mit Löw. So sehen Sie die Bekanntgabe im Live-Stream.

Bekanntgabe des finalen EM-Kaders heute im Live-Stream

Für 12.30 Uhr ist eine Pressekonferenz des DFB angesetzt, an der auch der Bundestrainer teilnimmt. Diese wird im Live-Stream übertragen.

Offenbar ist die Kader-Entscheidung gefallen! Einen Live-Stream der Pressekonferenz gibt es auf der Seite des DFB. Sollte der finale EM-Kader vor der Pressekonferenz bekanntgegeben werden, werden die Personalentscheidungen natürlich Thema Nummer eins sein.

Natürlich werden die Personalentscheidungen des Bundestrainers für die EM nach der Bekanntgabe des finalen Kaders umgehend in den Nachrichtensendern diskutiert.

Bekanntgabe des finalen EM-Kaders 2016 heute im Live-Ticker

Bei uns erfahren Sie heute in einem Live-Ticker die aktuellsten News zur Bekanntgabe des finalen DFB-Kaders für die EM 2016. Sobald der DFB die Namen bekanntgibt, erfahren Sie, welche 23 Spieler der Bundestrainer zur Europameisterschaft nach Frankreich mitnimmt.

Im Prinzip hat Bundestrainer Jogi Löw heute noch den ganzen Tag Zeit, um den finalen Kader der deutschen Nationalmannschaft für die EM 2016 in Frankreich bekanntzugeben. "Am Dienstag um 23.59 Uhr und 45 Sekunden" werde er mitteilen, welche 23 Spieler mit zur Europameisterschaft fahren, sagte der Bundestrainer am Sonntag nach dem Testspiel gegen die Slowakei. Und er versicherte, dass auch die Spieler noch rätseln, wer letztlich mit nach Frankreich fahren darf. Wobei dies sicher nicht für die Herren Neuer, Müller, Boateng oder Reus gilt.

Die Deadline für die Bekanntgabe des finalen DFB-Kaders ist am heutigen Dienstag, 0 Uhr. Vier Spieler muss Löw bis dahin noch streichen. Vermutlich wird er auch verletzte Spieler nominieren: Bastian Schweinsteiger und Mats Hummels werden zum ersten EM-Spiel von Deutschland am 12. Juni gegen die Ukraine noch nicht fit sein. 

Jogi Löw wird am Montag mit seinem Trainerstab noch einmal alle Spieler bewerten. Eine wichtige Rolle beim abschließenden Urteil wird auch die medizinische Abteilung spielen. "Wir haben noch Spieler, die verletzt waren", sagte der Bundestrainer mit Blick auf Kapitän Bastian Schweinsteiger oder die Dortmunder Mats Hummels und Marco Reus. "Da möchte ich schon ein gewisses Okay vom Arzt, dass das in den nächsten Wochen keine Risiken birgt."

Worauf achtet der Bundestrainer vor der Präsentation des finalen DFB-Kaders für die EM 2016? "Wichtig ist", erläuterte Löw, "wie sich die Spieler in den letzten Monaten in den Vereinen und in Ascona in den Trainingseinheiten präsentiert haben." Wenn er sich streng an diesem Maßstab orientiert, dann dürfte es auch für Mario Götze eng werden. Tatsächlich wird er nicht auf den Bayern-Spieler verzichten, der im WM-Finale das Siegtor schoss.

Vor der Präsentation des Kaders erwarten die Fußball-Fans mit Hochspannung, welche 23 Spieler vom Bundestrainer am Dienstag das Ticket für die EM 2016 erhalten. Im Gegensatz zur Bekanntgabe des vorläufigen Kaders, der am 17. Mai in der französischen Botschaft in Berlin vorgestellt wurde, läuft es dieses Mal diskreter ab.

Wann wird heute der finale Kader für die EM 2016 bekanntgegeben

Es gibt noch keinen fixen Zeitpunkt. Sollte Bundestrainer Jogi Löw wie angekündigt die Deadline bis zuletzt ausreizen wollen, dann könnte die Bekanntgabe des finalen EM-Kaders auch um 23.59 Uhr erfolgen. Dem Vernehmen nach soll die Pressemitteilung mit den 23 Spieler-Namen heute um die Mittagszeit verschickt werden.

So war es jedenfalls vor der WM 2014. Am 2. Juni 2014 verkündete der DFB um 12.40 Uhr per Pressemitteilung, dass Mustafi, Schmelzer und Volland aus dem finalen Kader flogen. Mustafi wurde dann doch noch für den verletzten Reus nachnominiert. Fußball-Fans könnten am Dienstag in der Mittagspause mal schon reichlich Diskussionsstoff haben.

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt
Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt
FC Barcelona gegen Real Madrid: So endete der Clasico
FC Barcelona gegen Real Madrid: So endete der Clasico
Britischer Fußballskandal: 350 mutmaßliche Missbrauchsopfer
Britischer Fußballskandal: 350 mutmaßliche Missbrauchsopfer

Kommentare