tz-Kolumnist Jörg Heinrich

TV-Kritik: Crischtiano Ronaldo und die Überflieger

+
Ronaldo beim Spiel gegen Ungarn.

München - In seiner TV-Kolumne zur Fußball-Europameisterschaft widmet sich Jörg Heinrich diesmal Cristiano Ronaldo, den Privatjets der öffentlich-rechtlichen Sender und Tante Ju.  

Wer bleibt bei der EM, und wer fliegt? Niemand kennt sich damit besser aus als die Flugreisespezialisten von ARD und ZDF, die ihre Mitarbeiter bekanntlich im noblen Privatjet durch Frankreich schippern. Wir haben deshalb am Mittwoch im Zweiten genau hingeschaut: Wer war der Überflieger, wer legte eine Bruchlandung hin? Und was machte die rot-weißrote Konkurrenz von Austrian Airlines, die sich nicht umsonst„AUA“ abkürzt? 

Fahrradfahrer: Die ZDF-Ollis sind vom Vorwurf des Luxusfliegens freizusprechen. Denn sie werden vom Zweiten weiterhin in Isolationshaft gehalten, und dürfen ihren Fernseh-Karzer allenfalls zu Fahrradausflügen an die Seine verlassen. Der guten Laune schadet es nicht, die Ollis bleiben günstig, aber gut. Welke ernannte Kahn zum „Ehrenvorsitzenden des Cristiano- Ronaldo-Fanclubs“. Und der Alt-Torwart wird langsam noch lustiger als sein Moderator. Als ihn Welke an das Waldi-Hartmann-Käseund- Weißbier-Gedächtnisspiel 2003 auf Island erinnerte, schwante es Kahn wieder: „Fieses Spiel. Hat geregnet, kalt, Wind, 0:0. Ich mein – zu null ist ja klar.“ Es stand schließlich der Titan im Tor. Die Ollis beweisen: Echte Überflieger brauchen keinen Privatjet.

Bordbesatzung: Im Zweiten üppig besetzt wie immer. Karnickelgleich vermehren sich die Experten im ZDF-Studio. Man schaltet ein, und es sind nur die Ollis da. Man holt sich ein Weizen, kommt zurück – schon sind sie zu fünft. Man geht aufs Häusl – nun drängt sich ein knappes Dutzend Menschen um den Welke- Schreibtisch, irgendwo muss ein Nest sein. Gestern waren Ungarn-Erklärer Thomas Doll und der gelernte Isländer Dagur Sigurdsson da. Der Handball-Jogi erklärte wunderbar seine Anreise nach Paris: „Die isländischen Fans im Flugzeug waren alle blau.“ Darauf Welke nonchalant: „Blau angezogen, oder?“ 

Tante Ju: Im Vergleich zum schnittigen Privatjet, mit dem die Öffis durch Frankreich düsen, ist Béla Réthy eher eine klapprige Tante Ju aus dem Jahr 1932. Gestern war Béla aber eine perfekte Besetzung. Das ZDF suchte mit dem Ungarn-Portugal- Krimi genau das richtige Livespiel aus, und genau den richtigen Kommentator. Denn schließlich ist er ein brasilianischer Ungar, quasi ein Brungar. Somit lief’s mit den Spielernamen recht dufte. Und bisweilen liesch Réthy sogar ein elegantesch „Crischtiano Ronaldo“ von der Schunge perlen. Vor lauter Tore- Stress blieb gar keine Zeit, sich über Béla zu ärgern. Wir lernen: Je mehr Treffer, desto besser wird der Mann.

Austrian Airlines: Oh weh – Österreichs Stolz stürzte ab. Vor der EM war der ORF noch relativ fix vom EM-Titel ausgegangen, und brachte die Formel „Dänemark 1992, Griechenland 2004, Österreich 2016?“ ins Spiel. Gestern dann der bittere Abschied von den Alabaniern, das Out für AUT. Mit Boris Kastner-Jirka wechselte der ORF im dritten Spiel den dritten Kommentator ein, doch alles war vergebens. „Wir sehen die erste Eruption der Freude – kein Wunder, Island ist die größte Vulkaninsel der Welt“, japste der doppelnamige Boris nach dem 0:1. Beim verschossenen Dragovic- Elfer (schon wieder die Stange!) waren sowohl Kastner als auch Jirka sprachlos („Ohne Worte, ohne Jubel“). Und am Schluss blieb das triste Fazit: „Was kommt raus? Das kommt raus – und das ist nix.“ Wir geben mit einem weinenden und einem tränenden Auge ab ins ORF-Zentrum am Küniglberg.

Fußball-EM 2016 in Frankreich: Spielplan, Stadien und Themenseite

In unserem Übersichtsartikel finden Sie alle Informationen zur EM 2016 in Frankreich: Spielplan, Termine, Ergebnisse, Gruppen und Kurzporträts der Austragungsorte. Außerdem haben wir alle wichtigen Fakten und Hintergründe zu den Stadien der EM 2016 zusammengestellt. Und: Wir bieten Ihnen die wichtigsten Infos zum Kader von Deutschland bei der EM 2016. Alle aktuellen Nachrichten erfahren Sie außerdem auf unserer Themenseite zur Fußball-EM 2016 in Frankreich bei tz.de. Tipps zum Public Viewing in München gibt es hier, den Link zum Tippspiel unter tippkaiser.de.

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

So sehen Sie das Bundesligaspiel 1. FC Köln heute gegen Borussia Dortmund live im TV und im Live-Stream
So sehen Sie das Bundesligaspiel 1. FC Köln heute gegen Borussia Dortmund live im TV und im Live-Stream
BVB: "Sahnehäubchen" Gruppensieg - oder lieber nicht?
BVB: "Sahnehäubchen" Gruppensieg - oder lieber nicht?
Draxler-Wechsel immer wahrscheinlicher: So viel soll er kosten
Draxler-Wechsel immer wahrscheinlicher: So viel soll er kosten
Nach Nullnummer: Hoffenheim erhebt Vorwürfe gegen Eintracht
Nach Nullnummer: Hoffenheim erhebt Vorwürfe gegen Eintracht

Kommentare