Gruppenspiel bei der EM 2016

So endete Irland gegen Schweden

+
Duell zweier Legenden: Robbie Keane (l.) spielt gegen Zlatan Ibrahimovic.

St. Denis - Schweden startet gegen Irland in die EM 2016. Hier erfahren Sie, wie Sie das Spiel der Gruppe E live im Free-TV und im Live-Stream sehen können.

Update vom 25. Juni 2016: Irland hat es tatsächlich geschafft: Als einer von vier besten Gruppendritten sind die "Boys in Green" in die K.O.-Runde eingezogen. Dort treffen Sie nun auf die französischen Gastgeber. So können Sie Frankreich gegen Irland live im TV und im Live-Stream ansehen.

Update vom 17. Juni 2016: Ein Punkt gewonnen oder zwei Punkte verloren? Für die Iren geht es in ihrem zweiten Spiel bei der EM 2016 gegen die "roten Teufel" aus Belgien. Die Mitfavoriten um Kevin de Bruyne und Eden Hazard stehen wiederum nach der Niederlage gegen Italien unter Zugzwang. So können Sie Belgien gegen Italien live im Free-TV und im Live-Stream verfolgen.

Update vom 16. Juni 2016: Am zweiten Spieltag der Gruppe E treffen Italien und Schweden aufeinander. Wo Sie die Partie Schweden gegen Italien live im Free-TV und Live-Stream sehen können, erfahren Sie hier.

Update vom 13.6.2016: Irland und Schweden verpassen den ersten Dreier bei der EM 2016 und trennen sich 1:1. Die über weite Strecken überlegenen Iren gehen durch Wes Hoolahan drei Minuten nach der Pause in Führung. In der 71. Minute lenkt Ciaran Clark eine Hereingabe von Zlatan Ibrahimovic ins eigene Netz. Übrigens: Ab 21 Uhr spielt in der Gruppe E Geheimfavorit Belgien gegen Ex-Europameister Italien.

Im ersten Spiel der Gruppe E treffen bei der EM 2016 jetzt Irland und Schweden in St. Denis aufeinander. Beide Teams mussten in der Qualifikation nachsitzen und schafften den Sprung nach Frankreich erst über die Playoffs. Die Iren setzten sich gegen Bosnien-Herzegowina mit 1:1 und 2:0 durch, Schweden gewann das skandinavische Duell mit Dänemark durch ein 2:1 und ein 2:2.

Irland nimmt bei der EM 2016 zum dritten Mal an einer Europameisterschaft teil, musste 1988 und 2012 aber schon nach der Gruppenphase die Segel streichen. Die Schweden sind seit 2000 Stammgast beim kontinentalen Turnier und starten zum insgesamt sechsten Mal bei einer EM. 1992 stand das Team im eigenen Land sogar im Halbfinale.

Beide Mannschaften gelten in der Gruppe E mit Belgien und Italien eher als Außenseiter, dürften sich wohl um Platz drei streiten. Anstoß des Spiels im Stade de France ist am Montag, 13. Juni, um 18 Uhr. In unserem TV-Guide erfahren Sie, wo Sie das Spiel Irland gegen Schweden live im Free-TV und im Live-Stream sehen können.

Irland gegen Schweden: EM 2016 live im Free-TV in der ARD

Bei der EM 2016 wechseln sich ARD und ZDF mit den Übertragungen an den Spieltagen ab. Beide Sender teilen sich für die Europameisterschaft auch ein gemeinsames TV-Studio in Paris. 22 der 51 Partien dieser EM-Endrunde werden von der ARD ausgestrahlt. Dazu zählt auch das Duell jetzt zwischen Irland und Schweden. Der Sender beginnt um 17:08 Uhr mit seiner Vorberichterstattung. Die Moderation im Studio übernehmen Alexander Bommes und Arnd Zeigler, kommentiert wird die Partie von Gerd Gottlob.

Bereits vor dem Spiel überträgt die ARD heute um 15 Uhr das Duell zwischen Titelverteidiger Spanien und Tschechien aus der Gruppe D, das in Toulouse ausgetragen wird. Am Abend folgt dann noch die zweite Partie der Gruppe E zwischen Belgien und Italien. Anstoß ist um 21 Uhr in Lyon.

Irland gegen Schweden: EM 2016 im kostenlosen Live-Stream auf sportschau.de und in der ARD-Mediathek

Die ARD bietet ihr komplettes TV-Programm auch als Live-Stream an, womit Sie das Spiel zwischen Irland und Schweden auch online über PC, Laptop, Tablet oder Smartphone sehen können. Den Live-Stream können Sie über jeden Webbrowser öffnen.

Für die mobilen Endgeräte gibt es zur einfacheren Handhabung die ARD-App, die ebenfalls einen Live-Stream zu den EM-Spielen im "Ersten" bietet. Diese können sowohl Apple-User (bei iTunes) als auch Android-Nutzer (im Google Play Store) kostenfrei herunterladen.

Auch auf der Seite sportschau.de gibt es einen Live-Stream zur Partie zwischen Irland und Schweden. Die dazugehörige App steht bei iTunes (für Apple-Geräte) sowie im Google Play Store (für Android-Geräte) zum Download bereit.

Die Live-Streams der ARD zu den EM-Partien sind aus rechtlichen Gründen ausschließlich in Deutschland zu empfangen. Davon ist natürlich auch das Spiel Irland gegen Schweden betroffen. Wählen Sie sich also im Auslands-Urlaub ein und wollen dort den Stream anschauen, werden Sie geblockt. Denn die Betreiber der Seiten erkennen anhand der IP-Adresse, wo der User sitzt. Um dieses sogenannte "Geoblocking" zu umgehen, gibt es jedoch verschiedene Mittel und Wege - diese lassen sich nach kurzer Recherche im Internet herausfinden.

So müssen sie sich lediglich ein sogenanntes VPN (Virtual Private Network) einrichten, wie es etwa der Dienst Hotspot Shield anbietet. Somit kann dem User eine IP-Adresse aus dem Land zugewiesen werden, aus dem der Live-Stream übertragen wird. Wenn Sie sich eine deutsche IP-Adresse zuteilen lassen, können Sie das Duell der Iren gegen Schweden also auch außerhalb Deutschlands verfolgen. Auch mit den beliebten Diensten IPVanish, vyprVPN oder Hide My Ass lässt sich das Geoblocking umgehen.

Das entsprechende Pendant für Smartphones und Tablets ist eine Proxy-App, mit der sie die IP-Sperre auch auf mobilen Endgeräten umgehen können. Hier zählen besonders VPN One Click, Proxy Droid oder Faceless zu den beliebten Diensten.

Falls In diesem Artikel haben wir zusammengefasst, wie ein Rechtsanwalt das Umgehen des Geoblocking juristisch beurteilt.

Irland gegen Schweden: EM 2016 live im Free-TV im ORF

In Österreich hat sich der Österreichische Rundfunk (ORF) die Übertragungsrechte für die Partien der EM 2016 gesichert. Also wird auf dem Sender am 13. Juni auch das Duell zwischen Irland und Schweden gezeigt. Wenn Sie die Experten unseres Nachbarlandes mehr überzeugen, können Sie ab 17:30 Uhr auf ORF die Vorberichte der Partie sehen. Moderator der Sendung ist Bernhard Stöhr. Die beiden ehemaligen Nationalspieler Helge Payer und Roman Mählich analysieren das Spiel. Aus St. Denis kommentiert Michael Roscher.

Wer im grenznahen Gebiet zu Österreich wohnt, kann den ORF über Antenne empfangen. Für alle anderen Fußball-Fans haben wir hier zusammengefasst, wie der ORF in Deutschland empfangen werden kann.

Irland gegen Schweden: EM 2016 im kostenlosen Live-Stream via ORF

Beim ORF liegt das Augenmerk während der EM 2016 besonders auf dem eigenen Internetangebot. Auch die Partie zwischen Irland und Schweden wird selbstverständlich im kostenlosen Live-Stream übertragen - über die Videoplattform ORF-TVthek sowie die Seite sport.ORF.at. Nach Spielende lassen sich die Highlights als Video-on-demand abrufen.

Auch über eine spezielle ORF-Fußball-App können Fans das Spiel Irland gegen Schweden via Live-Stream auf dem Smartphone verfolgen. Diese lässt sich bei iTunes (für iPhone-User) sowie im Google Play Store (für Android-User) herunterladen.

Allerdings sind die Live-Streams des ORF eigentlich außerhalb Österreichs geblockt. Wir erklären jedoch in dem oben genannten Artikel zum Empfang des ORF in Deutschland, wie Sie diese IP-Sperre umgehen können.

Irland gegen Schweden: EM 2016 im kostenlosen Live-Stream ohne ARD und ORF

Falls Ihnen die EM-Berichterstattung von ARD und ORF nicht gefallen sollten, können Sie sich auf einschlägigen Seiten im Internet auf die Suche nach weiteren Live-Streams des Spiels Irland gegen Schweden begeben. Da diese Angebote zumeist von ausländischen Servern kommen, müssen Sie jedoch häufig auf einen deutschen Kommentar verzichten und sich mit viel Werbung sowie schlechter Bildqualität abfinden. Außerdem könnten sich Viren oder Malware auf ihrem Gerät einnisten. Wenn Sie auf Nummer sicher gehen wollen, hilft ihnen unsere Liste von kostenlosen und legalen Live-Streams.

Irland gegen Schweden: Auftakt der Gruppe E bei uns im Live-Ticker

In unseren EM-Tickern verpassen Sie selbstverständlich nichts. Auf merkur.de und tz.de begleiten wir auch das Spiel Irland gegen Schweden und informieren Sie über die wichtigsten Szenen. Im Anschluss an das Spiel finden Sie auf unseren Internet-Seiten einen ausführlichen Spielbericht.

Irland gegen Schweden: Vergangene Duelle

Wettbewerb

Datum

Begegnung

Ergebnis

Quali zur WM 1950

02.06.1949

Schweden – Irland

3:1

Quali zur WM 1950

13.11.1949

Irland – Schweden

1:3

Testspiel

18.05.1960

Schweden – Irland

4:1

Quali zur EM 1972

14.10.1970

Irland – Schweden

1:1

Quali zur EM 1972

28.10.1970

Schweden – Irland

1:0

Testspiel

28.04.1999

Irland – Schweden

2:0

Quali zur WM 2014

22.03.2013

Schweden – Irland

0:0

Quali zur WM 2014

06.09.2013

Irland – Schweden

1:2

auch interessant

Meistgelesen

Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt
Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt
Tuchel stinksauer: "Das war ein einziges Defizit"
Tuchel stinksauer: "Das war ein einziges Defizit"
Britischer Fußballskandal: 350 mutmaßliche Missbrauchsopfer
Britischer Fußballskandal: 350 mutmaßliche Missbrauchsopfer

Kommentare