Erstes Spiel in Gruppe F am Samstag

EM 2016: So endete Ungarn gegen Island

+
Bei der EM 2016 spielte am Samstag Island gegen Ungarn.

Marseille - Bei der EM 2016 spielt am Samstag Island gegen Ungarn. So sehen Sie das Spiel der Gruppe F jetzt live im Free-TV und im Live-Stream.

Update vom 2. Juli 2016: Die Isländer schreiben weiter fleißig EM-Geschichte. Nach dem 2:1 gegen England stehen sie nun in der Runde der besten acht Teams bei dieser Europameisterschaft. Geht das Märchen weiter? Wie Sie das Viertelfinale Frankreich gegen Island live im TV und Live-Stream ansehen können, erfahren Sie hier.

Spannung in Gruppe F: Nach dem 1:1-Unentschieden zwischen Island und Ungarn ist nach wie vor alles möglich. Überrascungs-Team Island hatte die Magyaren sogar am Rande einer Niederlage, doch ein Eigentor in der 88. Minute rettete das Team von Bernd Storck und sorgte dafür, dass seine Mannschaft nach zwei Spielen nun schon vier Punkte auf dem Konto hat. Island hat nach zwei Unentschieden ebenso viele Punkte auf dem Konto und braucht im abschließenden Spiel gegen Österreich mindestens einen Punkt, um noch auf das Weiterkommen hoffen zu können.

Vor dem Spiel hatte es Krawalle gegeben, in Folge derer ein unagrischer Fan von der Tribüne stürzte.

Vorbericht:

Sie sind die beiden Überraschungsteams des ersten Spieltages. Sowohl Island als auch Ungarn sorgten mit ihren Leistungen bei der Europameisterschaft für Furore. 

Bei der EM 2016 ist die Gruppe F schon jetzt zu einer der Interessantesten geworden. Fußball-Zwerg Island trotzte den Portugiesen mit Superstar Cristiano Ronaldo ein 1:1-Unentschieden ab. Noch besser starteten die Ungarn ins Turnier. Die Truppe des deutschen Trainergespanns Bernd Storck und Andreas Möller besiegte Nachbar Österreich überraschend mit 2:0. Jetzt treffen die beiden Underdogs der Gruppe F aufeinander. Der Traum vom Achtelfinale lebt für beide Mannschaften, für eine wird er wahrscheinlich in Erfüllung gehen.

Bei uns erfahren Sie, wie Sie das EM-Spiel zwischen Island und Ungarn am Samstag live im TV und im Live-Stream sehen können. Zudem haben wir einen kompletten Sendeplan zur EM.

Island gegen Ungarn: EM 2016 jetzt live im Free-TV in der ARD

Nach dem Spiel der Belgier gegen Irland um 15 Uhr, geht die Übertragung der ARD direkt weiter. Alexander Bommes und Arnd Zeigler analysieren die vorherige Partie und bereiten die Zuschauer gleich auf das nächste Spiel zwischen Island und Ungarn um 18 Uhr vor. Zum Anpfiff meldet sich dann der Kommentator des WM-Finales 2014, Tom Bartels, aus dem Stade Vélodrome in Marseille.

Island gegen Ungarn: EM 2016 jetzt im kostenlosen Live-Stream auf sportschau.de und in der ARD-Mediathek

Ein zusätzliches Live-Angebot bietet die ARD auf ihrer Website sportschau.de Dort gibt es einen Live-Stream zum Spiel zwischen Island und Ungarn. Auch in der ARD-Mediathek, wo das komplette Programm des Ersten laufen, wird ein Stream zur Partie angeboten. Diese sind über die Webbrowser aufzurufen. Auch für mobile Endgeräte gibt es einen einfachen Weg an den Stream zu kommen. Die ARD-App gibt es kostenlos zum Download im iTunes- und im Google Play Store. Und auch die Anwendung der ARD-Mediathek gibt es kostenfrei für Apple- und Android-Geräte zum Herunterladen.

Wichtiger Hinweis: Aus Rechtsgründen kann man den Live-Stream der ARD nur von Computern mit deutscher IP-Adresse aus anschauen. Alle ausländischen User werden vom Server erkannt und geblockt. "Geoblocking" nennt man diese Ländersperre, die relativ leicht umgangen werden kann. IPVanish, vyprVPN, Hide My Ass oder auch VPN One Click, Proxy Droid und Faceless sind Dienste, die dies ermöglichen. Was die rechtliche Lage angeht, darüber informiert sie hier ein Rechtsanwalt.

Weiterer wichtiger Hinweis: Wer den Stream von unterwegs aus schaut, verbraucht möglicherweise sein ganzes Datenvolumen, da so ein Stream jede Menge an Daten frisst. Achten Sie daher unbedingt auf eine stabile WLAN-Verbindung.

Island gegen Ungarn: EM 2016 jetzt live im Free-TV im ORF und im SRF2

Bei der EM 2016 liegen die Übertragungsrechte in Österreich beim Österreichischen Rundfunk (ORF) und in der Schweiz ebenfalls beim öffentlich-rechtlichen Schweizer Fernsehen SRF2

Nach dem Spiel zwischen Belgien und Irland beginnt der Countdown zu Island gegen Ungarn im ORF um 17:20 Uhr. Bernhard Stöhr führt durch die Sendung. Helge Payer und Roman Mählich stehen ihm als Experten zur Seite. Vom Mikrofon aus dem Stadion in Marseille meldet sich dann Michael Bacher zum Anpfiff.

Beim SRF moderiert Matthias Hüppi ab 17:30 Uhr die Vorberichte zu Island gegen Ungarn, an seiner Seite ist Rolf Fringer zu sehen. Den Kommentar übernimmt Dani Wyler. 

Der ORF ist in Deutschland nur in grenznahen Gebieten per Antenne zu empfangen. Wer ihn trotzdem sehen möchte, erfährt hier, wie es geht.

Das Schweizer Fernsehen kann über Zattoo und Magine TV via Internet empfangen werden. 

Island gegen Ungarn: EM 2016 jetzt im kostenlosen Live-Stream via ORF und SRF

Neben der Fernsehübertragung bieten ORF und SRF auch einen Live-Stream via Internet an. Die Österreicher zeigen die Partie kostenlos auf sport.orf.at und in der ORF-TVthek. Auf der Seite des Schweizer Fernsehens gibt es das Spiel in der Mediathek.

Der ORF bietet zu dieser Europameisterschaft auch eine kostenfreie App namens "ORF Fußball" für Smartphones an, mit der man den Live-Stream zum EM-Spiel Island gegen Ungarn sehen kann. Die App steht für iPhone-User zum Download bei iTunes und für Android-Phones im Google Play Store bereit.

Auch bei den Live-Streams unserer Nachbarn gilt die Ländersperre. Wenn Sie das Spiel trotzdem via ORF- oder SRF-Stream sehen möchten: Im Artikel zum Empfang des ORF in Deutschland wird erklärt, wie es funktioniert.

Island gegen Ungarn: EM 2016 jetzt bei uns im News-Ticker

Auf unserem Portal gibt es täglich alle Neuigkeiten rund um die EM. Hier verpassen sie keine News und vor allem kein Spiel, die hier live getickert werden.

Island gegen Ungarn: Bisherige Duelle

Datum

Wettbewerb

Begegnung

Ergebnis

04.06.2005

WM 2006 Qualifikation-Gruppenphase

Island - Ungarn

2:3

08.09.2004

WM 2006 Qualifikation-Gruppenphase

Ungarn - Island

3:2

07.09.2002

Freundschaftsspiel

Island - Ungarn

0:2

11.11.1995

EM 1996 Qualifikation-Gruppenphase

Ungarn - Island

1:0

11.06.1995

EM 1996 Qualifikation-Gruppenphase

Island - Ungarn

2:1

auch interessant

Meistgelesen

Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt
Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt
Tuchel stinksauer: "Das war ein einziges Defizit"
Tuchel stinksauer: "Das war ein einziges Defizit"
Britischer Fußballskandal: 350 mutmaßliche Missbrauchsopfer
Britischer Fußballskandal: 350 mutmaßliche Missbrauchsopfer

Kommentare