Gruppe E

EM 2016: So endete Italien gegen Schweden

+
Am Freitag treffen Italien und Schweden aufeinander.

Toulouse - Am zweiten Spieltag der Gruppe E treffen die Nationalmannschaften von Italien und Schweden aufeinander. Wo Sie die Partie jetzt live im Free-TV und Live-Stream sehen können, erfahren Sie hier.

Update vom 11. November 2016: Erstmals seit Langem will Schweden ohne Zlatan Ibrahimovic den Sprung in eine WM-Endrunde schaffen. Der heutige Gegner hat es allerdings in sich. So können Sie Frankreich gegen Schweden in der WM-Quali live im TV und Live-Stream ansehen.

Update vom 5. Oktober 2016: Bei der EM 2016 scheiterte Italien an Deutschland. Im Stadion von Juventus treffen die Italiener in der WM-Qualifikation für 2018 auf die Spanier. Wir haben bereits zusammengefasst, wie Sie das WM-Quali-Spiel Italien gegen Spanien live im TV und im Live-Stream sehen können.

Update vom 27. Juni: Im Achtelfinale der EM 2016 muss Italien gegen Spanien ran. Der Sieger trifft am Samstag im Viertelfinale auf Deutschland. Wir haben bereits zusammengefasst, wie Sie das Achtelfinale Italien gegen Spanien live im Free-TV und Live-Stream sehen können.

Update vom 17. Juni 2016: Sie haben es schon wieder getan: Italien hat auch im zweiten Spiel der EM 2016 gesiegt und sich damit den Einzug in die K.O.-Runde gesichert. Gegen Schweden traf Eder erst kurz vor Schluss zum 1:0-Endstand.

Während die großen Favoriten der EM 2016 - Frankreich, Deutschland und Spanien - ihre ersten Spiele einigermaßen schadlos überstehen konnten, sorgte Italien in der Gruppe E für eine erste größere Überraschung des Turniers. Trotz oder vielleicht auch genau wegen des ältesten EM-Kaders aller 24 Teilnehmer wurde die eigentlich favorisierte belgische Nationalmannschaft eindrucksvoll mit 2:0 besiegt und so gleich zu Turnierbeginn ein starkes Signal in Richtung der zahlreichen Kritiker gesendet. Hatten viele Experten vor dem Turnier nicht viel von der Squadra Azzurra erwartet, so muss man die Turniermannschaft Italien nach dem starken Auftakt gegen Belgien wieder auf dem Zettel der Geheimfavoriten für die EM 2016 haben.

Anders sieht es hingegen beim Gegner Schweden aus. Im ersten Spiel reichte es im Duell gegen Irland nur zu einem enttäuschendem 1:1-Unentschieden, insbesondere in der ersten Halbzeit bot die schwedische Mannschaft um Superstar Zlatan Ibrahimovic eine äußerst dürftige Leistung. Erst nach dem Seitenwechsel und dem Gegentor in der 48. Minute fanden die Schweden besser ins Spiel und kamen durch ein Eigentor zum Ausgleich, zu einem Sieg reichte es allerdings nicht mehr. Und so stehen die Schweden im zweiten Gruppenspiel der Hammergruppe E bereits gehörig unter Zugzwang, will man den Achtelfinaleinzug als einer der besten vier Gruppendritten noch schaffen.

Austragungsort der Partie Italien gegen Schweden ist das Stade Municipal in Toulouse, welches zu den kleineren Stadien der EM-Endrunde zählt. Der Anstoß erfolgt um 15 Uhr. Alle Infos zur Übertragung der Begegnung im TV und Live-Stream haben wir im Folgenden zusammengefasst.

Italien gegen Schweden: EM 2016 jetzt live im Free-TV im ZDF

Die öffentlich-rechtlichen Sender ARD und ZDF übertragen die Fußball-EM 2016 in Frankreich jeweils abwechselnd im Zweitagesrhythmus. Für Freitag (17.06.) und somit auch für das Spiel Italien gegen Schweden übernimmt wieder das ZDF die Übertragung. Um 14.05 Uhr melden sich Moderator Oliver Welke sowie die ZDF-Experten Oliver Kahn und Holger Stanislawski aus dem zentralen ZDF-Studio in Paris zu Wort, ehe um 15 Uhr Claudia Neumann vom Spiel Italien gegen Schweden aus Toulouse berichtet.

Italien gegen Schweden: EM 2016 jetzt live im kostenlosen Live-Stream in der ZDF-Mediathek

Sie können am Freitagnachmittag die Vorrundenpartie zwischen Italien und Schweden nicht im TV verfolgen? Kein Problem, denn das ZDF bietet sein Fernsehprogramm auch im kostenlosen Live-Stream in der Mediathek an. So können Sie das Spiel zwischen Italien und Schweden problemlos auf ihrem Computer, Laptop, Tablet oder Smartphone verfolgen. Zur einfacheren Handhabe empfiehlt sich der Download der kostenlosen ZDF-App, in welcher man den ZDF-Live-Stream ebenfalls abrufen kann. Die App finden Sie je nach Hersteller entweder bei iTunes, im Google Play Store oder bei Microsoft zum Download.  

Wichtig: Den ZDF-Livestream können Sie allerdings aus rechtlichen Gründen nur in Deutschland aufrufen, im Ausland ist das nicht möglich. Eine Möglichkeit zur Umgehung des sogenannten "Geoblocking" ist der Gebrauch eines VPN (Virtual Private Network). Anleitungen zum Gebrauch der zahlreichen Anbieter wie Hotspot Shield, IPVanish, vyprVPN oder Hide My Ass finden sich im Internet. Auf Tablets oder Smartphones lässt sich die Sperre mit sogenannten Proxy-Apps umgehen - VPN One Click, Proxy Droid oder Faceless gehören hier zu den bekanntesten Alternativen. Eine Einschätzung zum rechtlichen Status dieser Praxis haben wir bereits eingeholt.

Beim Gebrauch des ZDF-Livestreams via Tablet oder Smartphone sollten Sie überdies auf eine stabile und durchgängige WLAN-Verbindung achten. Streamen benötigt für gewöhnlich eine hohe Datenmenge, das Volumen schneller Internetverbindung eines Mobilfunkvertrags könnte somit sehr schnell aufgebraucht sein.

Italien gegen Schweden: EM 2016 jetzt live im Free-TV auf ORF eins und SRF2

Neben dem ZDF gibt es auch noch zwei weitere deutschsprachige Alternativen, um die Begegnung Italien gegen Schweden im TV verfolgen zu können. ORF eins und SRF2 übertragen ebenfalls alle Spiele der EM 2016 in Frankreich. Beide Sender starten ihre Vorberichterstattung um 14 Uhr, ehe um 15 Uhr der Anpiff mit den Kommentatoren Oliver Polzer (ORF eins) und Mario Gehrer (SRF2) erfolgt.

Der Empfang von ORF eins und SRF2 in Deutschland ist allerdings meistens nur per Antenne im jeweiligen Grenzgebiet zu den Alpenrepubliken möglich. Den ORF können Sie in Deutschland jedoch empfangen, alle Infos hierzu haben wir in einem separaten Artikel zusammengefasst. Der Empfang von SRF2 ist in Deutschland über Zattoo oder Magine TV möglich.

Italien gegen Schweden: EM 2016 jetzt im kostenlosen Live-Stream von ORF und SRF

ORF eins und SRF2 bieten zusätzlich zu ihrer TV-Ausstrahlung auch einen kostenlosen Live-Stream im Internet an, welche jedoch nur in den jeweiligen Ländern abrufbar ist. Eine Umgehung des Geoblockings ist, wie bereits oben beschrieben, via VPN oder Proxy-Apps möglich.

Den Live-Stream von ORF eins finden Sie in der ORF-TVthek oder auf sport.orf.at. Der Stream ist ebenfalls in der ORF-App (kostenloser Download bei iTunes oder im Google Play Store) verfügbar. Den Live-Stream des SRF2 finden Sie in der SRF-Mediathek.

Italien gegen Schweden: EM 2016 jetzt im News-Blog

Wie gewohnt versorgen wir Sie auch am Freitag in unserem News-Blog zur Europameisterschaft 2016 in Frankreich mit allen wichtigen Ereignissen der Partie Italien gegen Schweden. Haben Sie keine Möglichkeit, das Spiel im TV oder Live-Stream zu verfolgen? Dann schauen Sie am Freitagnachmittag doch mal bei uns vorbei.

Italien gegen Schweden: Die letzten zehn Duelle

Wettbewerb

Datum

Begegnung

Ergebnis

Freundschaftsspiel

18.11.2009

Italien - Schweden

1:0 (1:0)

EM 2004 Gruppenphase

18.06.2004

Italien - Schweden

1:1 (1:0)

EM 2000 Gruppenphase

19.06.2000

Italien - Schweden

2:1 (1:0)

Freundschaftsspiel

23.02.2000

Italien - Schweden

1:0 (0:0)

Freundschaftsspiel

02.06.1998

Schweden - Italien

1:0 (0:0)

EM 1988 Qualifikation

14.11.1987

Italien - Schweden

2:1 (2:1)

EM 1988 Qualifikation

03.06.1987

Schweden - Italien

1:0 (1:0)

Freundschaftsspiel

26.09.1984

Italien - Schweden

1:0 (0:0)

EM 1984 Qualifikation

15.10.1983

Italien - Schweden

0:3 (0:2)

EM 1984 Qualifikation

29.05.1983

Schweden - Italien

2:0 (1:0)

auch interessant

Meistgelesen

FC Barcelona gegen Real Madrid: So endete der Clasico
FC Barcelona gegen Real Madrid: So endete der Clasico
Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt
Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt
Tuchel stinksauer: "Das war ein einziges Defizit"
Tuchel stinksauer: "Das war ein einziges Defizit"

Kommentare