"Mit Wolverine gekämpft?"

Mario Gomez: Mysteriöse Striemen am linken Arm

+
Mario Gomez mit blutigen Striemen am linken Arm.

Paris - Mario Gomez war der Held der deutschen Nationalmannschaft beim 1:0-Sieg gegen Nordirland. Doch Fernsehzuschauer wunderten sich: Warum hatte der Torschütze zwei blutunterlaufene Striemen am linken Arm?

Eigentlich ist Mario Gomez ja ein Baum von einem Kerl. Viele weibliche Fußball-Fans schwärmen für den ehemaligen Bayern-Stürmer, doch gestern während des Spiels gegen Nordirland dürfte das eine oder andere weibliche Wesen erschreckt dreingeschaut haben, als der schöne Mario von den Kameras in Großaufnahme festgehalten wurde. Denn am linken Oberarm des Siegtorschützen gegen die Nordiren prangten zwei dicke, blutunterlaufene Striemen - und die Zuschauer fragten sich: Was zum Himmel ist denn da passiert?

Gomez äußerte sich dazu nach dem Spiel nicht, allerdings ist zu vermuten, dass sich der Angreifer von Besiktas Istanbul die Verletzung durch einen (versehentlichen) Tritt eines Gegenspielers auf seinen Arm zugezogen hat. Die beiden Striemen könnten von dicken Alu-Stollen stammen, die die Fußballer gestern bei regnerischen Witterungsbedingungen im Prinzenpark trugen. Immerhin bezeichnete der 30-Jährige die nordirischen Innenverteidiger als "Ochsen". Wenn einem ein Ochse auf den Arm tritt, dann kann das Resultat schon mal so aussehen wie auf Gomez' Oberarm. Eines steht aber fest: Wundgelegen, wie es ihm Mehmet Scholl bei der EM 2012 einst unterstellte, hat sich Gomez bestimmt nicht.

Mario Gomez: Wunde auf Twitter großes Thema

Auf Twitter war die blutige Wunde des Nationalstürmers großes Thema.

Fußball-EM 2016 in Frankreich: Spielplan, Stadien und Themenseite

In unserem Übersichtsartikel finden Sie alle Informationen zur EM 2016 in Frankreich: Spielplan, Termine, Ergebnisse, Gruppen und Kurzporträts der Austragungsorte. Außerdem haben wir alle wichtigen Fakten und Hintergründe zu den Stadien der EM 2016 zusammengestellt. Und: Wir bieten Ihnen die wichtigsten Infos zum Kader von Deutschland bei der EM 2016. Alle aktuellen Nachrichten erfahren Sie außerdem auf unserer Themenseite zur Fußball-EM 2016 in Frankreich bei tz.de. Tipps zum Public Viewing in München gibt es hier, den Link zum Tippspiel unter tippkaiser.de.

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

BVB: "Sahnehäubchen" Gruppensieg - oder lieber nicht?
BVB: "Sahnehäubchen" Gruppensieg - oder lieber nicht?
Draxler-Wechsel immer wahrscheinlicher: So viel soll er kosten
Draxler-Wechsel immer wahrscheinlicher: So viel soll er kosten
FC Barcelona gegen Real Madrid: So endete der Clasico
FC Barcelona gegen Real Madrid: So endete der Clasico
Ismael vor Bayern-Spiel: „Die Messlatte ist unten“
Ismael vor Bayern-Spiel: „Die Messlatte ist unten“

Kommentare