Ein Schritt vor dem EM-Finale

So endete die Partie Portugal gegen Wales

+
Cristiano Ronaldo und Gareth Bale: Die Stars von Real Madrid treffen im EM-Halbfinale aufeinander.

Lyon - Heute kämpfen Portugal und Wales um den Einzug ins Finale der Europameisterschaft in Frankreich. Wo Sie die Partie live im TV und im Live-Stream sehen können, erfahren Sie hier.

Update vom 9. Juli 2016: Portugal und Frankreich bestreiten das Finale der Europameisterschaft 2016. In unserem Guide erfahren Sie, wo Sie das Endspiel live im TV und im Stream mitverfolgen können.

Update vom 6. Juli 2016: Die ersten 45 Minuten waren eine Qual für die Augen. Tempo war drin, aber nur bis zum Strafraum. Danach herrschte eine Blockade. Torchancen waren nicht vorhanden, Wales war das gefährlichere von zwei harmlosen Mannschaften. 

Kurz nach der Pause dann die eiskalte Dusche für Wales. Ecke kurz ausgeführt, dann flankt BVB-Neuzugang Guerreiro in die Mitte, wo Ronaldo höher steht und unhaltbar einköpft. Drei Minuten später folgt der Nackenschlag für dem EM-Neuling. Ronaldo passt scharf vor das Tor, Nani hält das Bein dazwischen, 2:0. Danach war Portugal dem dritten Treffer näher als Wales dem Anschluss. Deshalb steht die Mannschaft von Fernando Santos verdient im EM-Finale.

Bericht

Am späten Mittwochabend steht der erste Finalist der Europameisterschaft 2016 in Frankreich fest: Entweder Portugal um Superstar Cristiano Ronaldo oder die walisische Fußball-Nationalmannschaft trifft dann am Sonntag im Stade de France auf den Gewinner des zweiten Halbfinals zwischen Deutschland und EM-Gastgeber Frankreich.

Für Portugal wäre es das erste Endspiel seit der Europameisterschaft 2004. Damals verloren die Westeuropäer gegen das Überraschungsteam Griechenland. Nun könnte die Mannschaft von Trainer Fernando Santos Wiedergutmachung betreiben und endlich den ersten internationalen Titel holen.

Doch bislang hat sich Portugal bei der EM nicht gerade mit Ruhm bekleckert. Im Achtelfinale setzten sie sich erst nach 120 Minuten mit 1:0 gegen Kroatien durch. In der nächsten K.O.-Runde gegen Polen fiel die Entscheidung sogar erst im Elfmeterschießen.

Wales hingegen entschied seine Achtel- und Viertelfinalpartie innerhalb der regulären 90 Minuten. Zwar hatte der Tabellenerste der Gruppe B in der ersten K.O.-Runde so seine Schwierigkeiten im "Battle of Britain" gegen Nordirland. Doch im Verlauf der zweiten Halbzeit gelang es den "roten Drachen", das gegnerische Defensivbollwerk zu knacken. Im EM-Viertelfinale fiel das Ergebnis deutlicher aus: Die Waliser rangen Geheimfavorit Belgien mit 3:1 nieder.

Nun kommt es im Halbfinale zum Duell Portugal gegen Wales. Ein klarer Favorit ist im Vorfeld dieser Partie nicht auszumachen, zumal beide Teams gute Einzelspieler in ihren Reihen haben. Doch am meisten ragen die beiden Profis von Real Madrid, Cristiano Ronaldo (Portugal) und Gareth Bale (Wales), heraus, die Spiele im Alleingang entscheiden können. Beide Akteure haben bei dem Fußball-Großereignis in Frankreich bereits ihre Torgefahr unter Beweis gestellt. Der 26-jährige Bale erzielte im bisherigen Turnierverlauf drei Tore und gab eine Torvorlage. Ronaldo hingegen traf zwei Mal, hat allerdings im Vergleich zu Bale zwei Assists vorzuweisen.

Anpfiff im Parc Olympique Lyonnais ist um 21 Uhr. Hier erfahren Sie, wie Sie die EM-Partie Portugal gegen Wales am Mittwoch live im TV und im kostenlosen Live-Stream sehen können.

(Übrigens: In unserem EM-Sendeplan finden Sie alle Übertragungszeiten und Live-Stream-Angebote für die Spiele der Europameisterschaft 2016 in Frankreich.)

Portugal gegen Wales: EM 2016 live im Free-TV in der ARD

Das EM-Halbfinale Portugal gegen Wales wird jetzt vom öffentlich-rechtlichen Sender ARD live übertragen. Ab 20:15 Uhr melden sich Moderator Matthias Opdenhövel und Experte Mehmet Scholl aus dem Stadion in Lyon. In der EM-Berichterstattung der ARD wird heute nicht nur das Match um 21 Uhr thematisiert, sondern auch die aktuelle Situation im Quartier der deutschen Nationalmannschaft in Évian. Aus dem idyllischen Ort am Genfer See wird Moderator und Reporter Gerhard Delling zugeschaltet.

Wenige Minuten vor dem Anpfiff liegt der Fokus allerdings auf der Begegnung Portugal gegen Wales. Die TV-Übertragung der ARD ist vorerst bis 23:15 Uhr geplant. Allerdings könnte eine mögliche Verlängerung oder ein Elfmeterschießen diese noch ein wenig verlängern.

Im Anschluss an das erste EM-Halbfinale folgt "Beckmanns Sportschule" mit Moderator Reinhold Beckmann aus Malente (Schleswig-Holstein).

Portugal gegen Wales: EM 2016 im kostenlosen Live-Stream der ARD

Auch für diejenigen, die das Spiel Portugal gegen Wales jetzt nicht im TV verfolgen können, steht ein kostenloser Live-Stream der ARD im Internet zur Verfügung. Diesen finden Sie in der ARD-Mediathek oder auf sportschau.de. So verpassen die User am PC, Laptop, Tablet oder Smartphone keine Minute. Der Live-Stream lässt sich über jeden Webbrowser aufrufen.

Um die Bedienung auf den mobilen Endgeräten zu vereinfachen, ist zusätzlich noch die ARD-App zum kostenlosen Download bei iTunes (für Apple-Kunden) sowie im Google Play Store (für Android-Geräte) erhältlich. Über diese App kann man das Spiel Portugal gegen Wales heute auch im Live-Stream verfolgen.

Hinweis: Die Live-Streams der ARD sind nur in Deutschland frei empfangbar, in Österreich und der Schweiz leider nicht. Doch es gibt eine Möglichkeit, den ARD-Live-Stream heute auch im Ausland aufzurufen, indem man das sogenannte "Geoblocking" umgeht. Hierfür muss man auf seinem Rechner ein VPN (Virtual Private Network) einrichten. Beliebte Dienste für die Umgehung des "Geoblockings" sind Hotspot Shield, IPVanish, vyprVPN und Hide My Ass. Allerdings gibt es Zweifel an der Legalität solcher Seiten. Wir haben für Sie in einem separaten Artikel zusammengefasst, wie ein Rechtsanwalt diesen Trick aus juristischer Sicht beurteilt.

Portugal gegen Wales: EM 2016 live im Free-TV im ORF und SRF

Auch im österreichischen und Schweizer Fernsehen wird das Halbfinale zwischen Portugal und Wales ausgestrahlt. Der Free-TV-Sender ORF eins startet seine EM-Berichterstattung heute um 20:15 Uhr. Moderiert wird die Sendung von Rainer Pariasek. Als Experten werden die ehemaligen Fußballer Herbert Prohaska und Roman Mählich fungieren.

Ab ca. 20:50 Uhr meldet sich dann Thomas König vom Kommentatorenplatz im Stade Olympique Lyonnais. Laut Sendeplan endet die Fußball-Übertragung des ORF um ca. 23:35 Uhr. Doch auch hier gilt: Eine mögliche Verlängerung oder ein Elfmeterschießen könnte dazu führen, dass sich die nachfolgenden Sendungen ein wenig verzögern.

In Deutschland ist der ORF nur in grenznahen Gebieten und auch hier nur via Antenne empfangbar. Wie Sie den ORF im Rest der Bundesrepublik empfangen können, haben wir in einem separaten Artikel für Sie zusammengefasst.

Der Schweizer TV-Sender SRF bietet heute eine weitere deutschsprachige Alternative zum ORF. Ab 20 Uhr blicken Moderator Matthias Hüppi und der Schweizer Ex-Nationalspieler Marco Streller auf die EM-Halbfinalpartie Portugal gegen Wales, die im SRF zwei gezeigt wird. Kommentator der Begegnung ist Sascha Ruefer.

Der Empfang von SRF 2 ist in Deutschland über Zattoo und MagineTV möglich.

Portugal gegen Wales: EM 2016 im kostenlosen Live-Stream des ORF und des SRF

Das EM-Spiel Portugal gegen Wales wird vom ORF und SRF heute auch online in einem kostenlosen Live-Stream übertragen. Diese sind eigentlich nur in den jeweiligen Ländern abrufbar. Doch über ein VPN können Sie - wie weiter oben im Artikel bereits erklärt - diese Live-Streams auch im Ausland freischalten.

Den Live-Stream des ORF finden Sie in der ORF-TVthek oder auf sport.orf.at. Wenn Sie das EM-Match zwischen Portugal und Wales auf Ihrem mobilen Endgerät streamen möchten, können Sie dazu die ORF-App nutzen. Diese finden Apple-Kunden bei iTunes und Android-Nutzer im Google Play Store. Die Highlights der Partie sind bereits während der Übertragung online und danach 24 Stunden als Video-on-Demand.

Den kostenlosen Live-Stream des SRF zwei finden Sie in der SRF-Mediathek. Auch dieser steht jedoch aus rechtlichen Gründen leider nur innerhalb der Schweiz zur Verfügung. Doch weiter oben erfahren Sie, wie Sie den Stream dennoch sehen können.

Portugal gegen Wales: EM 2016 bei uns im News-Blog

Die tz-Onlineredaktion berichtet heute über das Halbfinalspiel zwischen Portugal und Wales im News-Blog auf tz.de. Dort verpassen Sie garantiert nichts, was auf dem Fußballplatz im Parc Olympique Lyonnais und rund um das Match passiert. Außerdem finden Sie in unserem Ticker vor, während und nach der Begegnung alle wichtigen Informationen, sowie einen ausführlichen Spielbericht.

Portugal gegen Wales: Die letzten drei Duelle

Wettbewerb

Datum

Begegnung

Ergebnis

Freundschaftsspiel

02.06.2000

Portugal - Wales

3:0

Freundschaftsspiel

12.05.1951

Wales - Portugal

2:1

Freundschaftsspiel

15.05.1949

Portugal - Wales

3:2

Fußball-EM 2016 in Frankreich: Spielplan, Stadien und Themenseite

In unserem Übersichtsartikel finden Sie alle Informationen zur EM 2016 in Frankreich: Spielplan, Termine, Ergebnisse, Gruppen und Kurzporträts der Austragungsorte. Außerdem haben wir alle wichtigen Fakten und Hintergründe zu den Stadien der EM 2016 zusammengestellt. Und: Wir bieten Ihnen die wichtigsten Infos zu den Kadern von Portugal und Wales bei der EM 2016. Alle aktuellen Nachrichten erfahren Sie außerdem auf unserer Themenseite zur Fußball-EM 2016 in Frankreich bei tz.de.

sk

auch interessant

Meistgelesen

So sehen Sie das Bundesligaspiel 1. FC Köln heute gegen Borussia Dortmund live im TV und im Live-Stream
So sehen Sie das Bundesligaspiel 1. FC Köln heute gegen Borussia Dortmund live im TV und im Live-Stream
BVB: "Sahnehäubchen" Gruppensieg - oder lieber nicht?
BVB: "Sahnehäubchen" Gruppensieg - oder lieber nicht?
Draxler-Wechsel immer wahrscheinlicher: So viel soll er kosten
Draxler-Wechsel immer wahrscheinlicher: So viel soll er kosten
Mario Götze: Schmuddelige Häme für Geburtstagsgruß an Ann-Kathrin Brömmel
Mario Götze: Schmuddelige Häme für Geburtstagsgruß an Ann-Kathrin Brömmel

Kommentare