Europameisterschaft 2016

So endete Schweiz gegen Polen

+
Der Ex-Bayer Xherdan Shaqiri (l.) und der jetzige Bayern-Stürmer Robert Lewandowski (r.) treffen im ersten Achtelfinale aufeinander.

St-Étienne - Am Nachmittag spielte die Schweiz gegen Polen im ersten Achtelfinale der EM 2016 in Frankreich. So sahen Sie das Spiel live im Free-TV und im Live-Stream - und so ging es aus.

Update 2 vom 29. Juni 2016: Im ersten Viertelfinalspiel der EM 2016 in Frankreich bekommt es Cristiano Ronaldos Portugal mit Robert Lewandowskis Polen zu tun. Warum die Portugiesen im Spiel gegen Polen die Favoritenrolle haben, erklären wir Ihnen hier.

Update 1 vom 29. Juni 2016: Bei Polen gegen Portugal kommt es zum Stürmer-Duell zwischen Robert Lewandowski und Cristiano Ronaldo. Hier erfahren Sie, wie Sie das EM-Viertelfinale zwischen Polen und Portugal live im Free-TV und im kostenlosen Live-Stream sehen können.

Update vom 25. Juni 2016: Polen steht im Viertelfinale. Dafür mussten unsere östlichen Nachbarn aber 120 Minuten und ein Elfmeterschießen lang alles geben. Jakub Blaszczykowski (Polen) erzielte in der ersten Halbzeit das 1:0, das Xherdan Shaqiri nach dem Seitenwechsel mit einem Traumtor ausglich. Im Elfmeterschießen hatten die Polen die besseren Nerven und zogen ins Viertelfinale ein.

Die Gruppenphase und das Rechnen sind beendet, nun geht es in die K.o.-Runde und dort zählt für alle Mannschaften nur ein Sieg. Seit der EM 2016 gibt es erstmals auch ein Achtelfinale bei einer Europameisterschaft. Im ersten Duell stehen sich die Schweiz (2. Gruppe A) und Polen (2. Gruppe C) im Geoffroy-Guichar in Saint-Étienne gegenüber.

Die Schweizer Nationalmannschaft wurde nach einem 1:0-Sieg gegen Albanien, einem 1:1-Unentschieden gegen Rumänien und einem 0:0-Unentschieden gegen den Gastgeber Frankreich Zweiter in der Gruppe A. Zu hoffen bleibt, dass die Schweizer im Achtelfinale mit stabileren Trikots spielen, als noch im letzten Gruppenspiel gegen Frankreich. Hier rissen gleich mehrere Oberteile von Granit Xhaka und Co.

Der deutsche Gruppengegner Polen wurde in der Gruppe C ebenfalls Zweiter. Die Polnische Nationalmannschaft um Bayern-Superstar Robert Lewandowski musste bislang noch kein Gegentor in der diesjährigen EM-Endrunde hinnehmen. Allerdings erzielte die Mannschaft von Coach Adam Nawalka auch nur zwei eigene Treffer. Einem 1:0-Sieg gegen Nordirland folgte das 0:0-Unentschieden gegen die Deutsche Nationalmannschaft, ehe es im letzten Gruppenspiel erneut ein 1:0 gegen die Ukraine gab.

Anstoß ist am Samstag um 15:00 Uhr. Hier erfahren Sie wie Sie das Spiel Schweiz gegen Polen live im Free-TV und im Live-Stream sehen können.

Schweiz gegen Polen: EM 2016 jetzt live im Free-TV im ZDF

Das erste Achtelfinale der EM 2016 wird vom Free-TV-Sender ZDF übertragen. Bereits ab 14.05 Uhr melden sich Moderator Oliver Welke und ZDF-Experte Oliver Kahn aus dem ZDF-EM-Studio. Als Gäste sind Sebastian Kehl und Ski-Ass Felix Neureuther zu Gast. Aus dem Stadion in St-Étienne meldet sich Oliver Schmidt um 15:00 Uhr als Kommentator. In der Halbzeitpause und nach dem Spiel übernimmt erneut das EM-Studio.

Schweiz gegen Polen: EM 2016 jetzt im kostenlosen Live-Stream des ZDF

Neben dem TV-Angebot gibt es das Achtelfinale zwischen der Schweiz und Polen auch im kostenlosen Live-Stream des ZDF. Um diesen zu sehen müssen Sie lediglich die ZDF-Mediathek aufrufen und sind sofort live mit im Geschehen. Zudem sind die Fußball-Fans durch dieses Angebot des Free-TV-Senders nicht mehr an den heimischen Fernseher gebunden und können das Spiel zwischen der Schweiz und Polen auch auf den mobilen Endgeräten wie Laptop, Tablet oder Smartphone verfolgen. Für eine bessere Handhabung und Darstellung wurde eigens eine ZDF-App für die Endgeräte Tablet und Smartphone entwickelt. Diese erhalten alle Apple-User kostenlos im iTunes-Store, Fußball-Fans mit einem Android-Produkt werden im Google-Play-Store fündig. Sollten Sie ein Windows Phone benutzen können Sie die ZDF-App direkt bei Microsoft herunterladen.

Live-Streams des ZDF im Ausland geblockt - aber so können Sie zugreifen 

Aus rechtlichen Gründen ist das Live-Stream-Angebot des ZDF auf die Bundesrepublik Deutschland beschränkt. Sollten sie also Urlaub im Ausland machen, so können Sie die ZDF-Mediathek zwar öffnen, allerdings haben Sie keinen Zugriff auf den Live-Stream. Sollten Sie mit einer IP-Adresse aus dem Ausland zugreifen werden Sie einfach ausgesperrt.

Das sogenannte "Geoblocking" können Sie über sogenanntes VPN (Virtual Private Network) einrichten. Einen solchen VPN bietet unter anderem der Dienst Hotspot Shield. Dieser weist dem User eine IP-Adresse aus demjenigen Land zu, aus dem der Live-Stream übertragen wird. Beim EM-Achtelfinale zwischen Schweiz und Polen kann man über eine deutsche IP-Adresse auf den Live-Stream des ZDF zugreifen. Andere beliebte Dienste, die das Geoblocking umgehen: IPVanish, vyprVPN oder Hide My Ass.

Wer den Live-Stream des ZDF auf einem mobilen Endgerät (Smartphone oder Tablet) verfolgen möchte: Mit so genannten Proxy-Apps lässt sich die IP-Sperre auch auf mobilen Endgeräten umgehen. Zu den beliebtesten Diensten, die den Live-Stream des ZDF freischalten, gehören VPN One Click, Proxy Droid oder Faceless. Wir haben bereits eine Einschätzung eines Rechtsanwalts zu diesem Thema eingeholt.

EBENFALLS WICHTIG! Bei der Nutzung der ZDF-Live-Streams zum Spiel Schweiz gegen Polen, vor allem via Smartphone und Tablet, sollten Sie auf eine stabile und durchgängige WLAN-Verbindung achten. Da längeres Streamen für gewöhnlich eine hohe Datenmenge verbraucht, ist das Volumen eines Mobilfunkvertrags für die restlichen Tage des Monats unter Umständen schnell aufgebraucht.

Schweiz gegen Polen: EM 2016 jetzt im Free-TV bei ORF eins und beim SRF

Auch das erste Achtelfinale wird vom Österreichischen Rundfunk (ORF) und dem Schweizer Fernsehen (SRF) live übertragen. Bereits ab 14:00 Uhr beginnt der Countdown auf ORF eins, ab 14:50 Uhr meldet sich dann Kommentator Michael Bacher aus dem Stadion in St-Étienne. Der Sender SRF2 startet seine Vorberichte ebenfalls um 14:00 Uhr. Aus dem SRF-Studio meldet sich Moderator Rainer M. Salzgeber mit den Experten Alain Sutter und Raphael Wicky. Sascha Ruefer wird das Spiel kommentieren.

Der Empfang der Sender ORF eins und SRF2 ist in Deutschland meist nur per Antenne im jeweiligen Grenzgebiet möglich. Wie Sie ORF in Deutschland dennoch empfangen können, haben wir hier für Sie zusammengefasst. Der Schweizer Sender SRF2 kann in Deutschland kostenlos im Internet über die IP-TV-Dienste Zattoo und Magine TV empfangen werden.

Schweiz gegen Polen: EM 2016 jetzt im kostenlosen Live-Stream beim ORF und SRF

Neben dem TV-Angebot stellen sowohl das Schweizer Fernsehen, als auch der Österreichische Rundfunk einen kostenlosen Live-Stream zum Spiel Schweiz gegen Polen zur Verfügung. Wie auch die TV-Sender funktioniert dieser jedoch auch nur im eigenen Land. Für die Umgehung des sogenannten Geoblockings lautet das Zauberwort VPN oder Proxy-Apps. Alle Informationen dazu finden Sie oben im Artikel.

Den Live-Stream des ORF zur Partie Schweiz gegen Polen gibt es entweder auf der Videoplattform ORF-TVthek oder direkt auf sport.ORF.at. Den Live-Stream des Schweizer Senders SRF2 finden Sie in der Mediathek des Schweizer Fersehens.

Der ORF bietet neben dem Live-Stream im Internet auch die kostenlose App ORF Fußball für Smartphones an. Mit dieser kann man den Live-Stream zum Achtelfinale Schweiz gegen Polen verfolgen. Diese App steht für Apple-User kostenlos im iTunes-Store zur Verfügung, Android-Kunden werden dementsprechend im Google-Play-Store fündig.

Schweiz gegen Polen: EM 2016 jetzt bei uns im News-Ticker

Die wichtigsten Informationen zur Europameisterschaft 2016 in Frankreich erhalten Sie in unserem täglichen News-Blog. Hier gibt es auch sämtliche Ticker zu den Spielen der EM-Endrunde. In unserem Sendeplan zur EM 2016 finden Sie alle Infos zu den Übertragungen.

Schweiz gegen Polen: Bisherige Duelle

Wettbewerb

Datum

Begegnung

Ergebnis

Freundschaftsspiel

13.03.1938

Schweiz - Polen

3:3

Freundschaftsspiel

04.06.1939

Polen - Schweiz

1:1

Freundschaftsspiel

05.05.1971

Schweiz - Polen

2:4

Freundschaftsspiel

10.05.1972

Polen - Schweiz

0:0

Freundschaftsspiel

11.05.1976

Schweiz - Polen

2:1

EM-Qualifikation 1980

15.11.1978

Polen - Schweiz

2:0 (1:0)

EM-Qualifikation 1980

12.09.1979

Schweiz - Polen

0:2 (0:1)

Freundschaftsspiel

27.03.1984

Schweiz - Polen

1:1

Freundschaftsspiel

28.02.2001

Schweiz - Polen

0:4 (0:2)

Fußball-EM 2016 in Frankreich: Spielplan, Stadien und Themenseite

In unserem Übersichtsartikel finden Sie alle Informationen zur EM 2016 in Frankreich: Spielplan, Termine, Ergebnisse, Gruppen und Kurzporträts der Austragungsorte. Außerdem haben wir alle wichtigen Fakten und Hintergründe zu den Stadien der EM 2016 zusammengestellt. Und: Wir bieten Ihnen die wichtigsten Infos zum Kader von Deutschland bei der EM 2016. Alle aktuellen Nachrichten erfahren Sie außerdem auf unserer Themenseite zur Fußball-EM 2016 in Frankreich bei tz.de.

mko

auch interessant

Meistgelesen

Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt
Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt
FC Barcelona gegen Real Madrid: So endete der Clasico
FC Barcelona gegen Real Madrid: So endete der Clasico
Britischer Fußballskandal: 350 mutmaßliche Missbrauchsopfer
Britischer Fußballskandal: 350 mutmaßliche Missbrauchsopfer

Kommentare