Weißbier-Mehmet und Jubelperser

TV-Kritik: Eierlikör beim Elferschießen...

+
Auch sie lauschten gebannt den Worten vomn Mehmet Scholl: Die ARD-Tagesthemen-Sprecher Caren Miosga und Jan Hofer schauen das Spiel entspannt im Liegestuhl.

München - Mehmet Scholl blamiert sich mit seiner Taktik-Kritik. Gerhard Delling hätte sich mal lieber an Oliver Kahn gehalten. So hat Jörg Heinrich das Viertelfinale gesehen.

Prost, Santé, Cin cin! Deutschland in Bordeaux gegen die Prosecco-Italiener - das klang nach einer heiter-beschwipsten Übertragung. Deshalb hier der Promilletest: Wer war spritzig, wer war der Stein des Anstoßens? Und was hatte Scholli im Tee?

Mehmet Scholl vor dem Spiel: Bei ihm galt erneut die Weisheit "Schweigen ist Silber, Reden ist Gold". Der Reder vom Ersten, der ARD-Onassis, erzählte viel, erklärte wenig. Wichtige Erkenntnis: "Gomez ist ein Mann geworden." Wobei: Die Tore, die Maria Gomez einst unter Silvia Neid geschossen hat, waren auch nicht schlecht. Bester Experte war am Samstag einer, der gar nicht auf Sendung war. Denn Schlaufuchs Oliver Kahn twitterte die richtige DFB-Aufstellung bereits zwei Stunden vor Anpfiff. Sekt für Kahn, Selters für Scholl.

Mehmet Scholl nach dem Spiel: Gegen Mitternacht sorgte Trainerlegende Mehmet, der 2013 als Coach der Bayern-Amateure am Drittliga-Aufstieg scheiterte (Platz zwei hinter 1860!) ,für die schlimmsten Fremdschäm-Minuten dieser EM. Seine Krawall-Kritik an Taktik-Guru Siegenthaler, mit dem der DFB in sechs Turnieren sechsmal das Halbfinale erreichte, war blanker Populismus und fachlich völlig daneben. Aber sie zeigte, dass Scholl vom aktuellen Fußball so weit entfernt ist wie Cathy Hummels vom Literaturnobelpreis. Da exerziert ihm Pep drei Jahre lang vor, wie man eine Mannschaft perfekt auf den Gegner einstellt - und Scholli hat nichts verstanden. Er ist noch so jung, aber fachlich bei Udo Lattek, bei Kampf, Schweiß und Kameradschaft, stehen geblieben. Er hasst moderne "Laptop-Trainer", weil er weiß, dass sie einst schlechter Fußball gespielt haben als er - dass sie ihm als Trainer aber haushoch überlegen sind. Das Entsetzen bei FCB-Fans und Taktik-Auskennern auf Twitter war groß: "Scholl, einer meiner FCB-Helden. Was lief da schief?" Der Pep-Vertraute Martí Perarnau schrieb: "Mit dem 3-4-3 hat Löw eine hervorragende taktische Umstellung vorgenommen: Sie hat praktisch 99 Prozent der Gefahr Italiens eliminiert." Der Verdacht drängt sich auf: Scholl will der neue Waldi werden. Einen Weißbier-Vertrag hat er ja schon - aber bei Krombacher. Sogar sein Bier ist schlechter. Vielleicht liegt's ja daran. 1,6 Millionen ist Scholli Hartmann, der Weißbier-Mehmet, allemal wert. Aber bitte in Lire.

Gerhard Delling: Kahn twitterte Jogis Aufstellung um 18.59 Uhr, Delle eierte um 20.12 Uhr in der Tagesschau immer noch herum: "Er hat es wohl wieder getan. Löw hat anscheinend die Taktik verändert." Mann von gestern, kalter Kaffee.

Steffen Simon: Der routinierte Rundum-Danebenlieger hat beim Lesen von Taktikblogs viele neue Fachbegriffe gelernt, redete ständig von "Einstarten", "Verdichten", "Signalbällen" und "tiefen Läufen". Erfand nach der Pause den neuartigen Fußballer "Christian Schweinsteiger". Simon kapierte nicht, dass Bonuccis Elfmeter absolut korrekt war. Und als Bierhoffs dämlackige Jubelperser vom Coca-Cola-Fanclub den großartigen Gegner als "Scheiß-Italiener" beschimpften, war Simon begeistert: "Die deutschen Fans sind da!" Wenigstens das Elfmeterschießen kommentierte er stark. Trotzdem fragten sich viele: Warum schon wieder Simon? Dabei hat die ARD so tolle Reporter, also, äh, den Dings und den Bumms. Steffen bleibt jedenfalls der Eierlikör unter den Kommentatoren.

Jörg Heinrich

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt
Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt
BVB: "Sahnehäubchen" Gruppensieg - oder lieber nicht?
BVB: "Sahnehäubchen" Gruppensieg - oder lieber nicht?
So sehen Sie FC Red Bull Salzburg gegen FC Schalke 04 heute live im TV und im Live-Stream
So sehen Sie FC Red Bull Salzburg gegen FC Schalke 04 heute live im TV und im Live-Stream
FC Barcelona gegen Real Madrid: So endete der Clasico
FC Barcelona gegen Real Madrid: So endete der Clasico

Kommentare