DFB-Team kann es mit allen aufnehmen

tz-Kommentar: So spielt ein Europameister!

+
Sven Westerschulze

Lille - Sven Westerschulze ist für die tz bei der EM dabei. In seinem Kommentar bewertet er die Leistung der Deutschen Nationalmannschaft im Spiel gegen die Slowakei.

Viel wurde in den vergangenen Tagen über die kuriose Konstellation der K.o.-Runden geredet, über die drohenden Hammergegner und den schweren Weg ins Finale. Doch der 3:0-Sieg über die Slowakei hat am Sonntagabend gezeigt: Die deutsche Mannschaft kann es mit allen aufnehmen.

Natürlich gehören die Slowaken nicht zu den Top-Nationen, zu unterschätzen waren sie trotzdem nicht. Das haben die Engländer bei ihrem 0:0 in der Gruppenphase zu spüren bekommen. Ganz anders am Sonntag die deutsche Elf. Von Beginn an auf Sieg gepolt, zeigte die Mannschaft von Jogi Löw die beste Leistung in diesem Turnier bislang. So tritt ein Europameister auf – anders als die Franzosen drei Stunden zuvor. Schon gegen Nordirland gab es nicht viel auszusetzen, diesmal stimmte auch die Chancenauswertung.

Nach dem eindrucksvollen Auftritt im Achtelfinale bleibt festzuhalten: Auf dem Weg zum EM-Titel führt kein Weg am Weltmeister vorbei. Und dafür braucht Löw nicht einmal seinen Kapitän. Bastian Schweinsteiger saß wieder nur auf der Bank – und es ist auch nicht davon auszugehen, dass sich daran im weiteren Turnierverlauf noch etwas ändert. Toni Kroos und Sami Khedira bildeten erneut eine überzeugende Doppelsechs und hatten großen Anteil am Weiterkommen. Ebenso wie Julian Draxler, der eine richtig starke Leistung auf dem linken Flügel zeigte. Es wäre wichtig, wenn er die auch im Viertelfinale zeigt. Denn gegen Italien oder Spanien (heute ab 21:00 Uhr, live im TV und Live-Stream) ist die deutsche Elf zum ersten Mal richtig gefordert. Gegen Angstgegner Italien oder den amtierenden Titelträger Spanien dürfen sich Jogis Jungs keine Fehler erlauben. Dann müssen nicht nur die Innenverteidiger hinten dicht machen, sondern auch die Außenverteidiger. Joshua Kimmich wurde am Sonntag zum ersten Mal auch defensiv gefordert. Ein Philipp Lahm ist er noch nicht, machte seine Sache dennoch wieder ordentlich. Löw hat seine Titel-Elf gefunden. Und die kann es definitiv mit jedem Gegner aufnehmen.

Sven Westerschulze

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt
Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt
BVB: "Sahnehäubchen" Gruppensieg - oder lieber nicht?
BVB: "Sahnehäubchen" Gruppensieg - oder lieber nicht?
So sehen Sie FC Red Bull Salzburg gegen FC Schalke 04 heute live im TV und im Live-Stream
So sehen Sie FC Red Bull Salzburg gegen FC Schalke 04 heute live im TV und im Live-Stream
FC Barcelona gegen Real Madrid: So endete der Clasico
FC Barcelona gegen Real Madrid: So endete der Clasico

Kommentare