tz-Kolumne

Heinrich heute: Die Dehner-EM

+
Die EM zieht sich.

München - tz-Kolumnist Jörg Heinrich betrachtet in der Rubrik "Heinrich heute" die Sportwelt. Diesmal erklärt er den weniger fußballinteressierten Damen, wie unwichtig die EM-Vorrunde ist.

Liebe Leserinnen, diese Kolumne ist nur für Sie! Denn: Ab heute wollen sich Deutschlands Männer für vier Wochen allen Pflichten entziehen. Weil ja EM ist. Weil 51 überragende Spiele anstehen. Aber, Mädels, das ist gelogen. In den ersten beiden Wochen geht es um NICHTS. Die ersten 36 Spiele, darunter Knaller wie Ukraine - Nordirland, dienen einzig und allein dazu, acht (!) Teams auszusieben. So viel Aufwand für so wenig – das ist so, als würden Sie acht Stunden bei Zalando stöbern, und dann nur ein Paar Schuhe kaufen. Das Kaugummi-Turnier zieht sich hin, als wäre es vom Dehner gesponsert. Der Gatte kann also auch weiterhin die Kinder vom Kindergarten abholen oder den Keller aufräumen. Um eventuelle Proteste gegen diese These kann sich das Heinrich-heute-Team allerdings nicht kümmern. Wir sind im EM-Rausch und fiebern Rumänien - Albanien entgegen!

Jörg Heinrich

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Hamburger SV gegen Werder Bremen: So sehen Sie die Bundesliga heute live im TV und im Live-Stream
Hamburger SV gegen Werder Bremen: So sehen Sie die Bundesliga heute live im TV und im Live-Stream
Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt
Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt
Tuchel stinksauer: "Das war ein einziges Defizit"
Tuchel stinksauer: "Das war ein einziges Defizit"

Kommentare