Diskussionen um Arsenal-Star

Mesut Özil sucht die Weltklasse-Form

Mesut Özil konnte bei der WM in Brasilien bislang nicht überzeugen.
+
Mesut Özil konnte bei der WM in Brasilien bislang nicht überzeugen.

Recife - Mesut Özil hat noch Luft nach oben. Bei der WM in Südafrika gehörte der Supertechniker zu den Entdeckungen im DFB-Team. In Brasilien konnte er noch nicht überzeugen.

Im Training hatte Mesut Özil sichtlich Spaß. Er postete ein Foto von sich und seinem Kollegen Toni Kroos (24) beim Rugby. Auch in dieser für ihn eher gewöhnungsbedürftigen Sportart machte er eine gute Figur. „Auf dem Weg zur Rugby-WM 2015“, schrieb der 25-Jährige scherzhaft dazu, um gleich hinterher klarzustellen: „Nein, ich bevorzuge nach wie vor mein Lieblingsspielzeug: den Fußball.“

Die Frage stellt sich aber dennoch, welche Sportart dem technisch beschlagenen Mittelfeldspieler vom FC Arsenal zurzeit mehr Freude bereitet. Denn in den bisherigen beiden WM-Gruppenspielen der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen Portugal (4:0) und Ghana (2:2) ist Özil den Beweis seiner Klasse schuldig geblieben.

Dass bereits vor dem letzten Gruppenspiel gegen die USA am Donnerstag (18 Uhr/ZDF) die Diskussionen um den früheren Real-Profi wieder losgehen, überrascht die sportliche Führung des DFB-Auswahl aber schon: „Wir sind sehr zufrieden mit ihm. Mesut nimmt das Spiel an und setzt unsere Vorgaben gut um“, sagte Hansi Flick. Der Assistent von Bundestrainer Joachim Löw weiß aber auch um die seelische Verfassung des sensiblen Profis: „Mesut betreibt einen sehr hohen Aufwand. Er braucht vielleicht eine entscheidende Situation, dass ihm mal ein Tor gelingt.“

Rückendeckung vom Ex-Capitano

Özil, der sich am Tag vor dem Gruppenfinale in Recife erstmals während des WM-Turniers öffentlich äußern wollte, erhält zusätzlich Unterstützung von Michael Ballack. „Ich bin überrascht, wie kritisch Mesut Özil gesehen wird. Für mich ist und bleibt er ein außergewöhnlicher Spieler“, sagte der frühere DFB-Kapitän dem Express. Zwar habe Özil in Brasilien noch kein überragendes Spiel abgeliefert, aber er habe auch nicht enttäuscht.

„Er braucht einfach mal einen magischen Moment, er muss diesen Moment erzwingen“, so Ballack, der auch den Bundestrainer in der Pflicht sieht: „In dieser Situation muss Löw ihm den Rücken stärken. Denn um Spieler wie ihn oder auch Mario Götze beneiden uns andere Nationen. Sie machen den Unterschied aus.“

Vielleicht platzt ja schon gegen die USA mit dem früheren Bundestrainer Jürgen Klinsmann auf der Bank der Knoten bei Özil, der vor vier Jahren in Südafrika zu den WM-Entdeckungen beim späteren Turnier-Dritten gehörte.

„Mesut ist ein Weltklasse-Spieler, er wird uns noch sehr viel Freude bereiten“, hatte Lukas Podolski bereits nach dem Turnierstart gegen Portugal (4:0) über seinen wortkargen Mitspieler gesagt. Doch über Ansätze ist der gebürtige Gelsenkirchener noch nicht hinausgekommen.

Schuhticks & Zweitwagen - die Geheimnisse der deutschen Kicker

Schuhticks & Zweitwagen - die Geheimnisse der deutschen Kicker

Bei der WM in Südafrika benötigte Özil allerdings auch zwei Spiele Anlaufzeit, eher mit seinem herrlichen Siegtreffer zum 1:0 gegen Ghana das deutsche Team ins Achtelfinale schoss. Für Özil, in der WM-Qualifikation mit acht Toren in zehn Spielen treffsicherster deutscher Spieler, war das Tor gegen die Afrikaner bis dato sein einziger WM-Treffer. Vielleicht wiederholt sich ja in seinem dritten WM-Spiel 2014 die Geschichte.

sid

auch interessant

Meistgelesen

EM 2016: Gruppen, Spielplan und Termine im Überblick
EM 2016: Gruppen, Spielplan und Termine im Überblick
EM 2016: So sehen Sie alle Spiele live im Free-TV und im Gratis-Live-Stream
EM 2016: So sehen Sie alle Spiele live im Free-TV und im Gratis-Live-Stream
EM-Ticker: Abpfiff! Eigentor entscheidet das Insel-Duell
EM-Ticker: Abpfiff! Eigentor entscheidet das Insel-Duell

Kommentare