Hertha-Verteidiger Brooks droht auszufallen

Herthas John Brooks konnte nur eingeschränkt trainieren. Foto: Soeren Stache
+
Herthas John Brooks konnte nur eingeschränkt trainieren. Foto: Soeren Stache

Berlin (dpa) - Innenverteidiger John Anthony Brooks droht für das Auswärtsspiel von Hertha BSC bei Werder Bremen am Samstag auszufallen.

Am Mittwochvormittag trainierte der Abwehrspieler des Berliner Fußball-Bundesligisten nur individuell, nachdem er am Vortag wegen Rückenbeschwerden pausiert hatte. "Hoffentlich kann er morgen wieder mitmachen", sagte Hertha-Trainer Pal Dardai. Torhüter Thomas Kraft wirkte dagegen beim Training des Tabellen-Dritten ohne erkennbare Probleme mit. Der einstige Stammtorwart hatte sich am Dienstag eine Platzwunde am Kopf zugezogen und die Übungseinheit vorzeitig beenden müssen.

Bundesliga-Tabelle

Hertha-Spielplan

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Duisburger rastet vor Mikros aus - und ARD sorgt für seltsamen Zufall
Duisburger rastet vor Mikros aus - und ARD sorgt für seltsamen Zufall
Mit Spannung erwartet: Was sagt Schweinsteiger?
Mit Spannung erwartet: Was sagt Schweinsteiger?
Drama um Bundesliga-Profi: Tumor bei Doping-Probe entdeckt
Drama um Bundesliga-Profi: Tumor bei Doping-Probe entdeckt
60 Mio. Euro pro Jahr! Wechselt der DFB den Ausrüster?
60 Mio. Euro pro Jahr! Wechselt der DFB den Ausrüster?

Kommentare