In Berlin

Hier bringen DFB-Fans ihre Sofas ins Stadion mit

Berlin - Auf dem Rasen des Fußballstadions von Union Berlin stehen während der Weltmeisterschaft Hunderte Sofas. Im "WM-Wohnzimmer" schauen tausende Fans Deutschlands Achtelfinal-Krimi.

Im WM-Wohnzimmer im Stadion von Zweitligist Union Berlin wurde es auch vor dem späten Duell von Deutschland  mit Algerien kuschelig. „Es gibt noch Restkarten für ein paar Stehplätze, aber die gehen bis zum Anpfiff noch weg“, sagte Sprecherin Frances Schödl dem SID. Bis zu 12.000 Zuschauer, davon etwa 3000 auf ihren mitgebrachten Sofas, verfolgen in der Alten Försterei die Spiele der deutschen Mannschaft - und rücken in der K.o.-Runde noch näher zusammen. „Die Leute werden noch mehr mitfiebern als in den Gruppenspielen“, sagt Schödl, „da wird es sicher schwierig, sich auf dem Sofa zu halten.“

sid

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

Drama um Bundesliga-Profi: Tumor bei Doping-Probe entdeckt
Drama um Bundesliga-Profi: Tumor bei Doping-Probe entdeckt
Riesen-Eklat: Nürnberger gehen auf schwer kranken Russ los
Riesen-Eklat: Nürnberger gehen auf schwer kranken Russ los
Relegation: Würzburg auf Zweitliga-Kurs
Relegation: Würzburg auf Zweitliga-Kurs
Frankfurt bleibt in 1. Liga - Sieg gegen Club in Relegation
Frankfurt bleibt in 1. Liga - Sieg gegen Club in Relegation

Kommentare