Von Dunga erstmals berufen

Hoffenheimer Firmino in Seleção-Kader

+
Brasiliens Fußball-Nationaltrainer Carlos Dunga hat erstmals Roberto Firmino von 1899 Hoffenheim in den Kader der Seleção berufen.

Rio de Janeiro - Brasiliens Fußball-Nationaltrainer Carlos Dunga hat erstmals Roberto Firmino von 1899 Hoffenheim in den Kader der Seleção berufen.

Der 23-Jährige ist neben Luiz Gustavo vom VfL Wolfsburg der zweite Bundesliga-Legionär auf der Liste für die beiden Testspiele gegen die Türkei am 12. November in Istanbul und Österreich am 18.11. in Wien. Diese stellte Dunga am Donnerstag in Rio de Janeiro vor.

Mit dabei ist auch wieder Thiago Silva (Paris Saint-Germain), der Brasiliens Auswahl bei der Heim-WM in diesem Jahr als Kapitän anführte. Bei Dungas Amtsantritt nach der WM war Silva noch verletzt. Der Coach berief insgesamt 23 Spieler, die alle außerhalb Brasiliens spielen. Brasilien gewann nach der WM vier Spiele - gegen Kolumbien (1:0), Ecuador (1:0), Argentinien (2:0) und Japan (4:0).

dpa

auch interessant

Meistgelesen

Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt
Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt
Gegenwind für BVB-Coach Tuchel
Gegenwind für BVB-Coach Tuchel
FC Barcelona gegen Real Madrid: So endete der Clasico
FC Barcelona gegen Real Madrid: So endete der Clasico
Britischer Fußballskandal: 350 mutmaßliche Missbrauchsopfer
Britischer Fußballskandal: 350 mutmaßliche Missbrauchsopfer

Kommentare