Titan zerstreut Gerüchte

Kahn: Kein Interesse an DFB- oder Bayern-Job

+
Oliver Kahn steht für den DFB oder den FC Bayern nicht zur Verfügung

Bad Griesbach - Unlängst war spekuliert worden, ob Oliver Kahn Nachfolger von Matthias Sammer beim DFB wird oder ihm gleich beim FC Bayern zur Seite steht. Jetzt spricht der Titan Klartext.

Am Rande der Kaiser Trophy in Bad Griesbach erklärte Oliver Kahn gegenüber Sport1: "Ich bin momentan überhaupt nicht daran interessiert – weder beim DFB noch bei einem Verein – irgendeine Position zu übernehmen, denn es gibt noch schönere Dinge im Leben als Fußball!"

Vor rund einer Woche klang das noch anders. Bei der Suche nach einem neuen Sportdirektor beim Deutschen Fußball-Bund (DFB) hatte Kahn sein Interesse zumindest nicht dementiert. „Interessanten Aufgaben gegenüber bin ich immer aufgeschlossen“, sagte der ehemalige Nationaltorhüter dem Kicker: „Durch meinen Expertenjob beim ZDF bin ich sehr eng am Fußball dran.“

Durch den Abgang von Matthias Sammer zu Bayern München wurde der Posten des Sportdirektors beim DFB überraschend vakant. Der Kicker hatte auch darüber spekuliert, ob Kahn vielleicht Sammer zum FC Bayern folgen könnte - doch inzwischen hat sich der Ex-Torwart klar positioniert: Er steht nicht zur Verfügung.

al.

Nackt-Jubel in Spanien und Public Viewing im Bordell: So sexy war die EM

Sie zieht sich gleich aus: So sexy war die letzte EM

auch interessant

Meistgelesen

Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt
Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt
BVB: "Sahnehäubchen" Gruppensieg - oder lieber nicht?
BVB: "Sahnehäubchen" Gruppensieg - oder lieber nicht?
FC Barcelona gegen Real Madrid: So endete der Clasico
FC Barcelona gegen Real Madrid: So endete der Clasico
Britischer Fußballskandal: 350 mutmaßliche Missbrauchsopfer
Britischer Fußballskandal: 350 mutmaßliche Missbrauchsopfer

Kommentare