Zweitliga-Rekord

RB Leipzig holt Spieler für neun Millionen (!) Euro

Massimo Bruno
+
Massimo Bruno kommt vom RSC Anderlecht.

Leipzig - RasenBallsport Leipzig hat Massimo Bruno vom RSC Anderlecht für rund neun Millionen Euro verpflichtet und damit für einen Rekordtransfer in der 2. Bundesliga gesorgt.

RasenBallsport Leipzig hat weitgehend unbemerkt einen Transferrekord für die 2. Fußball-Bundesliga aufgestellt. Der als Neuzugang bei Red Bull Salzburg präsentierte Belgier Massimo Bruno hat bereits im Juni einen Fünfjahresvertrag bis 2019 beim deutschen Zweitliga-Aufsteiger unterschrieben und wurde umgehend an den Partnerclub ausgeliehen. Das geht aus der Transferliste der Deutschen Fußball-Liga (DFL) vom Mittwoch hervor. RB Leipzig wollte den Transfer nicht kommentieren.

Mit rund neun Millionen Euro Ablöse ist der U21-Nationalspieler vom RSC Anderlecht der teuerste Neuzugang sowohl in der 2. Bundesliga als auch in Österreichs Liga-Geschichte. Vor sieben Jahren hatte der damalige Zweitligist TSG Hoffenheim, der ebenfalls Interesse an Bruno hatte, für sieben Millionen Euro den Brasilianer Carlos Eduardo von Gremio Porto Alegre verpflichtet.

So verflochten sind RB Leipzig und Salzburg

Verantwortlich für den Transfer ist Ralf Rangnick, Sportdirektor bei Salzburg und Leipzig. Bruno hatte bereits bei seiner Vorstellung in Österreich betont: „Mit Anderlecht konnte ich ja schon in der Champions League spielen, dasselbe mit meinem neuen Club zu erreichen, ist ein großes Ziel. Und auch die Perspektiven, die über RB Leipzig bestehen, sind für mich außerordentlich spannend.“

RB Leipzig: Das steckt hinter dem Retortenclub

dpa

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

EM 2016: Diese Spiele laufen heute live im TV und im Live-Stream
EM 2016: Diese Spiele laufen heute live im TV und im Live-Stream
EM-Ticker: Albanisches Team bekommt zuhause Mega-Empfang
EM-Ticker: Albanisches Team bekommt zuhause Mega-Empfang
Medien: Kroos will angeblich zu den Bayern zurück
Medien: Kroos will angeblich zu den Bayern zurück
EM 2016: Diese Spiele sehen Sie heute live im TV und Live-Stream
EM 2016: Diese Spiele sehen Sie heute live im TV und Live-Stream

Kommentare