Leverkusen holt Abwehr-Kracher

+
Vedran Corluka verstärkt Leverkusen

Leverkusen - Bayer Leverkusen hat noch mal auf dem Transfermarkt zugeschlagen und einen Spieler verpflichtet, dessen Marktwert auf zehn Millionen Euro taxiert wird.

Bayer Leverkusen hat seinen Kader durch den kroatischen Nationalverteidiger Vedran Corluka von Tottenham Hotspur verstärkt. Der 25-Jährige wird zunächst auf Leihbasis bis zum Saisonende vom Werksklub verpflichtet. Es existiert darüber hinaus eine Option auf eine längerfristige Bindung.

Corluka möchte bei Bayer Spielpraxis sammeln, um sich für ein EM-Ticket zu empfehlen. Bei den Spurs war der 1,93 m große 52-malige Internationale zuletzt nur Ergänzungsspieler. Zuletzt spielte der 18-jährige Danny da Costa Rechtsverteidiger bei Bayer.

„Mit dieser Verpflichtung schaffen wir eine personelle Alternative auf hohem Niveau. Vedran Corluka ist ein gestandener Profi, der unserer Mannschaft sofort einen Qualitätsschub geben kann“, sagte Bayer-Geschäftsführer Wolfgang Holzhäuser. Sportchef Rudi Völler ergänzte: „Corluka bringt die Erfahrung von 52 Länderspielen mit nach Leverkusen und passt genau in unser Anforderungsprofil. Er ist nicht nur auf der rechten Seite einsetzbar, sondern auch als Innen- oder linker Außenverteidiger. Wir sind sehr froh, dass wir diese Verpflichtung realisieren konnten.“

Mehr Transfer-Infos im Ticker

Der Marktwert des Spielers wird von transfermarkt.de auf zehn Millionen Euro taxiert.

sid

Wer kommt? Wer geht? Die Transfers der Winterpause

Wer kam? Wer ging? Die Transfers der Winterpause

auch interessant

Meistgelesen

Das ergab die Auslosung der Europa-League-Gruppen
Das ergab die Auslosung der Europa-League-Gruppen
Silber statt Gold: Deutschland verliert packenden Elfer-Krimi
Silber statt Gold: Deutschland verliert packenden Elfer-Krimi
Schweinsteiger: Ärger bei ManU wegen Ivanovic?
Schweinsteiger: Ärger bei ManU wegen Ivanovic?
Neuer Look: So sieht Opdenhövel jetzt nicht mehr aus
Neuer Look: So sieht Opdenhövel jetzt nicht mehr aus

Kommentare