Spitzenspiel am Sonntag

Leverkusen ist heiß auf Duell gegen BVB

+
Sascha Lewandowski und Sami Hyypiä (l.) sind von irhem Erfolg selbst etwas überrascht.

Leverkusen - Das Trainerduo Sascha Lewandowski und Sami Hyypiä von Bayer Leverkusen geht selbstbewusst in das Bundesliga-Spitzenduell am Sonntag (17.30 Uhr) gegen Borussia Dortmund.

„Ja, es ist besonders, vor der Mannschaft zu stehen, die in der letzten Saison noch Lichtjahre von uns entfernt war. Das zeigt, dass wir auf einem guten Weg sind“, sagte Lewandowski. „Vor dem, was Dortmund leistet, muss man einen riesigen Respekt haben. Aber natürlich haben wir alle Motivation dieser Welt, gegen Dortmund zu gewinnen.“

Als sie im April 2012 die Nachfolge von Robin Dutt antraten, galten der Ex-Profi und der A-Jugendtrainer als Übergangslösung. Seit sie die Fußball-Werkself auf Tabellenrang zwei hievten - mit einem Punkt vor dem BVB - und in die K.o.-Runde der Europa League führten, gelten sie als Erfolgsgespann. „Natürlich sind wir ein wenig überrascht. Wir haben allerdings hart gearbeitet, um diese Ergebnisse zu erreichen“, meinte der Finne Hyypiä.

Gewählt: Die beliebtesten Sport-Kommentatoren

Gewählt: Die beliebtesten Sport-Kommentatoren

dpa

auch interessant

Meistgelesen

Das ergab die Auslosung der Europa-League-Gruppen
Das ergab die Auslosung der Europa-League-Gruppen
So endete Borussia Dortmund gegen FSV Mainz 05
So endete Borussia Dortmund gegen FSV Mainz 05
Neuer Look: So sieht Opdenhövel jetzt nicht mehr aus
Neuer Look: So sieht Opdenhövel jetzt nicht mehr aus
Das denken die Bundesligisten über Neuling RB Leipzig
Das denken die Bundesligisten über Neuling RB Leipzig

Kommentare