Mainz verpflichtet tschechischen Nationalspieler Pospech

+
Zdenek Pospech

Mainz - Der FSV Mainz 05 hat seinen Kader für die kommende Saison hochkarätig verstärkt. Die Rheinhessen verpflichteten den tschechischen Nationalspieler Zdenek Pospech.

Der 32 Jahre alte Defensivspieler bringt die Erfahrung von 19 Länderspielen und 54 Einsätzen in der Champions League mit. Aktuell sorgt Pospech, der einen Vertrag bis 2013 unterschrieb und ablösefrei nach Mainz wechselt, mit dem Außenseiter FC Kopenhagen in der europäischen Königsklasse für Furore.

Die meistgehassten und die sympathischsten Clubs der Bundesliga

Die meistgehassten und die sympathischsten Clubs der Bundesliga

„Zdenek Pospech ist ein technisch sehr versierter Spieler mit echtem Kämpferherz und großem läuferischen Einsatz“, sagte 05-Manager Christian Heidel: „Bei der Zusammenstellung unseres Kaders achten wir gezielt auf eine ausgewogene Mischung zwischen jungen und erfahrenen Spielern. Er wird unsere Mannschaft mit seiner immensen internationalen Erfahrung bereichern.“

Mainzer Karhan und Allagui verletzt

Fußball-Bundesligist FSV Mainz 05 muss voraussichtlich sechs bis acht Wochen auf Miroslav Karhan verzichten. Der slowakische Nationalspieler hat sich am Sonntag im Training einen Innenbandanriss im linken Knie zugezogen. Eine Operation ist nicht nötig, die Verletzung wird konservativ behandelt. Eine mehrtägige Trainingspause muss Sami Allagui einlegen. Der Stürmer erlitt im Ligaspiel am Samstag bei 1899 Hoffenheim (2:1) eine Zerrung im hinteren Oberschenkel.

SID

auch interessant

Meistgelesen

Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt
Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt
BVB: "Sahnehäubchen" Gruppensieg - oder lieber nicht?
BVB: "Sahnehäubchen" Gruppensieg - oder lieber nicht?
Mario Götze: Schmuddelige Häme für Geburtstagsgruß an Ann-Kathrin Brömmel
Mario Götze: Schmuddelige Häme für Geburtstagsgruß an Ann-Kathrin Brömmel
FC Barcelona gegen Real Madrid: So endete der Clasico
FC Barcelona gegen Real Madrid: So endete der Clasico

Kommentare