Champions League Auftakt

So endete Manchester City gegen Borussia Mönchengladbach

+
Gleiche Frisur, andere Vereine, das selbe Ziel: André Schubert und Pep Guardiola wollen die Champions League rocken.

Manchester - Borussia Mönchengladbach kassiert bei Manchester City eine Lehrstunde. Besonders ein Spieler macht die "Fohlen" nass. Wir fassen die Partie zusammen.

Update vom 2. Dezember 2016: Wo ist die Leichtigkeit der vergangenen Saison? Borussia Mönchengladbach ist bereits seit sechs Spielen ohne Erfolg. Kommt in Dortmund die Wende? Wir verraten Ihnen, wo und wie Sie das Spiel Borussia Dortmund gegen Borussia Mönchengladbach live im TV und Live-Stream sehen können.

Update vom 22. November 2016: Gladbach in der Krise. Das Team von Andre Schubert sucht in der heißen Herbst-Phase seine Form. Gelingt es am Mittwoch? Wir zeigen Ihnen, wo und wie Sie die Partie Borussia Mönchengladbach - Manchester City live im TV und Live-Stream sehen können.

Update vom 18. November 2016: Schnuppert der 1. FC Köln weiter an den Europapokal-Plätzen? Am Samstag müssen die Kölner gegen Gladbach, die zuletzt fünf Spiele in Folge ohne Dreier absolvierten, antreten. Wir verraten Ihnen, wie und wo Sie das Spiel Borussia Mönchengladbach gegen 1. FC Köln live im TV und Live-Stream sehen.

Update vom 31. Oktober 2016: In der Champions League empfängt Borussia Mönchengladbach Celtic Glasgow. So sehen Sie das Spiel der Gruppenphase liv eim TV und im Stream.

Update vom 14. September: Den Start in die Champions-League-Saison verpatzt Borussia Mönchengladbach. Im wegen eines Unwetters um einen Tag verlegten Spiels bei Manchester City unterliegen die "Fohlen" mit 0:4 (0:2).

Vor der Pause sorgt Sergio Agüero (8./28., Foulelfmeter) für klare Verhältnisse. In der Schlussphase schrauben erneut der Argentinier (77.) und Kelechi Iheanacho (90.+1) auf Vorlage von Leroy Sane das Ergebnis in die Höhe.

Ein richtiges Unwetter hat am Dienstag das Auftaktspiel von Manchester City gegen Borussia Mönchengladbach in der Champions League verhindert: Es regnete so stark, dass der Platz im Etihad Stadium unter Wasser stand und das Spiel eine Viertelstunde vor dem geplanten Anpfiff schließlich abgesagt wurde.

Nun müssen die Fohlen einen Tag später, am heutigen Mittwoch, ran. Das Spiel wird zur gewohnten Zeit um 20.45 Uhr angepfiffen. Zunächst hatte es geheißen, die Partie würde schon um 18 Uhr Ortszeit (19 Uhr deutsche Zeit) beginnen. "Angeblich kann das nicht gewährleistet werden. Wir sind davon nicht angetan, müssen das jetzt aber schlucken", sagte Vizepräsident Rainer Bonhof dem SID am Dienstagabend.

Sky meldet sich heute Abend ab 19.30 Uhr auf Sky Sport 3 und Sky Sport 3 HD mit dem Einzelspiel, Kommentator ist Wolff Fuss. Im Studio stehen Michael Leopold und seine Gäste Christoph Metzelder, Mladen Petric, Sebastian Karkos, Oliver Schmidtlein und Erik Meijer. Die deutsche Konferenz mit dem Spiel von Borussia Dortmund gegen Legia Warschau sowie Bayer Leverkusen gegen ZSKA Moskau wird auf Sky Sport 2 und Sky Sport 2 HD übertragen. Die internationale Konferenz finden Sie auf Sky Sport 1 und Sky Sport 1 HD.

Alle Informationen zur Übertragung auf Sky, zu den Live-Streams und Apps haben wir bereits weiter unten für Sie zusammengefasst.

Manchester City - Borussia Mönchengladbach: der Vorbericht

Als die Auslosung der Gruppen zur Champions League 2016/2017 ihren Lauf nahmen, war schnell klar: Auweia, da erwischt Borussia Mönchengladbach aber wirklich die Hammer-Gruppe. Manchester City, Celtic Glasgow und FC Barcelona heißen die Kontrahenten der Fohlen im Kampf um den Einzug in die K.o.-Runde. Drei Gegner mit Rang und Namen, die allesamt in den vergangenen fünf Jahren mehrere Titel einheimsen konnten. Barca gewann die Champions League (2014/2015) und wurde in den letzten fünf Jahren drei Mal spanischer Meister, Manchester City beendete die Premier League zwei Mal als Tabellenerster und Celtic Glasgow war in der schottischen Liga zwischen 2012 und 2016 sowieso das Maß aller Dinge. Unterschätzen darf man also auch "The Bhoys" nicht.

Und die Gladbacher Borussia? Die beendete die vergangene Bundesligasaison als Vierter, schlug in der Qualifikation zur Champions League die Young Boys Bern (3:1, 6:1) und sicherte sich so die Teilnahme an der Königsklasse. In die neue Bundesligasaison starteten die Fohlen mit einer starken Vorstellung. Im Topspiel des ersten Spieltages schlug die Mannschaft von Trainer André Schubert Bayer Leverkusen mit 2:1. "Einen so guten Kader hatten wir in der Breite noch nicht", sagte der Coach nach dem Spiel.

Am ersten Spieltag der Gruppen C reist Borussia Mönchengladbach nun auf die Insel - genauer: zu Manchester City - und an die hat Gladbach schlechte Erinnerungen. Schon in der letzten Saison trafen die beiden Teams in der Königsklasse aufeinander, und Gladbach verlor gegen die Citizens sowohl Hin-, als auch Rückspiel (1:2, 2:4). Neu-Coach Pep Guardiola sieht diesen ersten Spieltag dennoch nicht als Selbstläufer. Schließlich kennt der Ex-Trainer des FC Bayern die Fohlen aus der Bundesliga. "Dass wir gegen Mönchengladbach spielen, beunruhigt mich", hatte Guardiola nach der Auslosung laut Express.degesagt. "Ich kenne diesen Gegner sehr gut. Und die Champions League beginnt schon in der ersten Runde – nicht erst in der K.o.-Phase. Wir dürfen uns keine Ausrutscher erlauben."

Das Spiel Manchester City gegen Borussia Mönchengladbach sollte am Dienstag stattfinden. Allerdings musste das Spiel wegen Starkregens abgesagt und auf Mittwoch, den 14. September verschoben werden. So sehen Sie die Partie live im TV und Live-Stream:

Manchester City - Borussia Mönchengladbach: Champions League live im TV bei Sky

Eigentlich hat sich das ZDF die Rechte an der Champions League bis zum Jahr 2018 gesichert. Doch der öffentlich-rechtliche Sender zeigt im Regelfall immer nur die Mittwochsspiele - zumindest in der Gruppenphase. Daher wird am ersten Spieltag der Champions League Legia Warschau gegen Borussia Dortmund ausgestrahlt. Dennoch müssen Fußball-Fans nicht traurig sein, denn das Spiel Manchester City gegen Borussia Mönchengladbach wird auch übertragen - und zwar auf dem Pay-TV-Sender Sky Sport 11 beziehungsweise Sky Sport 11 HD. Denn: Sky zeigt alle Spiele der Champions League live und die meisten davon in Deutschland sogar exklusiv.

Ab 19.30 Uhr beginnt auf Sky Sport 1 und Sky Sport 1 HD die Vorberichterstattung zur Champions League. Moderator Sebastian Hellmann leitet die Zuschauer dort durchs Programm. An seiner Seite: die Experten Ottmar Hitzfeld und Erik Meijer. Wenn auf diesem Sender um 20.45 Uhr die Konferenz mit allen acht Spielen beginnt, ist es für Gladbach-Fans Zeit, auf Sky Sport 11 oder Sky Sport 11 HD umzuschalten. Denn hier übernimmt pünktlich zum Anpfiff der Partie Manchester City gegen Borussia Mönchengladbach Kommentator Wolff Fuss im Etihad Stadium.

Da am Mittwochabend außerdem auch noch Borussia Dortmund und Bayer Leverkusen spielen, bietet Sky eine deutsche Konferenz an. Die ist dann ab 20.45 Uhr auf Sky Sport 2 und Sky Sport 2 HD zu sehen. Hier wird abwechselnd das Geschehen aus Manchester, Warschau und Leverkusen übertragen. 

Manchester City - Borussia Mönchengladbach: Champions League im Live-Stream bei SkyGo

Unterwegs und keine Möglichkeit, sich Manchester City gegen Borussia Mönchengladbach live im TV anzusehen? Für Sky-Kunden kein Problem. Die können das Spiel nämlich auch via Live-Stream auf mobilen Endgeräten ansehen, und zwar über den Dienst Sky Go - egal ob Laptop, Tablet oder Smartphone. Der Stream ist über alle gängigen Webbrowser empfangbar. Zur leichteren Bedienung empfiehlt es sich, sich für das Handy die kostenlose SkyGo-App zu downloaden. Die Gibt's im Google Play Store für Android Geräte und im iTunes-Store für Apple-Geräte.

Hinweis: Nicht auf allen Android-Geräten funktioniert die SkyGo-App. In einer Liste können Sie nachsehen, ob SkyGo mit ihrem Gerät kompatibel ist.

Achtung: Egal, welches Smartphone Sie benutzen: Sie sollten darauf achten, dass Sie beim Streamen immer eine stabile WLAN-Verbindung haben - ansonsten kann Ihr freies Datenvolumen schnell aufgebraucht werden, da ein Stream große Mengen an Daten frisst.

Manchester City - Borussia Mönchengladbach: Champions League im kostenlosen Live-Stream ohne SkyGo

Natürlich hat nicht jeder Fußball-Fan Sky beziehungsweise Sky Go. Doch verzagen muss man dennoch nicht. Denn in den Weiten des Internets wird es auch das Spiel Manchester City gegen Borussia Mönchengladbach im kostenlosen Live-Stream zu sehen geben. Aber: Bild- und Tonqualität sind in den meisten Fällen sehr schlecht, der Kommentar ist oft nicht auf Deutsch und die Übertragung des Spiels wird von zig Werbepausen zerstückelt. Außerdem ist Vorsicht geboten. Denn: Hinter den Seiten mit den kostenlosen Live-Streams verbergen sich ab und an böse Überraschungen wir Viren oder Malware.

Auch die Legalität dieser Streams bewegt sich nach wie vor in einer Grauzone - mehr zu diesem Thema können Sie hier nachlesen. Eine Übersicht mit legalen und kostenlosen Live-Streams finden Sie hier.

Manchester City gegen Borussia Mönchengladbach: Die letzten Begegnungen

Saison

Wettbewerb

Begegnung

Ergebnis

15/16

UEFA Champions League

Manchester City - Borussia Mönchengladbach 

4:2

15/16

UEFA Champions League

Borussia Mönchengladbach - Manchester City

1:2

78/79

UEFA-Cup

Borussia Mönchengladbach - Manchester City

3:1

78/79

UEFA-Cup

Manchester City - Borussia Mönchengladbach

1:1

auch interessant

Meistgelesen

Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt
Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt
Tuchel stinksauer: "Das war ein einziges Defizit"
Tuchel stinksauer: "Das war ein einziges Defizit"
Gegenwind für BVB-Coach Tuchel
Gegenwind für BVB-Coach Tuchel
Britischer Fußballskandal: 350 mutmaßliche Missbrauchsopfer
Britischer Fußballskandal: 350 mutmaßliche Missbrauchsopfer

Kommentare