Nach Gesichtsfraktur

Gladbachs Stranzl trainiert wieder mit dem Team

+
Willkommen zurück: Martin Stranzl meldet sich im Mannschaftstraining von Borussia Mönchengladbach zurück.

Mönchengladbach - Martin Stranzl ist zurück - zumindest im Mannschaftstraining. Knapp zweieinhalb Monate nach seiner Gesichtsfraktur arbeitet der Gladbacher im Kreis der Kollegen.

Abwehrchef Martin Stranzl ist beim Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach nach knapp zweieinhalb Monaten ins Mannschaftstraining zurückgekehrt. Der Österreicher hatte sich am 4. Spieltag im Heimspiel gegen den Hamburger SV (0:3) einen Bruch des Augenhöhlenbodens zugezogen.

Stranzl (35) hatte Mitte September gegen den HSV nach über fünfmonatiger Verletzungspause sein Comeback für den Champions-League-Teilnehmers gegeben, prallte unglücklich mit Mitspieler Havard Nordtveit zusammen und musste operiert werden.

sid

auch interessant

Meistgelesen

So endete FSV Mainz 05 gegen FK Qäbälä
So endete FSV Mainz 05 gegen FK Qäbälä
HSV feuert Labbadia per Telefon - Gisdol als Nachfolger?
HSV feuert Labbadia per Telefon - Gisdol als Nachfolger?
Fieser Spruch über Schalke: Facebook-Shitstorm gegen Tim Mälzer
Fieser Spruch über Schalke: Facebook-Shitstorm gegen Tim Mälzer
Pflichtaufgabe vor Festtag: Tuchel mahnt BVB zur Konzentration
Pflichtaufgabe vor Festtag: Tuchel mahnt BVB zur Konzentration

Kommentare