Vertrag bis 2020

Medien: Dortmund holt portugiesischen Linksverteidiger

+
Raphaël Guerreiro soll beim BVB bis 2020 unterschrieben haben.

Dortmund - Der Transfer von Linksverteidiger Raphaël Guerreiro zu Vizemeister Borussia Dortmund ist offenbar perfekt. Der Portugiese wäre für den BVB der mittlerweile sechsten Neuzugang.

Nach Informationen der französischen Tageszeitung L'Equipe wechselt der 22-Jährige für zwölf Millionen Euro vom französischen Erstligisten FC Lorient zum BVB, wo er einen Vertrag bis 2020 erhält. Beide Seiten hätten sich am Freitag entsprechend geeinigt, heißt es. Eine Bestätigung der Vereine gab es zunächst nicht.

Für den BVB ist es bereits Neuzugang Nummer sechs. Zuvor hatten Mittelfeldspieler Sebastian Rode (Bayern München), Innenverteidiger Marc Bartra (FC Barcelona), Mittelfeldspieler Mikel Merino (CA Osasuna), Offensivspieler Ousmane Dembelé (Stade Rennes) und Offensivspieler Emre Mor (FC Nordsjaelland) unterschrieben.

AFP

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt
Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt
Gegenwind für BVB-Coach Tuchel
Gegenwind für BVB-Coach Tuchel
FC Barcelona gegen Real Madrid: So endete der Clasico
FC Barcelona gegen Real Madrid: So endete der Clasico
Britischer Fußballskandal: 350 mutmaßliche Missbrauchsopfer
Britischer Fußballskandal: 350 mutmaßliche Missbrauchsopfer

Kommentare