Wahl zum Weltfußballer

Messi zum Fünften: Das sagt die Weltpresse

+
Lionel Messi wurde in Zürich bereits zum fünften Mal als Weltfußballer ausgezeichnet.

Zürich - Lionel Messi wurde bereits zum fünften Mal zum Weltfußballer gewählt. Hier gibt es die Pressestimmen aus Großbritannien, Spanien und Italien.

GROSSBRITANNIEN:

„Times“: „Er ist erfolgreich und selbstlos, der ultimative Teamplayer. (...) Und was die Statistiken nie zeigen, ist, dass Messi regelmäßig Spiele mit einem Lächeln im Gesicht entscheidet. Und deshalb ist er der würdigste Ballon-d'Or-Gewinner.

„Daily Mail“: „Es gibt zweifellos ein bestimmtes Maß an Prahlerei bei der Weltfußballer-Zeremonie, das Jahr für Jahr zunimmt, aber das sollte nicht davon ablenken, wie bemerkenswert Messi über das vergangene Jahrzehnt war.“

„Guardian“: „Lionel Messi: Ein Genie und Gegengift für den aufgeblähten Erfolg des Fußballs“

SPANIEN:

„El País“: „Mehr Messi: Der Argentinier ist nicht mehr der introvertierte und verschlossene Star, der er einst war. Der fünfmalige Weltfußballer wirkt offener und solidarischer. Er spielt mehr für die Mannschaft.“

„El Mundo“: „Der Goldene Ball gehört Messi. Der Argentinier bleibt an der Spitze des Weltfußballs und hat nicht die Absicht, aus den Höhen herabzusteigen.“

„Marca“: „König Leo V. Messi herrscht in der Stratosphäre des Fußballs.“

„As“: „Messi geht mit seiner fünften Auszeichnung als Weltfußballer wohl definitiv auf Distanz zu Cristiano Ronaldo. Er führt mit 5:3 und hat aufgrund seines geringeren Alters mehr Zeit als der Portugiese, weitere Goldene Bälle zu gewinnen.“

ITALIEN:

„Tuttosport“: „Nur Messi ist Gold. Der Ball verliert an Luft. Das gleiche Drehbuch wie immer, Conte und Buffon stimmen aus Protest nicht ab.“

„Corriere dello Sport“: „Fünfter Triumph für Messi, wie vorhergesagt. Ronaldo als Zweiter abgesetzt. Der König hat seinen Thron zurück.“

„Gazzetta dello Sport“: „Es ist Messi. Fünfter Goldener Ball für den Argentinier, der damit die Stratosphäre erreicht, vielleicht unerreichbar für die anderen.“

„La Stampa“: „Das Gold von Messi. Fünfte Trophäe für den Barca-Star: Er ist mittlerweile der Herr der Goldenen Bälle.“

dpa

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Horror-Foul überschattet Mainzer Sieg beim FCA
Horror-Foul überschattet Mainzer Sieg beim FCA
Bundesliga-Auftaktspiel vielleicht bald in China
Bundesliga-Auftaktspiel vielleicht bald in China
HSV feuert Labbadia per Telefon - Gisdol als Nachfolger?
HSV feuert Labbadia per Telefon - Gisdol als Nachfolger?
Wegen HSV-Investor: Erregter Calmund ruft beim Doppelpass an
Wegen HSV-Investor: Erregter Calmund ruft beim Doppelpass an

Kommentare