Messi mit Dreierpack für Barca - Atlético hält Kontakt

+
Superstar Lionel Messi gelang gegen La Coruna ein Dreierpack. Foto: Cabalar

Madrid (dpa) - Lionel Messi hat den FC Barcelona zum Hinrundenabschluss in der spanischen Meisterschaft fast im Alleingang zu einem klaren Sieg bei Aufsteiger Deportivo La Coruña geschossen.

Der bestens aufgelegte Argentinier erzielte beim 4:0 (2:0) in der neunten Minute per Kopf aus rund elf Metern die Führung. Nach einer guten halben Stunde erhöhte Messi aus kurzer Distanz auf 2:0, ehe er das dritte Tor mit einem feinen Schlenzer mit links ins lange Ecke markierte. Zum 4:0 traf Heimakteur Sidnei (83.) ins eigene Tor.

Schon vor einer Woche hatte Ausnahmefußballer Messi Barça mit zwei Vorlagen und einem Treffer zum 3:1-Erfolg gegen Meister Atlético Madrid geführt. In der Tabelle schloss der FC Barcelona (44) auf Platz zwei bis auf einen Punkt zu Spitzenreiter Real Madrid (45) auf. Die Königlichen haben allerdings ein Spiel weniger absolviert.

Anschluss zum Führungsduo hält Meister Atlético Madrid. Der Titelverteidiger mühte sich allerdings zu einem 2:0 (1:0)-Pflichtsieg vor heimischer Kulisse gegen den Tabellenletzten FC Granada. Ex-Bayern-Profi Mario Mandzukic verwandelte in der 34. Minute einen Foulelfmeter zur Führung, Raúl García traf zur Entscheidung (88.). Nachdem Atlético unter der Woche Stadtrivale Real im Achtelfinale aus dem Pokalwettbewerb geworfen hatte, verbesserte sich das Team von Trainer Diego Simeone zunächst mit 41 Punkten auf den dritten Tabellenplatz.

Messi polierte seine persönliche Bilanz gegen Deportivo weiter auf. Bei den drei Siegen in den vorangegangenen drei Partien hattedere 27-Jährige bereits insgesamt sechs Treffer erzielt, darunter in der Spielzeit 2012/2013 ebenfalls drei Tore in einem Spiel. Seine jüngsten drei Treffer waren die Saisontore 17 bis 19 in der Primera Division.

Saisonverlauf Homepage Atlético

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Bundesliga-Auftaktspiel vielleicht bald in China
Bundesliga-Auftaktspiel vielleicht bald in China
HSV feuert Labbadia per Telefon - Gisdol als Nachfolger?
HSV feuert Labbadia per Telefon - Gisdol als Nachfolger?
Fieser Spruch über Schalke: Facebook-Shitstorm gegen Tim Mälzer
Fieser Spruch über Schalke: Facebook-Shitstorm gegen Tim Mälzer
Pflichtaufgabe vor Festtag: Tuchel mahnt BVB zur Konzentration
Pflichtaufgabe vor Festtag: Tuchel mahnt BVB zur Konzentration

Kommentare