Spieler selbst überrascht

Stoppelkamp erzielt Rekord-Tor aus 83 Metern

+
Moritz Stoppelkamp.

Paderborn - Moritz Stoppelkamp vom Aufsteiger SC Paderborn hat am Samstag nach Angaben des Pay-TV-Senders Sky aus 83 Metern Entfernung ein Rekordtor in der Fußball-Bundesliga erzielt.

In der dritten Minute der Nachspielzeit gegen Hannover 96 (2:0) war der 27-Jährige gegen seinen Ex-Klub mit einem Befreiungsschlag in das von Nationaltorhüter Ron-Robert Zieler verlassene 96-Tor zum Endstand erfolgreich. "Ich wusste gar nicht, dass ich so weit schießen kann", scherzte der Torschütze nach dem Spiel.

Stoppelkamp war im Sommer vom Zweitligisten TSV 1860 München nach Westfalen gewechselt.

sid/tz

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt
Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt
Gegenwind für BVB-Coach Tuchel
Gegenwind für BVB-Coach Tuchel
FC Barcelona gegen Real Madrid: So endete der Clasico
FC Barcelona gegen Real Madrid: So endete der Clasico
Britischer Fußballskandal: 350 mutmaßliche Missbrauchsopfer
Britischer Fußballskandal: 350 mutmaßliche Missbrauchsopfer

Kommentare