Champions League, Achtelfinal-Rückspiel

So sehen Sie Real Madrid gegen AS Rom jetzt live im TV und Live-Stream

+
Christiano Ronaldo (r.) und Real Madrid haben sich im Hinspiel eine nahezu perfekte Ausgangsposition geschaffen.

Madrid - Real Madrid empfängt den AS Rom zum Achtelfinal-Rückspiel in der Champions League. In unserem TV-Guide sagen wir Ihnen, wie Sie das Spiel jetzt live in TV oder im Live-Stream verfolgen können.

Update vom 27. Mai 2016: Es ist die Neuauflage des Champions-League-Finales von 2014: Real Madrid gegen Atlético Madrid. Wir haben bereits zusammengefasst, wie Sie das Spiel Real Madrid gegen Atlético Madrid live im TV und Live-Stream sehen können.

Update vom 4. Mai 2016: Nach dem 0:0 im Halbfinal-Hinspiel der Champions League haben sowohl Real Madrid als auch Manchester City noch beste Chancen auf den Finaleinzug. Wir haben bereits zusammengefasst, wie Sie das Spiel Real Madrid gegen Manchester City heute live im TV und Live-Stream sehen können.

Update vom 25. April 2016: Manchester City steht zum ersten Mal im Halbfinale der Champions League und trifft auf Real Madrid. So sehen Sie das CL-Spiel zwischen Manchester City und Real Madrid live im TV und im Stream.

Update vom 11. April 2016: Der VfL Wolfsburg fährt im Rückspiel der Champions League zu Real Madrid. Wir sagen Ihnen, wie Sie das CL-Spiel zwischen Wolfsburg und Real Madrid live im Stream und im TV sehen können.

Update vom 5. April 2016: Neben dem FC Bayern (trifft auf Benfica Lissabon) hat Real Madrid bei der Auslosung für das Viertelfinale der Champions League das zweite Glückslos gezogen. Die Madrilenen müssen gegen den VfL Wolfsburg spielen. Wir haben bereits zusammengefasst, wie Sie das Spiel VfL Wolfsburg gegen Real Madrid live im TV und im Live-Stream sehen können.

Die Ausgangslage für Real Madrid für das Rückspiel im Champions-League-Achtelfinale könnte kaum besser sein. Mit 2:0 gewannen Cristiano Ronaldo und Co. im Olympiastadion in Rom. Damit hat sich der spanische Rekordmeister eine nahezu perfekte Ausgangslage für das Rückspiel geschaffen. Schließlich benötigen die Römer mindestens drei Tore im Estadio Santiago Bernabéu. Dies ist in der laufenden Saison bislang erst einer einzigen Mannschaft gelungen.

Am 12. Spieltag in der spanischen Primera Division gewann der FC Barcelona mit 4:0 bei den Königlichen. In dieser Saison musste Real Madrid jedoch in der Champions League noch kein einziges Gegentor hinnehmen. Alle drei Gruppenspiele gegen Schachtar Donezk (4:0), Paris Saint Germain (1:0) und Malmö FF (8:0) entschied Real Madrid zu Null.

Die Chancen für die Roma stehen sehr gering, doch noch will sich der italienische Hauptstadtclub nicht aufgeben. Die Roma will in Madrid "alles geben", um "vielleicht noch ein kleines Wunder zu schaffen", so AS-Coach Luciano Spalletti. 

Real Madrid - AS Rom: Champions League jetzt live bei Sky

Das Spiel Real Madrid - AS Rom ist nicht im Free-TV zu sehen. Alle Kunden des Pay-TV-Sender Sky dürfen sich jedoch wie gewohnt auf die Live-Übertragung des internationalen Klassikers freuen. Denn Sky überträgt auch in der Spielzeit 2015/16 alle Spiele der Champions League mit umfangreicher Vor- und Nachberichterstattung.

Für alle Fans des spanischen und italienischen Fußballs gibt es heute zwei Möglichkeiten. Entweder das Einzelspiel, kommentiert von Markus Gaupp auf Sky Sport HD 3 oder Sky Sport 3, oder die Konferenz. Auf Sky Sport HD 1 oder Sky Sport 1 wird das Spiel von Oliver Seidler abwechselnd mit den Geschehnissen im Spiel VfL Wolfsburg - KAA Gent kommentiert (Kommentator: Wolff Fuss). Die Übertragung startet auf der Konferenzoption um 19.30 Uhr, die Einzeloption geht um 20.30 Uhr auf Sendung.

Vor dem Spiel, in der Halbzeitpause und nach dem Schlusspfiff moderiert Jessica Kastrop und wird unterstützt durch Sky-Taktik-Experte Erik Meijer. Als Gast im Studio in Unterföhring ist unter anderem der ehemalige Bayern-Trainer Ottmar Hitzfeld.

Real Madrid - AS Rom: Champions League jetzt im Live-Stream via SkyGo

Für alle Sky-Abonnenten besteht neben dem TV-Angebot die Möglichkeit, das Spiel auf dem hauseigenen Streamingdienst SkyGo per Live-Stream zu verfolgen. Für alle Abonnenten des Bezahlsenders ist dieser Dienst kostenlos. SkyGo ist über die mobilen Endgeräte Laptop, Tablet und Smartphone zu empfangen. Auf dem Laptop lässt sich SkyGo über die gängigen Internetbrowser öffnen. Für die Endgeräte Tablet und Smartphone benötigen Sky-Kunden eine spezielle Applikation.

Alle Sky-Kunden, welche ein Apple-Produkt wie iPad, iPhone oder iPod nutzen, können sich die SkyGo-App kostenlos im iTunes-Store herunterladen. Für alle Android-User gibt es die passende App ebenfalls kostenlos im Google-Play-Store. Allerdings besteht hier das Problem, dass nicht alle Android-Geräte kompatibel mit der SkyGo-Applikation sind. Eine Übersicht, welche Geräte funktionieren sollten, finden Sie hier.

Hinweis: Achten Sie bei der Nutzung eines Live-Streams auf eine stabile WLAN-Verbindung. Andernfalls kann das Datenvolumen ihres Mobilfunkvertrags schnell aufgebraucht sein und das wiederum kann zu hohen Kosten führen.

Real Madrid - AS Rom: Champions League jetzt im Live-Stream ohne SkyGo

Wer kein Sky-Abo besitzt und das Spiel im TV nicht sehen kann, weil er lediglich Free-TV besitzt, der muss jedoch nicht zwingend auf das Champions-League-Achtelfinal-Rückspiel zwischen Real Madrid und dem AS Rom verzichten. Auch zu dieser Partie wird es im Internet wieder zahlreiche Live-Streams auf den verschiedensten Streaming-Portalen geben.

Allerdings müssen alle Fußball-Fans, die auf einen kostenlosen Live-Stream im Internet zurückgreifen, damit rechnen, dass sowohl die Bild- als auch die Tonqualität schlechter sein könnte als beim Pay-TV-Sender Sky. Ein weiterer Punkt, der für viele gegen die kostenlosen Live-Streams spricht, ist die Werbung - denn meist wird sehr viel geschalten, auch während des Spiels. Zudem ist die Legalität solcher Live-Streams immer noch äußerst umstritten - mehr zum Thema Legalität finden Sie hier.

Real Madrid - AS Rom: Die letzten Begegnungen

Real Madrid und der AS Rom standen sich in der Champions League bereits des Öfteren gegenüber. Dabei gab es vier Siege für die Spanier und drei für den AS Rom, hinzu kommt ein Unentschieden im Jahr 2001. Bemerkenswert: Einen Römer-Sieg mit mindestens zwei Toren Unterschied, wie er für das Weiterkommen von Nöten wäre, gab es bisher noch nie.

Wettbewerb

Saison

Datum

Spiel

Ergebnis

Champions League, Vorrunde

2001/02

11.09.2001

AS Rom - Real Madrid

1:2 (0:0)

Champions League, Vorrunde

2001/02

24.10.2001

Real Madrid - AS Rom

1:1 (0:1)

Champions League, Vorrunde

2002/03

17.09.2002

AS Rom - Real Madrid

0:3 (0:1)

Champions League, Vorrunde

2002/03

30.10.2002

Real Madrid - AS Rom

0:1 (0:1)

Champions League, Vorrunde

2004/05

28.09.2004

Real Madrid - AS Rom

4:2 (1:2)

Champions League, Vorrunde

2004/05

08.12.2004

AS Rom - Real Madrid

0:3 (0:1)

Champions League, Achtelfinale

2007/08

19.02.2008

AS Rom - Real Madrid

2:1 (1:1)

Champions League, Achtelfinale

2007/08

05.03.2008

Real Madrid - AS Rom

1:2 (0:0)

mko

auch interessant

Meistgelesen

Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt
Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt
Gegenwind für BVB-Coach Tuchel
Gegenwind für BVB-Coach Tuchel
FC Barcelona gegen Real Madrid: So endete der Clasico
FC Barcelona gegen Real Madrid: So endete der Clasico
Britischer Fußballskandal: 350 mutmaßliche Missbrauchsopfer
Britischer Fußballskandal: 350 mutmaßliche Missbrauchsopfer

Kommentare