Ronaldo geht leer aus

Ende der Torflut: Real siegt nur knapp

+
Die entscheidende Szene gegen Granada: Karim Benzema überwindet Andres Fernandez und köpft Real Madrid zum Sieg.

Madrid - Real Madrid setzt seine Erfolgsserie fort. Doch im Heimspiel gegen den FC Granada gibt's kein weiteres Torfestival. Valencia verpasst einen Sieg gegen Betis Sevilla.

Die Torflut endete, Cristiano Ronaldo traf nicht, doch Real Madrid siegte trotzdem erneut. Nach drei Erfolgen mit 15:0 Toren und acht Treffern des Weltfußballers begnügte sich der spanische Rekordmeister am vierten Spieltag der Primera Division mit einem 1:0 (0:0) gegen den FC Granada. Karim Benzema erzielte das einzige Tor (55.).

Das Team um Weltmeister Toni Kroos, der nach 62 Minuten ausgewechselt wurde, kletterte mit zehn Punkten vorerst an die Tabellenspitze. Champions-League-Sieger FC Barcelona kann die Königlichen am Sonntag mit einem Sieg gegen Levante UD aber wieder als Spitzenreiter ablösen. Real hatte zuvor in der Liga 5:0 gegen Real Betis Sevilla und 6:0 bei Espanyol Barcelona sowie in der Champions League 4:0 gegen Schachtjor Donezk gewonnen.

Unterdessen erkämpfte sich der Ex-Hamburger Heiko Westermann mit Betis Sevilla ein 0:0 beim Champions-League-Teilnehmer FC Valencia. Für Westermann war es das zweite Saisonspiel, erneut ließ die Abwehr dabei keinen Gegentreffer zu. Bei Valencia kam Weltmeister Shkodran Mustafi über 90 Minuten zum Einsatz. Der Club ist mit sechs Punkten Siebter. Einen Zähler weniger hat Aufsteiger Sevilla, bei dem Rafael van der Vaart auf der Bank saß. Die Gäste beendeten die Partie nach der Gelb-Roten Karte gegen Dani Ceballos (48.) mit zehn Spielern.

sid/dpa

auch interessant

Meistgelesen

HSV feuert Labbadia per Telefon - Gisdol als Nachfolger?
HSV feuert Labbadia per Telefon - Gisdol als Nachfolger?
Fieser Spruch über Schalke: Facebook-Shitstorm gegen Tim Mälzer
Fieser Spruch über Schalke: Facebook-Shitstorm gegen Tim Mälzer
Pflichtaufgabe vor Festtag: Tuchel mahnt BVB zur Konzentration
Pflichtaufgabe vor Festtag: Tuchel mahnt BVB zur Konzentration
Vierte Schalker Niederlage: Höwedes mahnt Ruhe an
Vierte Schalker Niederlage: Höwedes mahnt Ruhe an

Kommentare