Spanischer Supercup

Real kassiert späten Ausgleich gegen Atletico

+
Raul Garcia von Atletico Madrid jubelt zusammen mit seinem Teamkameraden über sein Tor.

Madrid - Im Madrider Fußball-Derby um den spanischen Supercup haben Real und Atletico im Hinspiel nur ein Unentschieden erreicht. Ex-FC-Bayern-Star Toni Kroos war an einem Tor beteiligt.

Fußball-Weltmeister Toni Kroos hat mit Champions-League-Sieger Real Madrid im spanischen Supercup den Hinspiel-Sieg aus der Hand gegeben. Im Stadtderby gegen Meister Atletico Madrid kassierten die Königlichen beim 1:1 (0:0) kurz vor Schluss den Ausgleich durch Raul Garcia (88.). Zuvor hatte WM-Torschützenkönig James Rodriguez Real in Führung gebracht (81.).

Weltmeister Sami Khedira musste das Spiel, wie bereits die Begegnung von Real eine Woche zuvor um den europäischen Supercup gegen den FC Sevilla (2:0), auf der Tribüne verfolgen.

Weltfußballer Cristiano Ronaldo, der gegen Sevilla noch doppelt getroffen hatte, blieb mit einer Knieverletzung nach der Pause in der Kabine, für ihn kam der kolumbianische Neuzugang James in die Partie. Das Rückspiel findet am Freitag (22.30 Uhr) im Estadio Vicente Calderon statt.

Die beiden ehemaligen Spieler vom deutschen Rekordmeister Bayern München, Toni Kroos und Mario Mandzukic, standen in der jeweiligen Startelf ihrer Clubs. Kroos war sogar an der 1:0-Führung von Real beteiligt.

Die internationalen Top-Transfers des Sommers

Die internationalen Top-Transfers des Sommers

SID/dpa

auch interessant

Meistgelesen

Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt
Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt
BVB: "Sahnehäubchen" Gruppensieg - oder lieber nicht?
BVB: "Sahnehäubchen" Gruppensieg - oder lieber nicht?
Mario Götze: Schmuddelige Häme für Geburtstagsgruß an Ann-Kathrin Brömmel
Mario Götze: Schmuddelige Häme für Geburtstagsgruß an Ann-Kathrin Brömmel
FC Barcelona gegen Real Madrid: So endete der Clasico
FC Barcelona gegen Real Madrid: So endete der Clasico

Kommentare