Beim Spiel VfB - BVB

Schiri Michael Weiner reißt sich Achillessehne

+
Michael Weiner zeigt kurz vor seiner Verletzung dem Stuttgarter Georg Niedermeier die Rote Karte.

Stuttgart - Schiedsrichter Michael Weiner hat sich im Bundesliga-Spiel des VfB Stuttgart gegen Borussia Dortmund (2:3) die Achillessehne gerissen.

 Der Unparteiische musste am Samstag nach 75 Minuten gegen seinen Assistenten Norbert Grudzinski ausgewechselt werden. Weiner soll nach Angaben eines VfB-Sprechers in Stuttgart bleiben und dort operiert werden. „Das haben wir alles schon erlebt“, meinte BVB-Trainer Klopp mit Blick auf den Schiri-Wechsel. „Aber dass es ein Achillessehnenriss ist, das ist natürlich hart.“

dpa

auch interessant

Meistgelesen

Horror-Foul überschattet Mainzer Sieg beim FCA
Horror-Foul überschattet Mainzer Sieg beim FCA
Bundesliga-Auftaktspiel vielleicht bald in China
Bundesliga-Auftaktspiel vielleicht bald in China
Wegen HSV-Investor: Erregter Calmund ruft beim Doppelpass an
Wegen HSV-Investor: Erregter Calmund ruft beim Doppelpass an
Nach ManU-Blamage: Spielt Schweinsteiger bald wieder?
Nach ManU-Blamage: Spielt Schweinsteiger bald wieder?

Kommentare