Beim Spiel VfB - BVB

Schiri Michael Weiner reißt sich Achillessehne

+
Michael Weiner zeigt kurz vor seiner Verletzung dem Stuttgarter Georg Niedermeier die Rote Karte.

Stuttgart - Schiedsrichter Michael Weiner hat sich im Bundesliga-Spiel des VfB Stuttgart gegen Borussia Dortmund (2:3) die Achillessehne gerissen.

 Der Unparteiische musste am Samstag nach 75 Minuten gegen seinen Assistenten Norbert Grudzinski ausgewechselt werden. Weiner soll nach Angaben eines VfB-Sprechers in Stuttgart bleiben und dort operiert werden. „Das haben wir alles schon erlebt“, meinte BVB-Trainer Klopp mit Blick auf den Schiri-Wechsel. „Aber dass es ein Achillessehnenriss ist, das ist natürlich hart.“

dpa

auch interessant

Meistgelesen

Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt
Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt
BVB: "Sahnehäubchen" Gruppensieg - oder lieber nicht?
BVB: "Sahnehäubchen" Gruppensieg - oder lieber nicht?
FC Barcelona gegen Real Madrid: So endete der Clasico
FC Barcelona gegen Real Madrid: So endete der Clasico
Britischer Fußballskandal: 350 mutmaßliche Missbrauchsopfer
Britischer Fußballskandal: 350 mutmaßliche Missbrauchsopfer

Kommentare