Lewandowski hat wohl profitiert

Spieler verrät: Guardiola stellte Sex-Regel auf

+
Samir Nasri spielt jetzt beim FC Sevilla.

Sevilla - Der frühere französische Fußball-Nationalspieler Samir Nasri hat eine pikante Regel von Star-Trainer Pep Guardiola enthüllt.

Demnach reguliert der detailverliebte Katalane, der im Sommer von Bayern München zu Manchester City in die englische Premier League gewechselt war, sogar das Sexleben seiner Spieler.

"Sex muss vor Mitternacht sein", sagte Nasri der französischen Sporttageszeitung L'Equipe. Damit sollten Muskelverletzungen vermieden und die notwendige Regeneration gewährleistet werden.

Laut Nasri, der im Sommer wegen fehlender Perspektive unter Guardiola von Manchester zum FC Sevilla nach Spanien verliehen wurde, verdeutlichte der Coach seine Anordnung mit Beispielen von Weltfußballer Lionel Messi und Bayern-Stürmer Robert Lewandowski, die von seiner Regel profitiert hätten.

sid

auch interessant

Meistgelesen

Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt
Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt
BVB: "Sahnehäubchen" Gruppensieg - oder lieber nicht?
BVB: "Sahnehäubchen" Gruppensieg - oder lieber nicht?
Draxler-Wechsel immer wahrscheinlicher: Soviel soll er kosten
Draxler-Wechsel immer wahrscheinlicher: Soviel soll er kosten
Mario Götze: Schmuddelige Häme für Geburtstagsgruß an Ann-Kathrin Brömmel
Mario Götze: Schmuddelige Häme für Geburtstagsgruß an Ann-Kathrin Brömmel

Kommentare