Katalanen nur noch Dritter

Real fertigt Granada ab, Niederlage für Barcelona

+
Real-Neuzugang James Rodriguez glänzte beim 4:0-Sieg gegen den FC Granada mit zwei Treffern.

Granada - Real Madrid hat in der spanischen Primera Division den siebten Sieg in Serie gefeiert. Mit Toni Kroos in der Startelf gewannen die Königlichen am Samstag beim FC Granada mit 4:0 (2:0).

Mit Fußball-Weltmeister Toni Kroos in der Startelf hat Champions-League-Sieger Real Madrid vorerst die Tabellenführung der Primera Division erobert. Die Königlichen siegten dank einer Glanzleistung 4:0 (2:0) beim FC Granada. Der portugiesische Weltfußballer Cristiano Ronaldo (2.), der kolumbianische WM-Torschützenkönig James Rodriguez (31. und 87.) und der Franzose Karim Benzema (54.) trafen für Real.

Während Kroos von Real-Coach Carlo Ancelotti im Mittelfeld den Vorzug erhielt, wurde sein Weltmeister-Kollege Sami Khedira erst in der 76. Minute eingewechselt. Bei Real fehlte Gareth Bale, der an einer Gesäßmuskelverletzung laboriert. Real hat nun 24 Zähler auf dem Konto. Am Sonntag könnte der FC Sevilla (22) mit einem Sieg bei Athletic Bilbao die Spitze übernehmen.

Der FC Barcelona kassierte beim 0:1 (0:0) in Celta Vigo die zweite Saisonniederlage und stürzte vom ersten auf den dritten Platz ab (22 Punkte). Joaquin Larrivey traf für die Gastgeber (55. ). Die Katalanen waren zudem bei zwei Lattentreffern des brasilianischen Nationalspielers Neymar im Pech.

Meister Atletico Madrid kletterte dank eines ungefährdeten 4:2 (1:0) gegen Aufsteiger FC Cordoba auf Platz zwei (23 Punkte). Der ehemalige Bundesliga-Profi Mario Mandzukic sorgte für das zwischenzeitliche 3:1 (62.).

Am Samstagabend unterlag Real Sociedad San Sebastian dem FC Malaga 0:1 (0:0). Das entscheidende Tor für die Mannschaft von Javi Gracia erzielte Juanmi (72.). Durch den vierten Sieg in Serie festigte Malaga (18 Punkte) den Europa-League-Qualifikationsplatz sieben.

sid

auch interessant

Meistgelesen

So endete FSV Mainz 05 gegen FK Qäbälä
So endete FSV Mainz 05 gegen FK Qäbälä
HSV feuert Labbadia per Telefon - Gisdol als Nachfolger?
HSV feuert Labbadia per Telefon - Gisdol als Nachfolger?
Fieser Spruch über Schalke: Facebook-Shitstorm gegen Tim Mälzer
Fieser Spruch über Schalke: Facebook-Shitstorm gegen Tim Mälzer
Pflichtaufgabe vor Festtag: Tuchel mahnt BVB zur Konzentration
Pflichtaufgabe vor Festtag: Tuchel mahnt BVB zur Konzentration

Kommentare