Verteidiger geht ablösefrei

Hoffenheim-Profi wechselt nach Mönchengladbach

+
Tobias Strobl (l.) stand drei Spielzeiten bei der TSG Hoffenheim unter Vertrag.

Mönchengladbach - Die Borussia hat die Verpflichtung eines neuen Innenverteidigers für die kommende Saison bekannt gegeben. Der 25-Jährige kommt ablösefrei aus Hoffenheim. 

Fußballprofi Tobias Strobl wechselt zur neuen Bundesligasaison ohne Ablöse von 1899 Hoffenheim zu Borussia Mönchengladbach. Nach Borussia-Angaben vom Mittwoch erhält der 25 Jahre alte Defensivspieler einen bis 30. Juni 2020 datierten Vertrag.

„Wir freuen uns sehr, dass sich mit Tobias Strobl ein bundesligaerfahrener Spieler für Borussia entschieden hat. Er ist in der Defensive auf mehreren Positionen einsetzbar und passt auch charakterlich sehr gut zu uns“, kommentierte Sportdirektor Max Eberl die Personalie.

Strobl absolvierte 21 Zweitligaspiele für den 1. FC Köln und 80 Erstligapartien für Hoffenheim. „Ich hatte drei schöne Jahre in Hoffenheim und möchte mich unbedingt mit dem Klassenerhalt verabschieden. Ab Sommer freue ich mich dann auf die neue Herausforderung in Mönchengladbach“, sagte der 25-Jährige.

dpa

auch interessant

Meistgelesen

Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt
Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt
Gegenwind für BVB-Coach Tuchel
Gegenwind für BVB-Coach Tuchel
FC Barcelona gegen Real Madrid: So endete der Clasico
FC Barcelona gegen Real Madrid: So endete der Clasico
Britischer Fußballskandal: 350 mutmaßliche Missbrauchsopfer
Britischer Fußballskandal: 350 mutmaßliche Missbrauchsopfer

Kommentare