U19-Fußballer schaffen nach 6:0-Sieg Sprung zur EM

+
Marcus Sorg führt mit der deutschen U19-Fußballnationalmannschaft zur EM. Foto: Fredrik von Erichsen

Walldorf (dpa) - Titelverteidiger Deutschland hat die Qualifikation für die U-19-Europameisterschaft geschafft. Die Mannschaft von Trainer Marcus Sorg gewann ihr letztes Gruppenspiel in der Eliterunde in Walldorf gegen Tschechien mit 6:0 (2:0) und zog damit noch an Tabellenführer Slowakei vorbei.

Die Slowaken kamen in ihrem letzten Spiel gegen Irland nicht über ein 2:2 (2:0) hinaus. Die Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes gewann ihre Partie durch Treffer von Leroy Sané (20./64.), Gianluca Rizzo (27.), Max Christiansen (47.), Lucas Cueto (67.) und Nadiem Amiri (86./Elfmeter). Im vergangenen Sommer hatte die DFB-Elf den EM-Titel in Budapest durch einen 1:0-Sieg im Finale gegen Portugal gewonnen. Die EM-Endrunde findet vom 6. bis 19. Juli in Griechenland statt.

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Hamburger SV gegen Werder Bremen: So sehen Sie die Bundesliga heute live im TV und im Live-Stream
Hamburger SV gegen Werder Bremen: So sehen Sie die Bundesliga heute live im TV und im Live-Stream
Tuchel stinksauer: "Das war ein einziges Defizit"
Tuchel stinksauer: "Das war ein einziges Defizit"
Gegenwind für BVB-Coach Tuchel
Gegenwind für BVB-Coach Tuchel
Britischer Fußballskandal: 350 mutmaßliche Missbrauchsopfer
Britischer Fußballskandal: 350 mutmaßliche Missbrauchsopfer

Kommentare