Nachfolger steht bereits fest

Köln und Vermarkter lösen Vertrag

Köln  - Der 1. FC Köln und sein Vermarkter IMG Deutschland haben ihren Vertrag rückwirkend zum 31.März 2014 gelöst. Ein neuer Partner steht bereits fest.

Der 1. FC Köln und sein langjähriger Vermarkter IMG Deutschland haben ihren ursprünglich bis zum 30. Juni 2016 laufenden Vertrag rückwirkend zum 31. Mai 2014 gelöst. Das erklärte der FC am Dienstag. Zu den Details der Trennung machten die seitherigen Partner keine Angaben.

Neuer Vermarktungspartner des Erstligarückkehrers wird das Unternehmen Infront Sports & Media. Das internationale Sportmarketing-Unternehmen übernimmt ab der Saison 2014/2015 die Komplettvermarktung des FC.

Dazu gehören unter anderem das Haupt- und Ausrüsterpaket, das Stadion-Namensrecht, die gesamte Stadionwerbung sowie Hospitality-Leistungen. Der Vertrag läuft für mindestens zwölf Jahre bis einschließlich der Saison 2025/2026.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Draxler-Wechsel immer wahrscheinlicher: So viel soll er kosten
Draxler-Wechsel immer wahrscheinlicher: So viel soll er kosten
BVB: "Sahnehäubchen" Gruppensieg - oder lieber nicht?
BVB: "Sahnehäubchen" Gruppensieg - oder lieber nicht?
Mario Götze: Schmuddelige Häme für Geburtstagsgruß an Ann-Kathrin Brömmel
Mario Götze: Schmuddelige Häme für Geburtstagsgruß an Ann-Kathrin Brömmel
So sehen Sie das Bundesligaspiel 1. FC Köln gegen Borussia Dortmund live im TV und im Live-Stream
So sehen Sie das Bundesligaspiel 1. FC Köln gegen Borussia Dortmund live im TV und im Live-Stream

Kommentare