Superstar ist beeindruckt

Messi lobt Deutschland und Holland: "Die Besten"

+
Lionel Messi beim Spiel gegen Bosnien Herzegowina.

Belo Horizonte - Lionel Messi hat zwei Mannschaften nach den bisherigen Eindrücken von der Fußball-Weltmeisterschaft herausgehoben.

 „Das Beste, was es zu sehen gab, waren die Niederlande und Deutschland“, sagte der Superstar und Kapitän der argentinischen Nationalmannschaft am Montag bei einer Pressekonferenz im WM-Camp bei Belo Horizonte. „Es gibt aber auch Mannschaften, die noch nicht alles gezeigt haben, was sie zeigen können.“

Die Niederländer hatten im WM-Auftaktspiel Titelverteidiger Spanien 5:1 besiegt, Deutschland kurz vor Messis Auftritt in der Cidade do Galo Portugal mit 4:0 bezwungen. Messi hatte mit Argentinien einen weniger überzeugenden und souveränen 2:1-Sieg über Bosnien-Herzegowina erzielt. Der 26-Jährige hatte dabei im Finalstadion von Rio de Janeiro das 2:0 geschossen, es war erst Messis zweiter WM-Treffer bei mittlerweile drei Teilnahmen gewesen.

Messi und die gesamte Mannschaft zeigten erst nach einer taktischen Umstellung zur Halbzeit eine phasenweise gute Leistung. „Es war die Entscheidung von Sabella“, betonte Messi mit Blick auf die Hereinnahme eines dritten Stürmers anstelle des fünften Abwehrspielers.

dpa

auch interessant

Meistgelesen

BVB: "Sahnehäubchen" Gruppensieg - oder lieber nicht?
BVB: "Sahnehäubchen" Gruppensieg - oder lieber nicht?
Mario Götze: Schmuddelige Häme für Geburtstagsgruß an Ann-Kathrin Brömmel
Mario Götze: Schmuddelige Häme für Geburtstagsgruß an Ann-Kathrin Brömmel
Draxler-Wechsel immer wahrscheinlicher: So viel soll er kosten
Draxler-Wechsel immer wahrscheinlicher: So viel soll er kosten
So sehen Sie das Bundesligaspiel 1. FC Köln heute gegen Borussia Dortmund live im TV und im Live-Stream
So sehen Sie das Bundesligaspiel 1. FC Köln heute gegen Borussia Dortmund live im TV und im Live-Stream

Kommentare