Kracher in der Gruppe A

WM-Qualifikation 2018: So sehen Sie Niederlande gegen Frankreich heute live im Free-TV und im Live-Stream

+
Marschieren bei ihren Teams voran: Wesley Sneijder (l.) und Antoine Griezmann.

Amsterdam - Am Montag treffen mit Niederlande und Frankreich zwei Fußball-Großmächte aufeinander. So sehen Sie die WM-Qualifikation heute live im TV und im Live-Stream.

Update vom 11. November 2016: Auch ohne den zurückgetretenen Zlatan Ibrahimovic dürfte die schwedische Nationalmannschaft für Frankreich ein unangenehmer Gegner sein. Am Freitag treffen beide Teams in der WM-Quali aufeinander. Hier erfahren Sie, wie Sie Frankreich gegen Schweden live im TV und im Live-Stream ansehen können.

Das vermeintliche Spitzenspiel in der Gruppe A steigt bereits am dritten Spieltag. Die Niederlande empfangen Vize-Europameister Frankreich. Für die Gastgeber sind es schwere Zeiten. Zwar erreichten die Holländer bei der WM 2014 noch das Halbfinale, doch dann ging es mit "Oranje" bergab. Die Qualifikation zur Europameisterschaft 2016 wurde kläglich verpasst, während andere Teams, wie Albanien oder Island, die erstmalige Quali schafften. Vor allem der Umbruch zur neuen, jungen Generation scheint bei der "Elftal" nicht richtig zu funktionieren. Aus der Vize-Weltmeister-Truppe von 2010 sind nicht mehr viele Spieler übrig, lediglich die veralteten Stars Wesley Sneijder und Robin van Persie sollen die jungen Wilden nun führen. Bayern-Star Arjen Robben würde Bondscoach Danny Blind ebenfalls gerne zur Seite stehen, doch der Flügelflitzer laboriert immer wieder an Verletzungen. Der Start in die WM-Quali für Russland 2018 verlief mittelmäßig. Gegen die Schweden, mit denen man sich wahrscheinlich um Platz zwei streiten wird, holte man einen Punkt. Platz zwei müssen die Niederlande mindestens erreichen, damit die Chance, in Russland dabei zu sein, gewahrt wird. Die neun Gruppensieger qualifizieren sich direkt, die acht Gruppenzweiten spielen in vier Play-off-Duellen die weiteren Teilnehmer aus. Dass der Europameister von 1988 zum zweiten Mal in Folge ein großes Turnier verpasst, würde in dem fußballbegeisterten Land als Katastrophe gelten.

Bei den Franzosen verlief der Start ebenfalls nicht nach Maß. Im ersten Qualifikationsspiel seit drei Jahren (für die EM 2016 war Frankreich als Gastgeber automatisch dabei) spielte die "Equipe Tricoloe" gerade mal 1:1 gegen den Underdog aus Weißrussland. Trainer Didier Deschamps muss die Mannschaft nach dem im eigenen Nationalstadion verlorenen EM-Finale wieder aufrichten und soll schnellstmöglich das Ticket für Russland 2018 lösen. 

WM-Qualifikation 2018: Niederlande gegen Frankreich heute im Free-TV bei RTL Nitro

Der Privatsender RTL hält die Rechte an den Spielen der WM-Qualifikation. Doch nicht nur die deutschen Spiele werden von den Kölnern gezeigt. Auch ausgewählte Highlight-Spiele, wie Niederlande gegen Frankreich, werden übertragen. Jedoch nicht auf dem Hauptsender RTL selbst, sondern auf dem Tochtersender RTL Nitro. Dieser ist, wie auch der Muttersender, im Free-TV frei empfangbar. Dies funktioniert sowohl über Kabel, Satellit, DVB-T oder auch IPTV. Wenn Sie nicht wissen, auf welchem Kanal sich der Sender befindet, starten Sie einfach die Sendersuchfunktion Ihres Fernsehers. So sollten Sie den Kanal in kürzester Zeit gefunden haben.

Die Übertragung des WM-Quali-Spiels Holland gegen Frankreich beginnt um 20:15 Uhr mit einem halbstündigen Countdown. Anstoß ist um 20:45 Uhr. Einen Moderator und Kommentator hat RTL noch nicht bekannt gegeben. 

WM-Qualifikation 2018: Niederlande gegen Frankreich heute im Live-Stream bei RTL TV Now

Zusätzlich zu seiner TV-Übertragung auf RTL Nitro bietet RTL einen Live-Stream zur Partie Niederlande gegen Frankreich an. In der Mediathek RTL TV Now finden Sie den Live-Stream des TV-Programms von RTL und allen Tochtersendeanstalten, darunter auch den von RTL Nitro. Allerdings ist die Nutzung der Live-Streams kostenpflichtig. 2,99 Euro verlangt RTL für die monatliche Nutzung. Vorher können Sie die Mediathek aber einen Monat kostenlos testen. Für mobile Endgeräte gibt es eine App mit dem Live-Stream, die Sie kostenlos im iTunes- und im Google Play Store herunterladen können. 

WM-Qualifikation 2018: Niederlande gegen Frankreich heute im Live-Stream bei DAZN

Der Streaming-Dienst DAZN überträgt neben der englischen Premier League und der spanischen La Liga nun mit der WM-Quali weitere internationale Fußballspiele. Am Montag werden unter anderem alle Spiele der Gruppe A gezeigt. Beim Spiel Niederlande gegen Frankreich wird Uwe Morawe am Mikrofon sitzen und kommentieren. DAZN können Sie einen Monat lang kostenlos testen, danach fallen Gebühren von 9,99 Euro monatlich an. Das Abo ist aber, im Gegensatz zu vielen anderen Pay-TV-Portalen, jederzeit kündbar.

WM-Qualifikation 2018: Niederlande gegen Frankreich heute im Live-Stream ohne DAZN

Wenn Sie sich DAZN oder RTL TV Now nicht zulegen möchten, die Partie zwischen der Niederlande und Frankreich aber trotzdem im Live-Stream verfolgen wollen, finden Sie auf zahlreichen Portalen kostenlose Streaming-Angebote. Hier gibt es aber ein paar Dinge zu beachten. Auf diesen Seiten müssen Sie sich vermutlich auf schlechtere Bild- und Tonqualität einstellen. Auch einen deutschen Kommentator werden Sie womöglich vergeblich suchen. Zudem wird Ihnen sehr viel Werbung zugespielt, die meist auch noch anstößig ist. In Acht nehmen sollten Sie sich auch vor misstrauisch wirkenden Links, die Ihnen Viren und Malware auf den PC spielen könnte. 

Bis zuletzt ist auch die Leaglität dieser Angebote nicht einwandfrei geklärt. Was ein Rechtsanwalt zu diesem Thema sagt, lesen Sie hier.

Am Dienstag geht's schon wieder weiter: Dann trifft Deutschland auf Nordirland. So sehen Sie das Spiel in der WM-Qualifikation live im TV und im Stream.

WM-Qualifikation 2018: Niederlande gegen Frankreich: Die letzten Begegnungen

Datum

Wettbewerb

Begegnung

Ergebnis

18.11.1981

WM 1982 Qualifikation

Frankreich - Niederlande

2:0

10.11.1982

Freundschaftsspiel

Niederlande - Frankreich

1:2

05.06.1992

Freundschaftsspiel

Frankreich - Niederlande

1:1

18.01.1995

Freundschaftsspiel

Niederlande - Frankreich

0:1

22.06.1996

EM 1996 Viertelfinale

Frankreich - Niederlande

5:4 n. E.

26.02.1997

Freundschaftsspiel

Frankreich - Niederlande

2:1

21.06.2000

EM 2000 Finalrunde

Frankreich - Niederlande

2:3

31.03.2004

Freundschaftsspiel

Niederlande - Frankreich

0:0

13.06.2008

EM 2008 Vorrunde

Niederlande - Frankreich

4:1

05.03.2014

Freundschaftsspiel

Frankreich - Niederlande

2:0

tor

auch interessant

Meistgelesen

Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt
Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt
Gegenwind für BVB-Coach Tuchel
Gegenwind für BVB-Coach Tuchel
FC Barcelona gegen Real Madrid: So endete der Clasico
FC Barcelona gegen Real Madrid: So endete der Clasico
Britischer Fußballskandal: 350 mutmaßliche Missbrauchsopfer
Britischer Fußballskandal: 350 mutmaßliche Missbrauchsopfer

Kommentare