Ex-Präsident Niersbach wird belastet

WM-Skandal: Verschwundene Akten behinderten Untersuchung

+
DFB-Interimspräsident Rainer Koch spricht im Zuge der Aufklärung der WM-Affäre von einem "völligen Versagen der Kontrollmechanismen"

Frankfurt/Main - Das Verschwinden wichtiger Akten hat die Ermittlungen der Wirtschaftskanzlei Freshfields in der Affäre um die Fußball-WM 2006 erheblich gestört und belastet den früheren Präsidenten Wolfgang Niersbach.

auch interessant

Meistgelesen

Das ergab die Auslosung der Europa-League-Gruppen
Das ergab die Auslosung der Europa-League-Gruppen
So endete Borussia Dortmund gegen FSV Mainz 05
So endete Borussia Dortmund gegen FSV Mainz 05
Dieses Tor geht derzeit um die Welt
Dieses Tor geht derzeit um die Welt
Erst 18.000 Karten weg: Schweini droht Geister-Abschied
Erst 18.000 Karten weg: Schweini droht Geister-Abschied

Kommentare