Freshfields-Report vorgestellt

WM: Keine Beweise für Stimmenkauf - Beckenbauer im Fokus

+
Franz Beckenbauer gerät nach der Veröffentlichung des Freshfields-Bericht immer mehr in den Fokus der Ermittlungen.

Frankfurt/Main - Die Fußball-WM 2006 wurde nach Erkenntnissen der Kanzlei Freshfields nicht gekauft - aufgrund der lückenhaften Akten- und Informationslage kann ein Stimmenkauf vor der Vergabe aber auch nicht ausgeschlossen werden.

auch interessant

Meistgelesen

Silber statt Gold: Deutschland verliert packenden Elfer-Krimi
Silber statt Gold: Deutschland verliert packenden Elfer-Krimi
Neuer Arroganz-Anfall von Ibrahimovic
Neuer Arroganz-Anfall von Ibrahimovic
Neuer Look: So sieht Opdenhövel jetzt nicht mehr aus
Neuer Look: So sieht Opdenhövel jetzt nicht mehr aus
RB Leipzig: Diese Top-Spieler ließen Rangnick abblitzen
RB Leipzig: Diese Top-Spieler ließen Rangnick abblitzen

Kommentare