Zeitung: UEFA hat Pläne für europäische Superliga

+
Karl-Heinz Rummenigge hatte Anfang des Jahres die Debatte über eine Superliga angefacht. Foto: Andreas Gebert

Nyon (dpa) - Die Europäische Fußball-Union UEFA hat einem Medienbericht zufolge Pläne für eine Superliga mit den größten Clubs des Kontinents.

Diese Liga wäre noch oberhalb der Champions League und Europa League angesiedelt und solle eine selektivere sportliche Qualifikation haben, berichtete die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" unter Berufung auf UEFA-Kreise.

Man überprüfe ständig die Formate seiner Wettbewerbe und lade dazu auch Beteiligte wie Mitgliederverbände ein, teilte die UEFA auf Anfrage dazu mit. "Es liegen zu diesem Zeitpunkt keine konkreten Vorschläge auf dem Tisch", hieß es unter Verweis auf den neuen Dreijahreszyklus für Vereinswettbewerbe. Dieser läuft aktuell von 2015 bis 2018.

Dem Bericht zufolge würde durch die drei europäischen Ligen die Zahl der international aktiven Clubs insgesamt steigen, in der Superliga könnten drei Bundesligavertreter am Start sein. Angedacht seien auch Spieltage in Asien oder den USA.

Zuletzt hatten fünf englische Top-Clubs vor zwei Wochen mit einem Treffen für Aufsehen gesorgt. Diese Gespräche hatten Spekulationen über eine mögliche Abspaltung europäischer Spitzenvereine und einen neuen Wettbewerb, der nicht von der UEFA organisiert wird, angeheizt.

Anfang des Jahres hatte Karl-Heinz Rummenigge, Vorstandsvorsitzender des FC Bayern München und Chef der European Club Association ECA, die Debatte über eine Superliga mit einem festen Stamm an Teilnehmern aus den großen Fußball-Nationen wie Deutschland, England und Spanien angestoßen. "Das Thema befindet sich bei Vereinen und der UEFA gerade in der Diskussionsphase", teilte er nun der "FAZ" mit.

FAZ-Bericht

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

So endete FSV Mainz 05 gegen FK Qäbälä
So endete FSV Mainz 05 gegen FK Qäbälä
HSV feuert Labbadia per Telefon - Gisdol als Nachfolger?
HSV feuert Labbadia per Telefon - Gisdol als Nachfolger?
Als Trainer zurück nach Deutschland? Das sagt Klopp
Als Trainer zurück nach Deutschland? Das sagt Klopp
Schweinsteiger und Podolski: Bald gemeinsam in den USA?
Schweinsteiger und Podolski: Bald gemeinsam in den USA?

Kommentare