Champions-League: Das sind die erfolgreichsten Mannschaften

Champions-League Rekordhalter
1 von 12
Platz 6: Der FC Porto mit zwei Finalsiegen (1987, 2004).
Champions-League Rekordhalter
2 von 12
Ebenfalls Platz 6: Juventus Turin mit zwei Finalerfolgen (1985, 1996).
Champions-League Rekordhalter
3 von 12
Ebenfalls Platz 6: Nottingham Forest. Der Verein gewann den Titel „Europapokal der Landesmeister“ zweimal hintereinander (1979, 1980). Heute spielt Forest in der zweiten englischen Liga. Auf dem Bild ist Bayern-Spieler Jürgen Klinsmann zwischen Nottinghams Scot Gemmill (links) und Stuart Pearce.
Champions-League Rekordhalter
4 von 12
Ebenfalls Platz 6: Benfica Lissabon gewann den damaligen Europapokal zweimal hintereinander (1961, 1962) mit Portugals Fußball-Legende Eusebio. 
Champions-League Rekordhalter
5 von 12
Platz 5: Manchester United. Der aktuelle Titelhalter gewann den Europapokal der Landesmeister bzw. die Champions-League dreimal (1968, 1999, 2008).
Champions-League Rekordhalter
6 von 12
Ebenfalls Platz 5: Inter Mailand hat den „Europapokal der Landesmeister“ 1964 und 1965 gewonnen. 2010 folgte dann ein weiterer Triumph in der Champions League.
Champions-League Rekordhalter
7 von 12
Platz 4: Der FC Bayern München gewann den Europapokal der Landesmeister dreimal hintereinander (1974, 1975, 1976). Erst ein Vierteljahrhundert später (2001) gewannnen die Bayern wieder die spätere Champions-League.
Champions-League Rekordhalter
8 von 12
Ebenfalls Platz 4: Der FC Barcelona holte die Trophäe vier Mal (1992, 2006, 2009, 2011).

München - Welche Top-Teams wie oft die europäische Königsklasse gewonnen haben: die Champions League-Rangliste.

auch interessant

Meistgelesen

Bilder: Das DFB-Team im Trainingslager in Ascona
Bilder: Das DFB-Team im Trainingslager in Ascona
Elfmeter-Drama: Wolfsburgerinnen verpassen CL-Titel
Elfmeter-Drama: Wolfsburgerinnen verpassen CL-Titel
Frankfurt bleibt in der Bundesliga - Nürnberg zweitklassig
Frankfurt bleibt in der Bundesliga - Nürnberg zweitklassig
Löw muss umplanen: Hummels und Reus verletzt
Löw muss umplanen: Hummels und Reus verletzt

Kommentare